Datenübernahme

  • Ich habe folgendes Problem,


    Ich habe bereits eine Kommplette Einkommenssteuererklrung gemacht. Nun muss ich noch eine Umsatzsteuererklärung machen und würde gerne die bereits eingegebnen Daten übernehmen jedoch wird das immer mit dem Satzt: "Die Datei lässt sich im aktuellen Programm-Modus nicht einlesen. Bitte wehcseln Die den Modus."


    Nun habe ich keine Lust die 100.000 Einträge für das letzte JAhr zu wiederholen wenn ich sie doch schon einmal komlpett in der Einkommenssteuererklärung drin hab ! Es würde mich freuen wen mir hier jemadn weiterhelfen könnte und mir eine heiden Arbeit ersparrt !



    MfG Jan

  • Hallo,


    habe zuerst die Umsatzsteuererklärung gemacht und stehe jetzt vor dem gleichen Problem der Datenübernahme in die Einkommenssteuererklärung. Habe 2 Speicherstände (vor und nach Jahresabschluß) aber ein Export/Import ist mir auch nicht gelungen. Welch ein Wahnsinn!


    B

  • Ich arbeite grundsätzlich nur mit der Mandantenverwaltung des WISO- Sparbuches.


    Denken Sie jetzt nur nicht, daß Sie noch mal alles neu eintragen müssen.


    Meine Arbeitsweise ist wie folgt und es funktioniert:
    1. Sie öffnen die Mandantenverwaltung und erstellen einen Mandanten, d.h. sie selbst sind Ihr erster Mandant. Sie tragen z.B. Ihren Namen ein.
    2. Über die Menüleiste Datei -> Fall importieren, importieren oder kopieren Sie Ihre bereits vorhandene ESt- Erklärung (name.s03) in die Mandantenverwaltung.
    3. Jetzt brauchen wir noch die USt-Erklärung oder auch jede andere Datei ist möglich.
    Der gleiche weg wie unter 2. beschrieben, nur auf den Dateinamen.u03 achten.
    4. Jetzt die ESt-Erklärung öffnen, die unter 2. angelegt wurde, einfach anklicken.
    Dann in der Menüzeile auf Datei -> Datenimport aus… -> Allgemein (*csv.Datei) -> es öffnet sich das Mandantenfenster und die zu importierende Datei (z.B. die USt- Erklärung mit name.u03) wird ausgewählt und geöffnet.
    5. Jetzt erscheint ein weiteres Fenster mit den Importgrundeinstellungen, die Sie individuell gestalten können. Nach dem OK erscheint ein Zuordnungsdialog – Fenster. Hier können Sie auswählen, ob nach Buchungsbetrag, -datum, Verwendungszweck oder nach Kategorien usw. die Zuordnung in der ESt- Erklärung erfolgen soll.


    So werden die Daten eingelesen und Sie können alles überprüfen, bzw. noch Änderungen vornehmen.
    Ich hoffe, daß ich mich nicht zu kompliziert ausgedrückt habe. Probieren Sie es einfach mal aus.


    Ohne Mandantenverwaltung des WISO Sparbuches werden Sie immer aufgefordert den Modus zu wechseln, da ist eine Datenübernahme aber nicht möglich, zumindest hat das bei mir noch nie geklappt.