Fragen zum neuen Banking-Modul

  • Hallo,


    ich habe mal ein paar Fragen zu der neuen Überweisungsfunktion:


    1.) Wenn ich eine Überweisung ausführen möchte, und dafür Daten aus einer Vorlage übernehmen möchte, erscheint bei der Auswahl der Daten eine Fehlermeldung wie folgt: "Datenmenge weder im Editier- noch im Einfügemodus." Die Daten kann ich nachher aber dennoch bearbeiten?


    2.) Bei der Ausführung einer Überweisung kamen gleich mehrere Fehlermeldungen, wie zum Beispiel: "keine Banking-Software vorhanden"
    Brauch ich da jetzt eine zusätzliche Software oder nicht? Ich habe dann die Möglichkeit DTAUS gewählt. Das Geld ist auch vom Konto abgegangen. Ich weiß nur nicht, ob da noch etwas bei der Bank eingereicht werden muss? Da ging ein Fenster auf mit einem Formular?


    Ich habe vorher noch nicht mit einer Bankingsoftware gearbeitet. Daher danke ich schon Einmal für die Hilfe.


    MfG


    Inkman

  • Hallo Kleines Helferlein,


    ich habe nocheinmal die neue Version drüberinstalliert. Jetzt klappen die Überweisungen. Nur den Empfängername ist in "&QUOT" geändert worden (siehe Bild)! Ich hatte einen ganz normalen Namen eingegeben.


    Die Fehlermeldung bei Überweisungen kommt immer noch. Und zwar dann, wenn ich Daten aus der Vorlage übernehmen möchte (siehe Bild).

  • es scheint noch weitere Probleme mit dem Bankingmodul zu geben.


    Bei mir hat er seit dem neuesten Update rund 5€ Differenz zum tatsächlichen Kontostand. Es ist vorher gerade zum wiederholten mal eine Splitbuchung zerstört worden. Diese war ursprünglich an einen Lieferanten (Empfänger alls korrekt vom Bankserver abgerufen) gesendete Zahlung. Ein Teil war Waren mit 16% und ein kleiner Betrag noch GwG. Das Büro hat es nun 2x erfolgreich geschafft, diesen Posten auf dem Kontoauszug zu zerstören, indem zum einen der Gesamtwert der Überweisung einfach um den GwG-Teil gekürzt wurde und zum anderen der Empfänger einfach durch automatisch erfasst ersetzt wurde. Das Lustige heute war allerdings, dass beim öffnen dieses Postens immer noch die Splitbuchung da war, mit Waren 16% und GwG, aber es waren auch bestimmte Beträge zwei schon bezahlten Kundenrechnungen zugeordnet. da ist also total der wurm drin ;)