Umstieg auf HV365 - bisher HV-2020

  • Ich benötige Hilfe:
    Seit 2017 benutze ich den Hausverwalter, z.Zt. V-2020-Plus, als Programm für eine WEG mit 12 Einheiten. Mein Rechner: Windows 10 PRO, 64 bit, 3 Jahre alt. Die erforderlichen Abrechnungen mit den Eigentümern (keine Mieterabrechnungen) wurden damit erstellt. Buhl hat mir Mitte 2020 den Umstieg auf den HV365-Plus empfohlen. Habe auch zugestimmt aber weiterhin den HV-2020 benutzt. So weit, so gut. Nun habe ich mich dem HV365 zugewendet und das aktuelle Programm runtergeladen und installiert. Das hat alles geklappt einschl. Meldung einer erfolgreichen Installation. Und jetzt beginnt mein Problem. Das Programm lässt sich nicht öffnen. Das Öffnungsbanner erscheint aber es tut sich nichts. Irgendwann kommt die Meldung: hmain365.dll reagiert nicht. Die hmain365.dll Datei ist im Programmordner vorhanden. In dem Ordner befindet sich auch die exe-Datei: hv365.exe. Der windowsseitige überwachte Ordnerzugriff kennt die Neuinstallation und lässt sie zu. Zu dem Problem habe ich ein Ticket bei Buhl eröffnet. Einzige Antwort bisher: Ich solle das Programm als Administrator ausführen. Gesagt, getan, kein Erfolg. Das Programm lässt sich nicht öffnen. Auch eine Neuinstallation brachte keinen Erfolgt. Buhl wurde natürlich im Ticket vom Nichterfolg informiert. Aber dort herrscht seit 3 Tagen eine beängstigende Winterruhe. Es tut sich nichts.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt es einen oder mehrere Tipps für mich? Muss ich bestimmte Grundeinstellungen am Rechner, FritzBox, Firewall vornehmen? Wenn ja, welche?

    Vorab schon mal meinen Dank für all eure Reaktionen.

  • Das habe ich dazu gefunden:

  • Buhl hat mir Mitte 2020 den Umstieg auf den HV365-Plus empfohlen.

    Nun die Datenbank der Serien HV bis 2020 wurde ersetzt durch die Version 365. Diese braucht auch nicht mehr jedes Jahr installiert zu werden, sondern du bekommst eine Nachricht, wenn die Nutzdauer 1 Jahr vorbei ist und du dann zustimmen musst, dass du damit weiter arbeiten willst. Dann wird von denen bei einer Update Nachfrage irgendwo einen Haken gesetzt, damit kannst weiterarbeiten. Das nur einmal zur Erklärung der Versionsnummern.


    Das was du da schreibst ist eigentlich nicht möglich. Denn auch ich habe mir den 365 runtergeladen und installiert. Gewiss, es gab im letzten Jahr Probleme als ein Update eingelesen werden sollte, danach hat es gehakt udn es wurde nicht das UD installiert.

    Da mussten wir (fast) alle das Programm deinstallieren udn beim Buhl Konto die eigene Version wieder runterladen und installieren. Damit war das Thema erledigt, inzwischen läuft es mal stabil, wobei man da immer vorsichtig sein soll, da passieren schon mal immer wieder Fehler.


    Wenn du die Version HV 365 gekauft hast, liegt dir sicherlich deine neue Lizenznummer vor. Gehe hin und deinstalliere alles was mit HV zu tun hat, und beginne so wie ich es vorher aufgezeigt habe. Es müsste funktionieren, viel Glück.

  • Danke errjot,

    bevor ich alles deinstalliere und anschließend HV365 neu installiere, muss ich noch wissen, wie ich die gesicherten Daten vom HV 2020 in den HV365 bekomme. Ich habe Sicherungen auf einem externem NAS Laufwerk liegen. Kann HV365 mit einer Sicherung vom HV 2020 umgehen und den Datenbestand übernehmen? Oder muss/sollte ich eine finale Sicherung der HV 2020 Daten durchführen? Und wenn ja, wie?

    Danke

  • Ich habe Sicherungen auf einem externem NAS Laufwerk liegen.

    Wenn du HV2020 deinstalliert und dann den 365 laufen hast, dann gibst du wie gewohnt unter der Rubrik Verwaltung, Projekt aus dem Vorjahr übernehmen (oder so ähnlich) dann wird dir angezeigt, welche Daten du hast. Es wird dann auf die HV2020 zugegriffen.

    Sobald das erledigt hast, kannst du zukünftig ohne solche Vorarbeiten direkt weiterarbeiten.

    Und solltest du ein neues Objekt verwalten wollen, auch dafür gibt es dann einen Button wo du dieses anlegen kannst.


    Probiere es aus, klappt schon ;)

  • Danke vorerst. Ich werde das jetzt angehen und melde anschließend mal den Vollzug.

    Übrigens hat Buhl heute auf mein Ticket geantwortet und teilte mit, dass meine Windows Version veraltet sei :( . Woher die das bloß wissen. Jedenfalls wissen sie anscheinend mehr als ich 8) . Mein Rechner ist dauernd aktuell. Falls er sich selbst zurückgesetzt haben sollte, kriegt er aber mal richtig eine gescheuert (Spaß). Ähnlich werde ich auch Buhl antworten ;).

  • dass meine Windows Version veraltet sei

    Natürlich, wenn du mit Windows 4 oder so arbeitest :) Ich gehe auch einmal die Woche hin und schaue, ob ein Update da ist, also das kann, wenn du noch Win 7 oder 8 oder sogar 10 hast, kein Problem darstellen.

  • Hallo,

    ich melde mal kurz Vollzug: Programmnutzung HV365 geht nicht. Das Programm wird lt. Meldung erfolgreich installiert, lässt sich dann aber nicht öffnen. Eine "hmain365.dll" kann nicht gefunden/geöffnet werden. Die Datei ist im Programmordner vorhanden. Mein Buhl Ticket wurde mit dieser INFO versorgt. Warten wir mal was Buhl weiter antwortet.


    Meine Abhilfe: Ich habe den HV+ 2020 erneut und erfolgreich wieder installiert. Programm funktioniert nachdem alle Updates heruntergeladen wurden und die hmain.dll für dieses Programm im Windows Überwachten Ordnerzugriff gemeldet wurde. Alle Daten vorhanden. Programm läuft. Ich werde damit vorerst weiterarbeiten.


    Ich weiß wirklich nicht, warum der HV365 bei mir erfolgreich installiert wird und dann nicht gestartet werden kann. Kein bisher installiertes Programm hat mir bisher solchen Stress bereitet. Was ist da nur los? Positiv ist es, dass zumindest der HV+ 2020 neu installiert werden konnte und wieder läuft.