Heizkostenabrechnung ohne Zählereinträge erstellen

  • Hallo,

    ich habe bisher die Heizkostenabrechnung meiner Mietwohnungen selbst erstellt. Aufgrund der EED habe ich mich dazu entschlossen die Heizkostenabrechnung und Abrechnung des Wasserverbrauches über einen Dienstleister erstellen zu lassen.

    Jetzt ist meine Frage, wie bekomme ich das im Vermieter korrekt dargestellt, ich gehe mal davon aus, das ich eine Menge Fehlermeldungen beim Erstellen der Abrechnung bekomme, wenn es keine Zählereinträge für das Abrechnungsjahr mehr gibt. Oder muss man/kann man alle Zähler einfach löschen?

    Im Prinzip mache ich nur noch die Nebenkostenabrechnung mit dem Vermieter. 😉


    VG

    Tobias Lagemann

  • Bei Heizkosten alle Zähler entfernen und bei Abrechnungserstellung "Ermittlung der Heizkosten durch externen Anbieter" auswählen.

    Dann die Werte den einzelnen Wohnungen zuordnen.


    Aber warum Extern ? Mit dem Programm lassen sich gut Heizkostenabrechnunge erstellen.

    Gerne wird iHnen hier geholfen.

  • Aufgrund der EED habe ich mich dazu entschlossen die Heizkostenabrechnung und Abrechnung des Wasserverbrauches über einen Dienstleister erstellen zu lassen

    Diese Firmen nennen wir hier GDM (Gelddruckmaschinen), viele hier haben ihre negativen Erfahrungen gemacht. Und warum du die Wasserkosten auch noch denen überlässt, dafür habe ich auch kein Verständnis. Aber es ist deine Entscheidung.


    Und wie Blumenmeer schreibt, warum nicht (mehr) selbst. Da wäre es mal interessant, welche Anzahl Wohnungen du hast. Denn die Heizkostenabrechnung wird durch die GDM erheblich teurer, denn die berechnen viele Positionen, da kann man nur staunen.


    Nur wenn du das jetzt angeleiert hast, bist du einige Jahre gebunden.