Favoriten Kurse Exportieren

  • Hi, wie kann ich in WB alle meine Favoriten Schlusskurse exportieren?


    Ich habe nun eine Weile mit Kursdatenexport herumgespielt aber komme nicht weiter..


    Möchte gerne dass mir WB die Kurse meine Wertpapiere in etwa so ausgibt:


    Datum | Wertpapier 1 | Wertpapier 2 usw.......

    01.01.2000 | Kurs Wertpapier 1 | Kurs Wertpapier 2

    02.01.2000 |Kurs Wertpapier 1 | Kurs Wertpapier 2

    ..... ..... ..... ..... .....



    Wenn ich das aber so wie laut Bild exportiere erhalte ich nicht so eine schöne Übersicht wie oben geschrieben.


    Denn ich möchte die Daten gerne weiter in Excel aufbereiten. Und dafür benötige ich eben eine Spalte mit Datum und die weiteren Spalten ( Wertpapier 1 Wertpapier 2 usw....)

  • Hallo Markus,

    so wie Du die Ausgabe möchtest habe ich nichts gefunden. Aber es geht anders herum

    Aktie kurs1 kurs2 kurs3 usw

    Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden das Datum einzubinden.

    Text: ; ist das Trennzeichen für Excel

    Text: \n steht für eine neue Zeile


    Frage: Kennt jemand die Adresse wo die Kursdaten-Export-Konfiguration gespeichert wird?


    Zuerst erstellst Du ein neues Textfeld vom Typ "Zeitreihe"

    Hier bindest Du 4 Spalten ein:

    1. Spaltentyp "Stammdatum" Datenelement "WKN"

    2. Spaltentyp "Text" Text Semikolon ;

    3. Spaltentyp "Stammdatum" Datenelement "Name"

    4. Spaltentyp "Text" Text Semikolon ;


    Ein zweites Textfeld des Typs "Zeitreihe" erstellen.

    Hier bindest Du 2 Spalten ein

    1. Spaltentyp "Kurse" Kurstyp "Close"

    2. Spaltentyp "Text" Text Semikolon ;


    Jetzt noch ein Textfeld Text: \n

    Die Zeitreihe von - bis kannst Du selbst bestimmen.


    Gruß Wolfgang


  • Du hast Dir ja eine Textdatei erstellt. Die einzelnen Werte sind durch ein Semikolon getrennt.

    Excel kann damit umgehen und richtig in Spalten einfügen.

    • EXCEL öffnen
    • Die Text-Datei öffnen und den Inhalt Markieren STRG+A und Kopieren STRG+C
    • In EXCEL auf den Pfeil bei "Einfügen" klicken. "Textkonvertierungs-Assistenten" auswählen
    • Erste Seite auf "Weiter" klicken
    • Zweite Seite das Häkchen bei Leerzeichen entfernen und Häkchen bei Semikolon setzen
    • Auf "Fertig stellen" klicken

    Und fertig ist die Excel-Datei


    Viel Spaß beim auswerten

    Wolfgang

  • Wieder was gelernt... Transponieren kannte ich noch nicht


    Bei mir werden die Spalten richtig angezeigt habe vom 3.1.19 bis 1.4.19 ausgeben lassen

    Beim Transponieren die 1.Spalte, für Datum, freigelassen.

    Beim Datum die 1. Kurs-Zeile mit 3.1.19 definiert und als Reihe Wochentag bestimmt

    Das kam genau aus.


    Vielleicht ist bei Dir die Kursanzahl zu groß. Deshalb mehrere Reihen?



  • In meiner Watchlist befinden sich mehr als 50 Werte. Aber ich glaube der Zeitraum ist hier zu lange. Wie es aussieht kann der Texteditor die gesamte Anzahl an Kursen in waagrechter Form nicht darstellen...


    Wenn ich anstatt .txt | .csv eingebe dann exportiert mir WB die Datei richtig. So wie es aussieht müsste es so passen.


    Gibt mir WB eigentlich jeden Tag aus? (Also 365 Tage?)


    Bzw. muss ich in Excel das Datum dann so definieren: =ARBEITSTAG(03.01.19;1)

  • Man geht von 250 Börsentage im Jahr aus


    Nachfrage: Wieso hast Du so viele Text: mit Semikolon nach der WKN, da gehört nur eins hin. Das verfälscht das Ergebnis


    Die Anzahl der Werte sind eigentlich egal, Anzahl der Börsentage sind kritisch

    Beim Datum bin ich einfach hergegangen und habe 1. Datum gesetzt und dann Füllbereich Reihe Wochentag genommen

    Beim Kurs im Kursdaten-Export kann man ein Ersatzzeichen für den fehlenden Kurs ausgeben z.B. NV

  • Hallo zusammen!

    Da mir das keine Ruhe gelassen hat habe ich heute nochmal probiert.

    Um das Börsentags-Datum automatisiert und richtig (!) in die Excel zu übertragen

    legt man nur eine (!) Aktie in dem definierten Zeitraum an:


    Zeitreihe (mit 5 Spalten)

    1. Text: ; (wichtig wegen Darstellung)
    2. WKN
    3. Text: \s
    4. Name (Muss so auch in der anderen Exportdatei stehen)
    5. Text: ;

    Text: \n

    Zeitreihe (mit 4 Spalten)

    1. Datum
    2. Text: ;
    3. Close
    4. Text: \n

    Text: \n

    Das Ergebnis kann mittels Textkonvertierungs-Assistenten in Excel übernommen und die Spalten so belassen werden.


    Die anderen Aktien wie weiter oben beschrieben erstellen nach Excel exportieren und in die gerade erstellte transponieren.

    Dabei Identische Zeiträume von-bis beachten


    Geht doch Wolfgang