Beim Exportieren der Artikeldaten ist ein Fehler aufgetreten

  • Moin Zusammen,


    ich nutzes Webselling Modul um meine Artikeldaten in mein Virtuemart-Webshop zu exportieren. Das klappt auch soweit ganz super. Leider sind bei meinen Artikeln offensichtlich ausreißer mit dazwischen, die den Fehler "Fehler beim Exportieren der Daten" wirft. Ich finde diese Meldung ist genauso doof wie hundert Meter Feldweg, sprich nicht hilfreich. Ich habe das Logging von Mein Büro aktiviert und habe auch mal die Export-Dateien von Buhl mir angeschaut. Hier gibt es nur eine Sache die Auffällt:


    Export-Datei (XML) eines erfolgreichen Artikels:


    Export-Datei (XML) eines fehlgeschlagenen Artikels:


    :/Auffällig ist dabei der Absatz im XML


    Beim Fehlerhaften Artikel steht z.B. das folgende Feld so:


    <Volumen></Volumen>


    Während beim "Guten" Artikel das Feld so ausgeworfen wird:


    <Volumen>

    </Volumen>


    Sonst sehe ich keine Unterschiede. Das Logfile von Buhl mein Büro wirft dabei nebenbei (dscERROR.log) wirf folgende Zeile aus:


    14.04.2020 19:26:05: Error - Der Index war außerhalb des Arraybereichs.


    Ich weiß nicht ob das so zusammenhängt, da der Fehler auch häufiger im Log steht.


    Ich habe bereits eine Reorganisation der DB durchgeführt. Das brachte aber auch nichts.

    Vielleicht hat jetzt ja noch einer von euch einen Tipp? Ein Ticket bei Buhl habe ich auch schon aufgemacht, habe aber den Eindruck, dass der Service damit überfordert ist ^^


    Gruß

    Felix

  • Sooo, ich bin ein kleines Stück weiter....


    Die Schlinge zieht sich enger (mal wieder...) um die Schnittstelle selber zum Shop (Virtuemart2.php). Nach reichlicher Analyse fand ich heraus, dass die Stammdatenpflege gerne gleiche Namen verwendet. Z.B.:


    1234 Porzellan Becher

    4321 Porzellan Becher


    Was macht nun die Schnittstelle? Die Braucht ja bei Virtuemart neben der Artikelnummer und der Bezeichnung auch einen ALIAS für den SEO-Freundlichen Link zur Seite des Shops. Sprich Shop-Link wäre http://www.tollershop.de/porzellan-becher


    Wenn nun aber mehrere Becher da stehen geht der Plan der Schnittstelle nicht auf. Ergo bauten die Erfinder einen Slug ein. Eigentlich Clever, der haut aber irgendwie nicht hin. Denn bei mehr als 2 Artikeln klappt die Funktion zusammen. Wenn jemand das schonmal hatte, und sogar schon eine Lösung dazu für Virtuemart gebastelt hat, gerne hier rein damit. Ich setze mich damit wohl morgen früh auseinander ;(

  • Okay, nun habe ich es...


    Für alle die auch sich einen gemütlichen Programmierabend machen wollen:


    In der Virtuemart.php habe ich nun den $slug mit der WebshopArtikelnummer kombiniert:


    Vorher:

    Code
    if ($slugCount >= 1)
    {
    $Artikelalias .= $slugCount;
    }

    Nachher:

    Code
    if ($slugCount >= 1)
    {
    $Artikelalias .= "-".$ArtikelnummerWebshop;
    }


    Ich hoffe jemanden anders Hilft das mal irgendwann :thumbsup: