im Lagerbestand fehlen Einträge

  • wenn ich mir meine Artikel bzw Lagerbestände anzeigen lasse fehlen die vorhandenen Mengen bei den Artikel die Kundenauftragsgesteuert sind. Normalerweise sind ja keine vorhanden, aber bei uns kommt es des öfteren vor das bestimmte Artikel die wir selber herstellen storniert werden. Sind diese Artikel aber bereits teilweise oder auch komplett gefertigt ergibt sich dann ein Lagerbestand.

    Dieser Lagerbestand wird aber nach Eingabe nirgends angezeit nur wenn ich den Artikel selber ansehe, was äußerst umsteändlich ist.

    Gibts hierfür eine Lösung?

  • HappyJack

    Hat den Titel des Themas von „Lagerbestand fehlen Einträge“ zu „im Lagerbestand fehlen Einträge“ geändert.
    • Offizieller Beitrag

    Im Auftrag nach Eingabe des Artikels taucht der Lagerbestand in Kopfzeilenhöhe der Positionen der Eingabemaske oben rechts sofort auf.

    Damit ein Artikel im Bereich "Einkauf > Lagerbestände" angezeigt wird, ist es erforderlich, dass im Artikel die Bewirtschaftungsart "Lagerbestandsführung" angegeben wird.

    ➤ Schon alles probiert? Du suchst Support? Schreib mir ➤ ꧁Danke fürs LIKE'N! :thumbup:


    SAMM Vorlagen Anpassungen über : meinbuero-beratungen{at}gmx.de

  • dem ist nicht so, in der Darstellung "Artikel in Vorgang hinzufügen" ist die Spalte Lagerbestand leer ebenso unter Einkauf/Lagerbestände - dort wird der besagte Artikel nicht mal aufgeführt!

  • habe ich in meiner Frage bereits erklärt, trotzdem habe ich nun Teile im "Lager" diese Daten sind MB bekannt (wird im Artikel auch angezeigt) aber bei allen anderen Ansichten zum Lager nicht angezeigt.

    Das ist völliger Quatsch es sind Teile im Lager ,wie diese dahin gekommen sind und wie ich diese verwende ist eine andere Sache.

    Zitat


    ....Kundenauftragsgesteuerte Artikel unterliegen nicht der Lagerbestandsführung.

    warum?

    Wenn ich Teile vorarbeite weil gerade Zeit ist habe ich auch Teile im Lager und diese sind aber im normalfall Kundenauftragsgesteuert.

    • Offizieller Beitrag
    1. Ist die Bewirtschaftungsart „Kundenauftragsgesteuert“ ausgewählt, werden die Lagerbewegungen dieser Artikel allein im > Artikel unter dem Begriff > "Lager" erfasst und in der Höhe Kopfzeile der Eingabemaske des Verkaufsvorganges.
    2. In den Lagerbestandslisten werden diese nicht gelistet, z.B. in > Einkauf > Lagerbestände und in > Eingabemaske Aufträge > Stapel aus Artikelstamm.
    3. Stornierte Artikel dieser Kategorie werden korrekt dem Begriff > "Lager" zurück gebucht.
  • erstmal Danke, aber jetzt verstehe ich nur noch Bahnhof. Hab ich das richtig verstanden, Artikel die Kundenauftragsgesteuert (was für ein Wort) sind werden grundsätzlich nicht im Lager erfasst. Wird der Auftrag oder nur der entsprechende Artikel storniert wird er korrekt im Lager zurükgebucht. Werden dann diese Artikel in den Lagerbestandslisten gelistet?

    • Offizieller Beitrag

    Kundenauftragsgesteuert hat nichts mit der physischen Lagerverwaltung zu tun. Lagerbestandslisten gehören zur Lagerverwaltung.

    Wenn der Artikel storniert wird und das auch noch statistisch festgehalten wird unter Punkt Lager, störts Dich auch.
    Warum änderst Du den Artikel nicht auf Lagerverwaltung? Damit hast Du das, was Du willst!

    Ne andere Software auswählen liegt Dir da näher... seltsam.