Gutschriften z.B. Stromanbieter wie Verbuchen

  • Hallo,

    und zwar habe ich eine Frage, die ich leider hier im Forum so nicht gefunden habe.

    Wir haben letztes Jahr eine Gutschrift vom Stromanbieter bekommen, da wir 2020 zu viel bezahlt haben.

    Nur leider weis ich nicht unter welcher Kategorie ich dies einstellen soll. Den so ich das hier gelesen habe, handelt es sich ja nicht um eine Einnahme.

    Recht es vielleicht das es unter der Kategorie Betriebskosten steht.

  • miwe4

    Hat den Titel des Themas von „Gutschschriften z.b Stromanbieter wie Verbuchen“ zu „Gutschriften z.B. Stromanbieter wie Verbuchen“ geändert.
  • Betriebskosten könnte gehen, die Gutschrift würde die Kosten mindern. Aber ich meine (kann ich gerade nicht testen), dass bei eingehenden Zahlungen keine Kostenarten zugeordnet werden können.

    Alternativ gibt es unter den Buchungskategorien 8033 sonstige Einnahmen.


    Gruß

    Cora

  • Oh, da klinke ich mich mal mit ein.


    Habe genau das gleiche Problem, dass ich mit dieser Gutschrift (!) derzeit so gar nichts anfangen kann und auch nicht weiß, wo und wie ich die verbuchen kann/soll/muss...

    Gruß Tanne

    Kassenwart im Gartenverein



    Unser Verein hat WISO Mein Verein :thumbsup: genutzt und wir waren zufrieden // Jetzt mit "MEINVEREIN" :thumbdown: X(

  • 'tach auch!


    Wo bucht Ihr denn Eure Vorauszahlungen?

    Da ich hier den Kontenplan an den SKR49 angepasst habe, kann ich das (gedanklich) nicht nachstellen.


    Bei der Zuordnung (im Bankkonto) wechsele ich kurz den Radio-Button auf Ausgaben, wähle mein AUSGABEN-Konto und verbuche es dort im Minus.

    Die anschließende Frage beantworte ich einfach mit [JA] !

    Das war's.


    Falls ich das aus der Erinnerung flasch beschrieben habe, bitte Rückfrage ;)


    HTH

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)

  • Vorab: ich äußere mich hier zur alten Version. Falls LLEngin mit der Online-Version arbeitet, gilt natürlich das, was zur regulären Buchhaltung gesagt wurde, siehe Dieter und mein Text unten.

    Ich glaube, hier gibt es ein Fehlverständnis. Oder ich habe das Problem falsch verstanden. In MV (alt) wird nicht gebucht, sondern es werden nur Zuordnungen hinterlegt. Ich vermute, dass die Frage sich hierauf bezog.

    In der regulären Buchhaltung, da hat Dieter völlig recht, muss die Gutschrift auf dem Konto für den Stromanbieter im Minus gebucht werden.


    Jetzt muss ich noch mal nachfragen - ich benutze die Software seit 10 Jahren und manchmal gehen Neuerungen auch an mir vorbei. Es wäre mi neu, wenn man aus MV heraus irgendetwas buchen könnte.


    In MV (alte V.) hinterlege ich nur Zuordnungen, die der Buchhaltung Hinweise geben sollen. Wenn man es ganz genau haben will, kann man die Kategorien an den eigenen Kontenplan anpassen. Reichlich Arbeit und eigentlich nicht Sinn der Sache. Wir haben Kosten- und Erlösarten mit unseren Konten angelegt, um genauer zuordnen zu können. Leider kann man die nicht direkt anzeigen lassen. Und sind auch nur für die Kontrolle gut, da ich diese Zuordnungen gar nicht in die EÜR auslesen kann.

    Also doch Sonstige Einnahmen in MV (völlig unabhängig von der Buchhaltung) und einen Vermerk in die Buchung für den Buchhalter.

    Gruß

    Cora

    Einmal editiert, zuletzt von cora ()