Überweisungen

  • Ich habe jetzt die erste Überweisung mit dem neuen Onlinebankingmodul durchgeführt. Also Empfängername, Konto und BLZ eingegeben, dann Rechnungsnummer und Kundennummer.
    Fröhlich auf absenden geklickt und danach die Kontostände aktualisiert. Aus dem Empfängername ist ein "Qout" geworden, Bankverbindung war korrekt, Rechnungsnummer ist weg und anstelle der Kundennummer erscheint ein "Kundenreferenz1"
    Jetzt warte ich darauf ob das Geld meinem Lieferanten zugeordnet wird oder wegen des "&Qout" zurückkommt und ich meine Skonto- Zeit verpasse.
    Ist das schon jemandem passiert, was kann ich falsch gemacht haben. PS Arbeite seit Jahren mit Wiso Mein Geld, ohne Probleme.

  • Hallo,


    bei mir ist es ähnlich gelaufen. Habe gestern meine erste Überweisung getätigt, heute ist es bei Mein Büro vom Konto - aber bei der Bank selbst ist das Geld noch drauf. Ich denke das da nur Intern umgebucht wurde und die Bank gar keinen Auftrag bekommen hat, zumal nicht nach einer TAN gefragt wurde. Ach ja, Empfängername ist bei mir komplett leer gewesen, obwohl ich den korrekt eingegeben habe.


    Ich warte jetzt auf die Finale (hoffentlich kommt sie pünktlich) und werde so lange erst einmal die Finger vom Banking-Modul lassen. Ist mir doch zu unsicher so - und meinen Skonto will ich so nicht verlieren.


    Gruß
    Chris

  • Hallo zusammen,


    ich habe das gerade mal mit einem Testkonto ausprobiert und kann das von euch geschilderte Verhalten derzeit nicht nachvollziehen.


    Wenn ich eine Überweisung in Überweisung anlege und eine Kategorie, sowie die Steuer gewählt habe, liegt dieser Eintrag unter Offene Überweisungen. Diese kann ich über Verarbeiten absenden.


    Hier wird mir die entsprechende Info über Summe und Anzahl der Transaktionen angezeigt und ich klicke dann auf Ausführen. Nun wird PIN und TAN abgefragt und nachher sehe ich die Daten mit den gleichen Daten (Empfänger etc.) unter Ausgeführte Transaktionen.


    Wo genau sehr ihr denn die fehlerhaften Daten?

  • Nun ja, ich habe es noch mal probiert - und siehe da - nun wurde die TAN abgefragt und die Überweisung getätigt. Leider wurde der Empfänger gelöscht und im Verwendungszweck steht nun QUOT in der 1. Zeile und in der 2. Zeile stehen Kontonr. und BLZ des Empfängers. Ob das Geld wohl ankommt? Bin mal gespannt.

  • Zitat von "Al"

    Hallo zusammen,


    [/b].


    Wo genau sehr ihr denn die fehlerhaften Daten?


    Wenn man anschließend die Kontoabzüge abruft, wird als Empfänger &QUOT angezeigt, die Zeilen für den Verwendungszweck werden einfach überschrieben mit Kundenreferenz1
    Hab gerade erst noch mal versucht, gleiches Ergebnis. Wenn ich die Kontoauszüge mit Mein Geld abrufe, genau das selbe.
    Unter "ausgeführte Transaktionen" wird aber alles richtig angezeigt, nur beim senden passiert da irgendwas dummes. Das kann so nicht bleiben.

  • Hallo,


    nach erneuten Tests konnten wir den Sachverhalt nachvollziehen und er wurde bereits in unser hier vorliegenden neuen Betaversion behoben. Daher bitten wir Geduld bis zum nächsten Update, da gehts. Selbst bei iTAN ;).

  • Hallo Pöbel,


    es handelt sich hierbei um keinen generellen Fehler. Wenn tatsächlich Buchungen mit einem unbekannten oder nicht zu zuordnenden Empfänger rausgehen, so kommen diese nach wenigen Tagen zurück.


    Wenn also der Empfänger nicht zuzuordnen ist, erhältst du dein Geld wieder. Das sagt dir auch deine Bank so.


    Aber wie gesagt, hierbei handelt es sich mitnichten um einen generellen Fehler, da bei Tests hier und auch bei meiner privaten Nutzung so etwas nicht aufgetreten ist. Meine Überweisungen sind alle rausgegangen und auch korrekt angekommen.