Update Version 21.01.08.001 ist online,

  • Hallo,


    das Update mit der Version 21.01.08.001 ist inzwischen für alle Kunden freigegeben. Damit wird nun unter anderem die Anbindung eines Paypal-Kontos über die REST API unterstützt. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in diesem Post verlinkt:


    RE: Neue Paypal-Schnittstelle Meldung beim Abruf


    Eine weitere Änderung: Die qualifizierte Prüfung der UST-ID wird vom Bundeszentralamt für Steuern nicht mehr unterstützt und musste deshalb aus dem Programm WISO MeinBüro Desktop entfernt werden.


    Zwei Hinweise zu Meldungen, die im Zusammenhang mit dem Update bei einigen wenigen Kunden aufgetreten sind:


    1. FormMain.Show Exception


    Erhalten Sie beim Starten der Software WISO MeinBüro Desktop die Meldung: "FormMain.Show Exception: Deaktiviertes oder unsichtbares Fenster kann den Fokus nicht erhalten", starten Sie wenn möglich bitte mit dem Mandanten "Demodaten". Werden Sie bei diesem Schritt nach Zugangsdaten gefragt, nutzen Sie die Standardzugangsdaten "Benutzer: OPERATOR" und "Kennwort: operator". Haben Sie sich erfolgreich an der Demodatenbank anmelden können, wechseln Sie über "Datei > Mandant" bitte auf Ihre Firma. Melden Sie sich regulär mit den Ihnen bekannten Daten an dieser an.


    Ist es Ihnen nicht möglich, eine Anmeldung an den Demodaten durchzuführen, ist es erforderlich, gezielt eine Datei zu löschen, um den Sachverhalt zu beheben. Öffnen Sie bitte das Verzeichnis "Settings" unter dem Pfad "C:\Users\IHR BENUTZER\AppData\Roaming\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro". Sofern der Ordner "AppData" nicht angezeigt wird, finden Sie unter folgendem Link Hilfe:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1747


    In dem genannten Verzeichnis "Settings" finden Sie Ordner mit den Nummern von 0 bis 9, welche für den jeweiligen Mandanten stehen. Öffnen Sie bitte den Ordner "1" beziehungsweise den Ordner, der zu Ihrem jeweiligen Mandanten passt, und löschen Sie aus diesem die Datei "FormMain.ini". Starten Sie anschließend das Programm WISO MeinBüro Desktop und prüfen den Sachverhalt erneut.


    2. Orgamax-Launcher/MBLauncher wurde nicht gefunden


    Erhalten Sie die Meldung, dass der Launcher, der MBLauncher oder der Orgamax-Launcher nicht gefunden wurde, öffnen Sie bitte den Programmpfad der Software: "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro". Werden Ihnen einige der Ordner nicht angezeigt, sind sie ausgeblendet. Um sie anzeigen zu lassen, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1747


    Dort finden Sie, sofern die Dateiendungen eingeblendet sind, die Datei "MBLauncher.old". Bitte kopieren Sie die Datei und benennen die Kopie dann in "MBLauncher.exe" um. Starten Sie dann das Programm WISO MeinBüro Desktop noch einmal. Erscheint die Meldung weiterhin, empfehlen wir die Neuinstallation der Software. Eine Anleitung dazu gibt es unter diesem Link:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=586


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in diesen Anleitungen: buhl.de/faqs.html?article=850 und https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2095. Darin finden Sie auch einen Link zum manuellen Download des Updates.
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/


    Die Änderungen im Detail:


    ANSICHT
    • Ab sofort öffnet sich WISO MeinBüro wieder in der gewohnten Fenstergröße.
    • Automatische Datensicherungen ohne Passwort führten mitunter dazu, dass kein Upload auf einen Cloud-Speicher erfolgte, obwohl die Sicherung als erfolgreich angezeigt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.


    FINANZEN
    • Es erfolgte eine Überarbeitung der Buchungen für Ausgaben, für die Umsatzsteuer zu entrichten ist.
    • Konten der Berliner Sparkasse können ab sofort wieder von Offline auf Online umgestellt werden.
    • Die PayPal-Schnittstelle wurde aktualisiert und unterstützt nun auch die REST API.
    • Der EBICS-Standard wird ab sofort beim Banking über LetsTrade unterstützt.


    KASSE

    • Ab sofort ist es möglich, die Ausgabe des QR-Codes auf den Kassenvorgängen einzustellen.
    • Die Einstellungen lassen sich nun auch nach der Einrichtung von Fiskaltrust wieder wie gewohnt öffnen.
    • Die Ausgabe der TSE-Informationen auf den Belegen wurde vereinheitlicht.
    • In bestimmten Fällen verschwanden Rechnungen nach einer Entnahme aus dem Nachmeldedialog. Hier erfolgte eine Korrektur.


    STAMMDATEN

    • Die qualifizierte Prüfung der UST-ID wird vom Bundeszentralamt für Steuern nicht mehr unterstützt und musste deshalb aus WISO MeinBüro entfernt werden.
    • Nach dem Bearbeiten von zugeordneten Lieferanten eines Artikels wird der ausgewählte Datensatz als Standardlieferant und der zugehörige EK-Preis gegebenenfalls mit Rückfrage in den Artikel übernommen.
    • Die Abfrage, ob ein Lieferant als Standardlieferant übernommen werden soll, wurde bei der Lieferantenzuordnung im Artikel wieder hinzugefügt.


    OFFICE

    • Der Kauf von Internetmarken in größerer Anzahl funktioniert nun wieder ohne Abbruch des Downloads.
    • Beim Klick auf Verlinkungen in der Übersicht kam es mitunter zum Absturz der Software. Dieser Fehler wurde korrigiert.


    VERKAUF

    • Beim Öffnen und Schließen von Vorgängen kam es in einigen Fällen zu irrtümlichen Fehlermeldungen. Durch eine Aktualisierung der entsprechenden Komponenten wurde der Fehler bereinigt.
    • Die Abfrage zur Einstellung der Steuersätze kann ab sofort ausgestellt werden.
    • Der Fehler in der Ansicht der Vorgangskopfdaten, der die Ansicht auf der rechten Seite abgeschnitten hat, wurde behoben.
    • Die Meldung zu abweichenden Steuersätzen bei einer Rechnung erscheint ab sofort nur noch, wenn Abweichungen vorhanden sind.


    WEBSHOP

    • Nach Ablauf des Testzeitraums für das Webshop-Modul kam es mitunter dazu, dass Bestellungen von eBay und Amazon nicht mehr abgerufen werden konnten. Dieser Fehler wurde korrigiert.
    • Beim Artikel-Import aus Shopify heraus wurde der Abgleich angepasst, sodass nun wieder die korrekten Artikelnummern übernommen werden.
    • Artikelbeschreibungen werden beim Artikel-Import aus Shopify wieder korrekt übernommen.
    • Nettopreise, die aus Shopify heraus in WISO MeinBüro importiert werden, werden hier nun auch als solche geführt.
    • Der Bestellabruf von Shopify war unter bestimmten Voraussetzungen nicht möglich. Dieser Fehler wurde korrigiert.
    • Beim Export von Artikeln zu Webshop-Systemen kam es in einigen Fällen zur Übergabe falscher Preise. Dieser Fehler wurde korrigiert

    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel