Verbuchen von nicht bezahlten und noch nicht gelieferten Bestellungen

  • Hallo in die Runde. Ich benötige euren Rat bzw. eure Meinung.


    Wie würdet ihr vorgehen? Kunde bestellt Ware in meinem Onlineshop und wählt als Zahlung Banküberweisung aus. ABER auch nach mehrmaliger freundlicher Erinnerung keine Reaktion und kein Zahlungseingang. Eigentlich nicht schlimm, denn ich musste noch nicht weiter tätig werden, da IST-Besteuerung.


    ABER für die Bestellung wurde ja ein Rechnungnummer generiert. Diese Rechnungsnummer für Ausgangsrechnungen verwende ich in EÜR&Kasse auch bei der Buchung im Feld "Belegnummer".


    Storniere ich jetzt im Shop die Rechnung ist die Nummer ja weg. Ich kann diese dann einer neuen anderen Bestellung zuordnen. Ist doch aber irgendwie doof, weil die Re.-Nummern dann durcheinander sind aber eben lückenlos.


    Eine Lösung wäre, die Rechnung als "Einnahme" zu verbuchen und nochmals als "Rückzahlung-Einnahme", dann bleibt die Reihenfolge der Re-Nr. erhalten. Alles ist schön protokolliert.


    Wie würdet ihr das handhaben?

  • Warum willst du die Bestellung stornieren? Das geht nur, wenn der Kunde zustimmt (ist nämlich ein Dokument). Die Rechnung ist doch an den Kunden gegangen - da müsstest du eine Rechnungskorrektur erstellen, einfach löschen geht nicht mehr. Wenn du keine offene Posten führst (also keine Kundenkonten hast), bleibt die Rechnung offen, bis der Kunde zahlt. Du hast ja die Möglichkeit, mit der Lieferung zu warten. Und für einen Prüfer kannst du nachweisen, dass kein Geld eingegangen ist, damit auch kein Umsatz.

    Wenn der Kunde wirklich nicht zahlen sollte, machst du einen Aktenvermerk zu der Rechnung.

  • Der Kunde hat die Rechnung noch nicht bekommen. Die bekommt er erst, wenn die Bestellung auf "versendet" gesetzt wurde, dann automatisch vom Shopsystem via pdf. Der Kunde bekommt ja nach Bestellung eine automatische Bestätigung mit der Bankverbindung etc. Im Verwendungszweck der Überweisung gibt er die Bestellnummer und seinen Namen an. Bestellnummer ist nicht mit Rechnungsnummer identisch.

  • Nachtrag: Ich warte nicht ewig mit der Lieferung, denn dann würden die Artikel ja blockiert und sind für die anderen Interessenten nicht mehr verfügbar. Mit Stornierung und/oder Löschung habe ich aber die Möglichkeit durch Setzen von einem Schalter die Artikel wieder dem Lager zuzuführen.


    Bei Löschung der Bestellung wäre die Bestellung weg, bei Stornierung bleibt sie im Shopsystem sichtbar, wird aber auf 0 € gesetzt.


    Nachtrag die zweite: ich erstelle die Rechnungen nicht mit EÜR&Kasse, dort buche ich "nur" - meine Rechnungen werden vom Shopsystem automatisch generiert.