100% selbst bezahlte Fortbildung (auf eigenen Wunsch) mit inhaltlichem Bezug zu einem zukünftigen Arbeitsverhältnis​​: Welche Auswahl bei Fortbildung?

  • Hallo,

    mein Arbeitsverhältnis ist Ende Dezember 2019 bei meinem damaligen Arbeitgeber ausgelaufen. Ich habe im Dezember 2019 während meines bezahlten (Rest-)Urlaubs eine einwöchige Fortbildung (ganztägig-an einem anderen Ort mit Übernachtung) auf eigenen Wunsch absolviert. Alle Kosten für die Fortbildung habe ich selbst gezahlt. Rein Inhaltlich passt die Fortbildung allgemein zu meiner beruflichen Ausbildung, also es ist KEINE völlig fachfremde Fortbildung. Der spezielle Grund für die Fortbildung war, weil ich Januar 2020 bei einem neuen Arbeitgeber angefangen habe, um dort die in der Fortbildung vermittelten Inhalte und Kenntnisse für einen besseren Einstieg zu nutzen.


    Meine Frage:

    Was muss ich hier auswählen:

    1) Fortbildung mit inhaltlichem Bezug zum bestehenden Arbeitsverhältnis

    2) Fortbildung ohne inhaltlichen Bezug zum bestehenden Arbeitsverhältnis



    Ich verstehe hier nicht was mit "zum bestehenden Arbeitsverhältnis" genau gemeint ist, bei mir ist es ja sozusagen eine "Fortbildung mit inhaltlichem Bezug zu einem zukünftigen Arbeitsverhältnis"??


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Hast Du schon einmal das vorstehende kleine erläuternde Fragezeichen angeklickt bzw. die rechtsseitige Erläuterung dazu gelesen? Das Programm erklärt Dir das und die Konsequenzen doch detailliert.

  • Danke für die schnelle Antwort, ja ich habe das durchgelesen, aber ich kann trotzdem die von mir absolvierte Fortbildung aufgrund der vorliegenden Konstellation nicht eindeutig zuordnen, da ich das Programm das erste Mal benutze bzw. das erste Mal eine Steuererklärung selbst mache und mit dem Fachvokabular in den Erläuterungen etwas überfordert bin.


    ich habe es aktuell zu 2) Fortbildung ohne inhaltlichen Bezug zum bestehenden Arbeitsverhältnis zugeordnet, da es ja eine Fortbildung ist, die ich nicht für mein bestehendes Arbeitsverhältnis gemacht habe sondern für ein zukünftiges?

  • Du kannst doch in die jeweiligen Zeilen schon immer ein bisschen schreiben und in den sonstigen Angaben gibt es auch noch die Möglichkeit für ergänzende Angaben. Letztlich gibt es ja auch das gesonderte Begleitschreiben, aber da würde ich wirklich die Anforderung durch das FA abwarten.