Abweichung bei Berücksichtigung Handwerkerleistungen

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine größere Abweichung bei der Berücksichtigung von Handwerkerleistungen (HWL).


    Einzelveranlagung von Ehepartnern

    Aufteilung der Höchstbeträge 50:50


    Handwerkerleistungen

    Ehemann: 1.147€

    Ehefrau: 369€


    Programm setzt 20% der HWL an (abzugsfähige Steuerermäßigung nach §35a):

    Ehemann: 1.147€ * 20% = 230€


    Ehefrau: 369€ + 20% = 74€


    Finanzamt setzt gemäß abzugsfähiger Steuerermäßigung nach §35a aufgrund hälftiger Aufteilung an:

    Ehemann: 115€

    Ehefrau: 37€


    Daraus ergibt sich für beide eine geringere Erstattung, als vom Programm prognostiziert.


    Ich komme nicht ganz dahinter, ob es ein User-Denkfehler, Programmfehler, oder Fehler beim Finanzamt ist.
    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

  • Programm

    :?:


    Ich komme nicht ganz dahinter, ob es ein User-Denkfehler, Programmfehler, oder Fehler beim Finanzamt ist.
    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

    Mit Sicherheit der typische Fehler des FA bei der Einzelveranlagung von Ehegatten. Einfach insoweit mal in der erweiterten Forumssuche nachlesen, denn das hatten wir schon oft. Ggf. eben beim FA kurz anrufen.