Berufsgruppe: Freiwilligendienste

  • Hallo,


    ich habe 2019 ein Freiwilliges Soziales Jahr und einen Bundesfreiwilligendienst geleistet und weiß nicht, welche Berufsgruppe ich in dem Programm asuwählen soll, weil absolut nichts passt.


    Ich bin gerade dabei per Interview meine Daten einzutragen, benutze das "steuer: Sparbuch" zum ersten Mal.

    Dort taucht die Frage auf: Haben Sie für 2019 eine Lohnsteuerbescheinigung erhalten? Ja, habe ich.


    Probeweise habe ich einfach mal Angesteller gewählt, aber dann wird z.B. unter Arbeitnehmeranteil (23) ein Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung eingetragen, der in der Lohnsteuerbescheinigung nicht auftaucht.


    Ich habe schon überall im Internet recherchiert, kann aber nichts finden.


    Viele Grüße








  • Probeweise habe ich einfach mal Angesteller gewählt, aber dann wird z.B. unter Arbeitnehmeranteil (23) ein Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung eingetragen, der in der Lohnsteuerbescheinigung nicht auftaucht.

    M.E. die richtige Wahl. Du meinst, das Programm zeigt Dir einen Hinweis? Was Du aber doch sicherlich mit einem Klick in ein dafür vorgesehenes Kästchen als "ignorieren" markieren kannst, oder?

  • Ja, ich kann den Arbeitnehmeranteil rauslöschen. Dann wird aber angezeigt, dass keine automatische Berechnung möglich ist. Ich finde es nur merkwürdig, dass es absolut keine passende Berufsgruppe gibt. Wenn es funktioniert, ist es vielleicht egal.

  • Du hast von der Lohnsteuerbescheinigung nichts "rauszulöschen". Diese ist grundsätzlich 1:1 in die ESt-Erklärung zu übernehmen.


    Du sprichst irgendwie in Rätseln. Bereinigte Screens der Eingabemasken sowie des Programmhinweises wären da wirklich hilfreich. Ich konnte in meiner Testdatei mit den bekannten Infos zumindest nichts erreichen.

  • Ich habe zwei Ausdrucke der elektronischen Lohnsteuerbescheiningung für 2019, weil ich bei zwei Stellen (Freiwilliges Soziales Jahr und später Bundesfreiwilligendienst) gearbeitet habe.


    In beiden Bescheinigungen sind folgende Felder mit Beträgen versehen:

    3. Bruttoarbeitslohn einschließlich Sachbezüge ohne 9. und 10.

    22a. Arbeitgeberanteil/-zuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung


    Bei 22b (Arbeitgeberanteil/-zuschuss an berufsständische Versorgungseinrichtungen), 23a (Arbeitnehmeranteil zur gesetzlichen Rentenversicherung) und 23b (Arbeitnehmeranteil/-zuschuss an berufsständische Versorgungseinrichtungen) steht jeweils "0,00".

    Ansonsten sind in den Ausdrucken keine weiteren Beträge eingetragen.


    Nun habe ich die Berufsgruppe "Angestellter, Arbeiter (auch Alterteilzeit)" gewählt, weil keine passende Berufsgruppe vorhanden ist.


    WISO steuer: Sparbuch 2020 trägt dann allerdings im Interview automatisch einen Arbeitnehmeranteil zur gesetzlichen Rentenversicherung (23a) in gleicher Höhe wie 22a ein, obwohl dieser in beiden Ausdrucken der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2019 nicht vorhanden ist.


    Darum bin ich im Programm unter 23a auf das Stiftsymbol ("Eigenen Wert eintragen") gegangen und habe in dem Feld dahinter den Betrag überschrieben und auf 0,00 Euro gesetzt, damit die Angaben im Programm exakt mit denen in dem Lohnsteuerbscheinigungausdruck identisch sind. Das meinte ich mit rauschlöschen.


    Vor der Änderung erscheint dann allerdings folgende Meldung, die ich mit Ja bestätigt habe.




    Eine andere Möglichkeit habe ich nicht gefunden.