Umsteigen von Testversion "2018/2019" auf Vollversion "2019/2020"

  • Guten Morgen,

    ich möchte gern von der Testversion auf die Vollversion umsteigen, aber jetzt bin ich grad ein wenig verwirrt:


    Die Testversion, die ich installiert habe, heißt EÜR & Kasse 2018/2019, um die Buchhaltung für 2019 damit anzufertigen. Allerdings möchte ich jetzt, in 2020, auch mit dieser Software arbeiten.

    Habe ich also die falsche Testversion installiert?


    Ich bin immer davon ausgegangen, dass man jedes Jahr die Lizenzen neu kaufen muss, aber es gibt auf der Buhl-Seite diese Versionen:

    "WISO EÜR & Kasse - Die praktische Einnahmen-Überschuss-Rechnung für 2018/2019"

    "WISO EÜR & Kasse - Die praktische Einnahmen-Überschuss-Rechnung für 2019/2020"


    Gelten diese Lizenzen dann also doch für ZWEI Jahre?

    Da ich bereits (zum Testen) alle Daten und viele Buchungen getätigt habe, wäre es natürlich schön, wenn ich direkt aus dem Programm heraus auf die Vollversion umsteigen könnte, aber dann hätte ich ja die für 2018/2019 und nicht 2019/2020.


    Hoffe, Ihr konntet verstehen, was ich meine….

    LG und Danke.Kirsten

  • Man kauft jedes Jahr eine Lizenz und bekommt dann den Download auf die neue Lizenz. Diese ist dann 2019/2020. im nächsten Jahr wird sie dann 2020/2021 heissen.


    Wenn du die aktuelle Version installiert hast, machst du eine Datenübernahme aus dem Vorjahr und den Saldovortrag für das neue Jahr.


    Du kannst über das neue/aktuelle Programm dann aber auch noch die Datei vom Vorjahr öffnen und bearbeiten.

  • Hallo, vielen Dank für die Antwort.


    Ich habe nun eine Lizenz für "WISO 2020 EÜR & Kasse" gekauft.

    Ist das korrekt, dass ich damit meine EÜR für 2019 UND auch für 2020 machen kann?


    Und noch eine kurze Frage:

    Ich vermute, ich habe einen Fehler gemacht:

    Ich habe - direkt auf der Buhl-Seite - 69,95 Euro gezahlt für 2 Geschäftsjahre. Im Nachhinein sehe ich, dass dieses auch für 49,95 Euro zu kaufen ist.

    Also beides nennt sich WISO EÜR & Kasse 2020. Worin liegt da der Unterschied? (Jetzt ists eh zu spät, aber ich würd gerne wissen, warum meine Version 20,-- Euro mehr kostet?)


    Danke und LG

    Kirsten