SEPA-Lastschriften automatisch buchen funktioniert nicht

  • Hallo,


    ich nutze WISO Mein Verein noch nicht so lange und bin noch am einrichten.


    Ich habe für meine Mitglieder die Möglichkeit der SEPA-Lastschrift neu eingeführt bzw. bin mitten in der Umstellung.


    Soweit ich das verstanden habe müsste es möglich sein, dass die Software anfallende Beiträge bzw. Rechnungsbeträge per Lastschrift abbucht.

    Ich habe ein Test - Mitglied angelegt um die Variante Lastschrift auszuprobieren.

    Nun probiere ich schon seit 3 Wochen rum, hatte Telefonate mit der Bank um alles einzurichten.

    Immer wieder Buchungen probiert, doch auch nach mehreren Tagen kam nix an.


    Von Seiten der DKB ist alles dafür eingerichtet!

    Dennoch gehen die eingestellten Lastschriften nicht raus! Laut Bank fehlt also noch irgendwas bei der Software.

    Die Aufträge kommen bei der Bank nicht an.


    Bei der Technischen Hotline von WISO (Tel: 02735-909620) habe ich noch nie jemanden erreicht. Dafür war ich schon Ewigkeiten in der Warteschlange und habe nach einer Stunde immer aufgegeben noch länger zu warten, endlich einen Service-Mitarbeiter zu sprechen.


    Die Kontoinformationen / -Berechtigungen sind aktualisiert.


    Ich habe die aktuelle Version 19.00.04.100.

    Auch den Ordner Lets Trade habe ich wie in der Anleitung dazu beschrieben geleert und die neue Version heruntergeladen.

    Im Anschluss wie dort beschrieben die Bankverbindung neu synchronisiert.


    Vielleicht ist es ein einfacher Bedienungsfehler von mir?


    Wenn ich Rechnungen erzeugen und diese per Lastschrift buchen möchte, drucke ich die erzeugten Rechnungen immer aus.

    Verschicke Sie im Anschluss per Email an das Mitglied.

    Verarbeite dann diese Rechnung.

    Der Betrag erscheint bei "Offene Lastschriften". Dort tut sich dann natürlich nix. Denn die Lastschrift wird ja nicht an die Bank weitergeleitet laut Bank.



    Ich bin mittlerweile völlig ratlos.


    Wer kann mir helfen?


    Freundliche Grüße


    ViTh

  • Ich habe vorhin mein Anliegen unter der Hotline doch noch klären können.


    Sehr hilfreich mit Fernzugriff haben wir alles angeschaut, ob alle Häkchen gesetzt sind usw.

    Am Ende lag es an den Kontodaten. Unter der Auswahl der Bankkonten waren 3 aufgelistet.

    Business-Konto und 2 Sichteinlagen. Eine Sichteinlage war das Kreditkartenkonto, die andere das Guthabenkonto.

    Ausgewählt war bisher das Businesskonto, was auch der Kreditkarte zugeordnet ist.

    Da fiel schon eine ungewöhnlich lange Nummer als Kontonummer auf.


    Dank des Telefonats mit WISO und erneuter Rücksprache mit der Bank klappt jetzt alles.


    Vielleicht hilft der Beitrag anderen mit ähnlichem Problem.


    Geduld sollte allerdings für die Hotline mitgebracht werden ;-)

  • Hallo.


    Ich nutze mal diesen Thread, da mein Problem unter die gleiche Überschrift fällt. Ich habe als Kassenwart die Buchführung in einem Verein übernommen. Die Software "Mein Verein" setzen wir schon länger ein, allerdings wurden die Lastschriften bislang nicht mit dem Progamm durchgeführt. Das wollte ich jetzt ändern und für die Neumitglieder der Jahres-Mitgliedsbeitrag per Lastschrift über die Software ausführen. Mein erster Versuch scheiterte noch an der Information, dass ich laut der Bankdaten gar kein Recht dazu hätte. Nach einem Telefonat mit der Bank konnte ich das ändern. Wenn ich nun unter 'Offene Lastschriften' auf Verarbeiten und im Anschluss auf "Ausführen" gehe, bekomme ich eine Fehlermeldung:

    "Der Auftrag wurde unter Umständen nicht korrekt verarbeitet. Bitte prüfen Sie dies auf der Internetseite Ihrer Bank oder wenden sich direkt an Ihren Bankberater.

    Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen."


    Gleichzeitig geht eine SMS von der Bank auf meinem Smartphone mit einer TAN ein. Grundsätzlich erreicht der Auftrag also die Bank. Den Ausführungstermin habe ich mittlerweile auf später (auf den Folgetag, laut Kontoinformation wird eine Vorlaufzeit von einem Tag benötigt) gelegt, die Fehlermeldung bleibt bei erneuter Ausführung gleich.


    Gibt es irgendwo ein genaueres Protokoll, anhand welchem ich rausfinden könnte, wo der Fehler liegt? Wenn alles korrekt klappt, werde ich dann in der "Mein-Verein"-Software zur Eingabe der TAN aufgefordert?


    Vielen Dank für mögliche Hilfe und freundliche Grüße.