EÜR Privateinlage verbucht -> Verlust?

  • Hallo alle zusammen,


    ich hatte vor kurzem WISO EÜR+Kasse 2021 erworben und möchte nun die Buchungen für eine neu gegründete GbR für 2020 erstellen. Wir mussten anfangs die Kosten von unseren Privatkonten aus bezahlen, da die Eröffnung des Geschäftskonto länger als erwartet dauerte. Nun habe ich diese als Privateinlagen verbucht, jetzt ergibt sich aber ein Verlust (siehe Screenshot)? Dies sollte ja eigentlich nicht so sein, muss ich vorher noch einen Betrag auf das Konto Privateinlagen buchen, oder wie wird das richtig verbucht? Vielleicht kann mir da jemand helfen, vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Hallo Maulwurf,


    vielen Dank für deine Erläuterung. Also ist das so, dass Privateinlagen nie für einen Verlustausgleich genutzt werden können, sondern nur Einnahmen (z.B. aus Verkauf, Steuerrückerstattungen usw.), richtig? Dann habe ich es ja auch korrekt verbucht?