Korrektur Fahrtkosten Whg./Betrieb wg. anschließender Reisekosten

  • Hallo Leute,

    ich muss die Fahrtkosten Whg./Betrieb um 0,15 € je Kilometer kürzen, da eine anschließende Fortbildung stattfand, die als Reisekosten zu werten ist.


    Beispiel: Mittwochs immer Fortbildung

    1. Whg./Betrieb => 10 km x 0,15 €

    2. Fahrt Betrieb -> Fortbildung: 15 km x 0,30 € als Reisekosten

    3. Fahrt Fortbildung -> Whg.: 8 km x 0,30 € als Reisekosten


    Ich würde daher die 1. Fahrt ganz normal mit 0,30 € je Entfernungskilometer und anschließend diese einfach mit -0,15 € je Kilometer wieder berichtigen. Aber WiSo Steuerberater 2019 wirft mir ein Fehler aus, das negative Beträge nicht zulässig wären. Auch in einer Einzelaufstellung werden die negativen Beträge (Werbungskorrekturen bei Fahrtkosten) nicht akzeptiert.


    Ja wie soll ich das dann sinnvoll erfassen, so dass das Finanzamt auch alle Angaben erhält.


    Ich hoffe jemand kann mir ein Tipp geben.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß Achilleus

  • Hallo Nesciens,

    also die Eingaben Fahrten Whg./Betrieb werden programmseitig immer mit 0,30 € berechnet. Diese müsste ich berichtigen und ich weiß nicht wie.


    Generell kann ich nirgends die Kilometerpauschale selbst eingeben, sondern es wird immer mit programmseitigen Werten gerechnet. Das ist manchmal einfach ungünstig. Etwas mehr Flexibilität wäre schon wünschenswert.


    Gruß Achilleus

  • Generell kann ich nirgends die Kilometerpauschale selbst eingeben, sondern es wird immer mit programmseitigen Werten gerechnet. Das ist manchmal einfach ungünstig. Etwas mehr Flexibilität wäre schon wünschenswert.

    Wenn Du die Beraterversion des Sparbuchs schon nutzt, dann sollte Dir bekannt sein, dass diese Dinge i.d.R. dem ELSTER-Modul der Finanzverwaltung geschuldet sind.

  • Das weiß ich, ich habe damit auch kein Problem. Ärgerlich ist es nur, dass ich in den Aufstellung keine negativen Korrekturbeträge erfassen kann. Damit hätte ich ja schon das Problem behoben.


    Es ist einfach mieslich, dass sämtliche Berechnung im Textfeld vorgenommen werden.

  • Das weiß ich, ich habe damit auch kein Problem. Ärgerlich ist es nur, dass ich in den Aufstellung keine negativen Korrekturbeträge erfassen kann. Damit hätte ich ja schon das Problem behoben.

    Wenn Du das doch weißt, dann sollte doch auch klar sein, dass ELSTER keine negativen Fahrtkosten kennt. ?(


    Dir geht es jetzt wirklich um eine Dienstreise und die für diesen Tag anzusetzende Entfernungspauschale i.H.v. 1,50€? ?(

  • Die Frage ist doch, warum kann ich keine negativen Beträge erfassen kann.

    Das musst Du die Finanzverwaltung fragen, wobei sich für so einen Umstand meiner Meinung nach keine sinnvolle Begründung geben lässt. Eher wäre doch die Frage nach hälftigen Kilometerpauschalen sinnvoll. Wobei man aber auch auf die Idee kommen könnte, von alleine für diesen Tag die hälftigen Kilometer anzusetzen; Krücke, aber dasselbe Ergebnis. Natürlich zu erläutern in Textzeilen.


    Ich habe es zwar jetzt wie gesagt, mit einer Berechnung in einem Textfeld gemacht, aber schön ist etwas anderes.

    Und wie soll das in ELSTER bzw. auch von Deinem Steuerprogramm automatisiert bei der Steuerberechnung berücksichtigt werden? M.E. mehr als fragwürdig, wenn es da um höhere Beträge geht. Ansonsten s.o. .

  • Ich habe den Basiswert und die Korrektur in einem Textfeld eingegen und das positive Ergebnis in dem Betragsfeld. Aber es einfach unschön. Auch einfach die Kilometer zu halbieren ist sachlich falsch, weil die Entfernungspauschale zu kürzen ist.


    Es gibt hier wohl kein richtig oder falsch. Egal, die Steuererklärung ist raus und die Werbungskosten sind richtig. :thumbsup:


    Ich dachte nur, dass es in dem Reisekostenassisteten hier eine Möglichkeit gibt, dass man die Korrektur Fahrten Whlg./Betrieb korrigieren kann. Es gibt ja auch ein Erfassungsfeld Fahrtkosten Arbeitstätte -> Fortbildungsstätte. Hier hätte ich erwartet, dass man halt die Werbungskosten Fahrten Whg./Betrieb korrigierend erfassen kann.


    Nun wollen wir das nicht noch weiter treiben.


    Gruß Achilleus