Zeitwertkonto: Wertguthaben wegen Störfall ausgezahlt

  • Das Wertguthaben des Zeitwertkontos wurde an den Arbeitnehmer wegen des sog. Störfalls ausgezahlt.

    Dies Zeitwertkonto wurde vor Jahren für einen Arbeitnehmer angelegt, mit jährlichen Zuflüssen z.B. nicht ausbezahltem Arbeitslohn (dies erfolgt also ohne vorherigen Steuerabzug und auch ohne Abzug von Sozialversicherungsbeiträgen).
    Ursächlicher Sinn, war ein möglicher vorzeitiger Ruhestand bei dem Beträge aus dem Zeitwertkonto dem Arbeitnehmer ausbezahlt werden.

    Es ereignete sich aber ein sog. "Störfall" durch den eine Auszahlung des gesamten Wertguthabens in der gesamten Summe erfolgte.
    Dieser "Störfall" war das Ausscheiden aus dem Berufsleben aufgrund Berufsunfähigkeit lange vor der Rente. (Ein Störfall könnte auch plötzlicher Tod sein, das Wertguthaben würde ebenfalls aber an die Erben ausgezahlt).


    Weiß hier jemand, wo man diesen Betrag in einer Steuererklärung im Programm WISO Sparbuch einträgt???
    - eventuell "Arbeitslohn für mehrere Jahre"
    - oder wo sonst?
    Ich meine dieser Betrag wird mit der 1/5 Regelung versteuert?
    Guck auch mal hier zur weiteren Erklärung generell:

    https://www.buhl.de/steuernsparen/urteil-vir1716/

  • Weiß hier jemand, wo man diesen Betrag in einer Steuererklärung im Programm WISO Sparbuch einträgt???

    Erst einmal ist das einzutragen, was der AG dem FA elektronisch übermittelt hat und was auf der entsprechenden Lohnsteuerbescheinigung bescheinigt ist.


    Ich meine dieser Betrag wird mit der 1/5 Regelung versteuert?

    Kann man doch alles in der Literatur über Google etc. finden. Aber prüft und bescheinigt der AG, der ja auch die Sozialversicherungspflicht abzuwickeln hat.

  • Der Arbeitnehmer war im Jahr der Auszahlung seit knapp 2 Jahren nicht mehr im Unternehmen, sondern BU und erhielt BU-Rente.


    Zeitwertkonten sind in Groß-Unternehmen nicht unüblich. Z.B. in der Industrie, in Banken etc. Häufig ist - meine ich - das Zeitwertkonto in "Arbeitszeit" geführt. Aber eben auch in Geld z.B. als Anlage in Aktienfonds.


    Wenn ich in Google Hinweise fände, WO- in welchem Bereich z.B. Lohn für mehrere Arbeitsjahre - dieser Betrag bei der Wiso-Steuersoftware eingetragen würde, so könnte ich meine Frage hier sparen. Bin leider nicht so bewandert in der Bedienung dieser Software.
    Aber auch im unklaren ob 1/5 Besteuerung - glesen hab ichs mal irgendwo.


    Wenn Sie, mir einen passenden Google Link zur Verfügung stellen würden - wäre toll und nett. Danke!

  • Der Arbeitnehmer war im Jahr der Auszahlung seit knapp 2 Jahren nicht mehr im Unternehmen, sondern BU und erhielt BU-Rente.

    In welchem Verhältnis stehst Du denn zu "dem Arbeitnehmer"? Denn wie gesagt:

    Erst einmal ist das einzutragen, was der AG dem FA elektronisch übermittelt hat und was auf der entsprechenden Lohnsteuerbescheinigung bescheinigt ist.


    https://www.google.com/search?…&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Zeitwertguthaben Wertguthaben – Wikipedia.pdf

    Zeitwertguthaben Arbeitszeitkonten _ Lexikon Steuer_ Quelle steuerlinks_de .pdf