MeinBürofür Mac

DATEV-Schnittstelle (Zusatzmodul)

Bevor Sie einen → „FiBu-Export“ über die „DATEV-Schnittstelle“ vornehmen, müssen Sie ein paar grundlegende Parameter einstellen. Sie finden den Eingabe-Dialog unter „Stammdaten“ – „Finanzbuchhaltung“ – „DATEV-Einstellungen“:

DATEV Einstellungen

Dort haben Sie die Wahl zwischen

  • dem neueren CSV-Format und
  • der klassischen ASCII-Schnittstelle (= „Altes Postversandformat“).
Bitte beachten Sie

Seit Januar 2018 ist nur noch das neuere DATEV-Format auf CSV-Basis zulässig.

Die Einzelheiten besprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater. Der teilt Ihnen auch die Berater- und Mandantennummer sowie alle weiteren erforderlichen Informationen mit, die Sie für die DATEV-Einstellungen benötigen:

Fibu Export

Über diese Grundeinstellungen hinaus legen Sie – am besten mit Unterstützung Ihres Steuerberaters – fest, welche Standardkonten beim → „Fibu-Export“ berücksichtigt werden sollen. Alternativ zum DATEV-Format können Sie das Export-Format der „Diamant/2 Finanzbuchhaltung“ auswählen.

Praxistipp

Standard-Fibu-Konten editieren

WISO Mein Büro basiert auf dem Standardkontenrahmen „SKR03“ oder „SKR04“. Je nach Art der Weiterverarbeitung kann es erforderlich sein, die unter „Stammdaten“ – „Finanzbuchhaltung“ – „Standard-Fibu-Konten“ voreingestellten Debitoren-, Erlös-, Skonto , Gebühren und Privat-Konten anzupassen:

Standard Fibu Konten

Bitte beachten Sie

Unsachgemäße Änderungen an den Standardkonten können zu gravierenden Fehlern bei Ihren Jahresabschlüssen und Steuererklärungen führen. Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Steuerberater oder Buchführungshelfer.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie weitere Inhalte zu diesem Thema.

Belegnummer

Die Angabe von Belegnummern auf Buchführungsunterlagen ist nicht Pflicht - erst recht keine gesonderten → Nummernkreise für Barzahlungen und Bank-Transaktionen.…
Jetzt entdecken

Dauerfristverlängerung

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer und Selbstständige müssen Ihre Umsatzsteuervoranmeldung normalerweise bis zum 10. Tag des Folgemonats an das Finanzamt gemeldet haben. Den…
Jetzt entdecken

Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)

Die Einnahmenüberschussrechnung (auch Einnahmen-Ausgaben-Rechnung genannt) wird in der Regel am Anfang eines neuen Jahres für das abgelaufene Wirtschaftsjahr erstellt. Sie…
Jetzt entdecken