Wie USTVA in EÜR zum Vorjahr buchen?

  • Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinen Buchungen und bräuchte hier Hilfe.


    Wie bekommt man die Umsatzsteuervorrauszahlung z.b für das 4.Quartal 2019, welche im Januar 2020 erst abgebucht wird, unter der Berücksichtigung der 10Tage Regel in der EÜR, noch in das alte Geschäftsjahr 2019? Gegenwärtig wird die Buchung in der EÜR im Geschäftsjahr 2020 berücksichtigt.


    Ich hatte auch schon den buhl Support befragt, welcher mir riet:

    Zitat

    Da das Buchungsdatum für die Steuerauswertungen entscheidend ist, ist dies nur möglich in dem Sie die Buchung auf das Verrechnungskonto umbuchen. Rufen Sie die betreffende Buchung mit Doppelklick auf, wählen kein Zuordnung und verwerfen den Vorschlag. Wählen Sie dann Umbuchung und das Verrechnungskonto. Erstellen Sie dann im Verrechnungskonto eine neue Buchung mit dem gewünschten Datum und Wert, die Sie entsprechend zuordnen.

    Jedoch hatten wir dies schon so versucht, aber leider noch nicht das gewünschte Ergebnis erhalten.


    Vielleicht könnte mir hier jemand anhand eines konkreten Beispiels(gerne auch mit Screenshots), mit den zu wählenden Sachkonten,, weiterhelfen.


    Vielen Dank für Eure Hilfe 8)

  • SAMM

    Hat den Titel des Themas von „Umsatzsteuervorrauszahlung USTVZ 4.Quartal“ zu „Wie USTVA in EÜR zum Vorjahr buchen?“ geändert.
  • Die Zahlung der USTVA Vorjahr wurde in Bank abgebucht.

    Über > Bearbeiten bietet sich innerhalb einer Bank der Punkt Umbuchung an. Zuerst > keine Zuordnung anklicken. Dann den roten Punkten im Bild folgen:
    1. Umbuchung 2. Kategorie Verrechnungskonto

    Dadurch wird eine Ausgleichsbuchung angelegt von Bank nach Verrechnungskonto (ohne ein Konto zu bebuchen)
    Zum Schluss wird in Verrechnung der gewünschte Betrag manuell eingegeben zu einem beliebigen Datum (hier Vorjahr) und auf das gewünschte Buchungskonto (Umsatzsteuerzahlungen Vorjahr 1790) gebucht.