Wozu der Bereich "Investitionsabzugsbetrag"?

  • HAllo Leute,


    ich habe vielleicht einen Denkfehler, aber wozu gibt es den Bereich "Investitionsabzugsbetrag" in Wiso Steuersparbuch 2019?


    Wir haben den IAB in der Steurerklärung 2018 in der Anlage EÜR händisch eingegeben, sodass der Gewinn verringert wurde. Jetzt in 2019 sind natürlich die Anschaffungen erfolgt und ebenfalls die Herabsetzung der Anschaffungskosten über die Anlageverwaltung, Reduzierung der AfA per Hand ebenfalls.


    Die Gültigmachung eines IAB geschieht doch außerhalb der EÜR/im Formular? Wieso gibt es jetzt diesen Bereich im Steuersparbuch, der mit sagt, es würden Buchungen fehlen? (9970 an 9971 zumal diese ja als außerbilanziell benannt werden)

    Kommen dort quasi die geplanten Anschaffungen für 2020 rein, damit WISO mir das automatisch als "neu gebildeten" IAB für 2019 ins EÜR Formular einträgt und den Gewinn für 2019 wieder damit mindert?:wacko: Oder ist das die Gewinnerhöhung um den Betrag, den wir 2018 als IAB ausgewiesen haben?


    Mir war, als müsste ich das alles per Hand eingeben, deswegen die Frage :)


    Danke für einen kurzen Hinweis!

    GLG Marlen :)

  • Ja na klar, aber ich dachte, das muss ich am Ende des Jahres hübsch manuell ins Formular eintragen.


    Heißt das, wenn ich die Gewinnerhöhung mit diesem Bereich buche, dass er mir den Gewinn schon im lfd. Jahr erhöht anzeigt? Das wäre ja fantastisch!! 🚀


    Danke schonmal nesciens :-)

  • So ich habe das jetzt mal probeweise gebucht und leider ist es nicht so, wie ich es mir erhofft habe.

    Buhe ich mit dem Assistenten die IABs der 2019 angeschafften Wirtschaftsgüter, zieht er es mir zusätzlich noch vom Gewinn ab, also der Gewinn wird 2x gemindert (1x Herabsetzungsbetrag aus der Anlageverwaltung und 1x aus dem Bereich Investitionsabzugsbeträge).

    Es ist also so, dass man in diesem zusätzlichen Bereich nur Dinge einträgt, die man im nächsten Jahr kaufen möchte. ;(


    Dann verstehe ich zwar immer noch nicht so 100%, wieso es den Bereich des Herabsetzungsbetrags dann noch in der Anlagenverwaltung gibt, wenn es den Bereich IAB auch gibt, aber das wird sicher etwas mit der Übertragung der Daten ins nächste Jahr zu tun haben.

    Na immerhin rechnet Steuer Sparbuch mit einmal aus, wie viel ich am Ende des Jahres hinzurechnen muss :)


    LG