Was genau geschieht bei der Datenbankpflege?

  • Gibt es eine Möglichkeit, z.B. in Form eines Logfiles, zu sehen, welche Änderungen MG2009 bei der Durchführung der Datenbankpflege genau durchführt?!


    [Blockierte Grafik: http://xs136.xs.to/xs136/09066/wiso_db-pflege107.png]


    Mich würde es schon interessieren welche 32 Empfängerzuordnungen in welchem meiner Konten falsch waren, warum sie falsch waren und vor allem wie sie korrigiert wurden. Schließlich möchte ich verstehen, ob das auch in meinem Sinn geschehen ist.


    Muss es mich beunruhigen, dass 3 Kontenzuordnungen geändert wurden? Welche 7 Splitbuchungen wurden warum und wie geändert, und was genau bedeutet "Cache für Depotsaldenverlauf wurde zurückgesetzt" und "Orderhistorie wurde aktualisiert"?


    ?(


    Vielleicht kann ja mal einer erklären was genau da geschieht.

  • Gibt es eine Möglichkeit, z.B. in Form eines Logfiles, zu sehen, welche Änderungen MG2009 bei der Durchführung der Datenbankpflege genau durchführt?!


    Nein. Es gab schon mal den Vorschlag zu protokollieren was geändert wurde (dem ich auch zustimme). Das Problem ist aber, dass es - selbst wenn es ein Log dazu gebe - für den Normaleuser nicht nachvollziehbar wäre, was da passiert ist.


    Zitat

    Mich würde es schon interessieren welche 32 Empfängerzuordnungen in welchem meiner Konten falsch waren, warum sie falsch waren und vor allem wie sie korrigiert wurden. Schließlich möchte ich verstehen, ob das auch in meinem Sinn geschehen ist.


    In der eingesetzten Access-Datenbank gibt es - sagen wir mal - die ein oder andere technische Herausforderung. :whistling: (siehe auch den Thread im Wiso Börse Forum ...)
    Damit du in der Software nichts davon merkst, wurden seitens Buhl ein paar Dinge so in der Datenbank gestaltet, dass MG dir deine Daten (z.B. Buchungsliste) mit möglichst wenig Datenbankabfragen präsentieren kann (und du bzw. MG keinen Performanceeinrbuch erleidest). Dadurch kann es aber u.U. passieren, dass ein paar logische Zuordnungen nicht mehr passen (sagen wir mal da steht z.B. in der Buchungsliste die Bankbezeichnung "MUELLER" die von der Bank geliefert wurde anstatt der MG Bezeichnung "Müller"). Dies wird korrigiert. Wichtig ist: Die Verknüpfung zum Empfänger ist und war die ganze Zeit korrekt. Nur der angezeigte Name ist falsch. Das wird durch die Datenbankpflege korrigiert.


    Zitat

    Muss es mich beunruhigen, dass 3 Kontenzuordnungen geändert wurden? Welche 7 Splitbuchungen wurden warum und wie geändert,


    s.o. - alles im grünen Bereich.


    Zitat

    und was genau bedeutet "Cache für Depotsaldenverlauf wurde zurückgesetzt" und "Orderhistorie wurde aktualisiert"?


    Das ist einfach erklärt: MG berechnet den Verlauf deines Depots (d.h. den Bestand für jeden vergangenen Tag) im voraus und speichert es in der Datenbank (auch aus Performancegründen - bei umfangreichen Datenmengen sind hier ziemlich umfangreiche Rechenoperationen durchzuführen).
    Durch zurücksetzen des Cache weißt du MG an, beim nächsten Aufruf des Deopts diese Berechnungen neu durchzuführen und zu speichern (z.B. wenn die Berechnung - aus welchem Grund auch immer - nicht stimmt).


    Zitat

    Vielleicht kann ja mal einer erklären was genau da geschieht.


    Ich hoffe es einigermaßen rübergebracht zu haben, ohne zu technisch zu werden. Bis ins 1000stel genau weiß ich auch nicht was da alles geprüft wird.
    Aber jeder der mal ein bisschen um Access herum programmiert hat, kann es nachvollziehen ;)


    Viele Grüße


    Sandro

  • Wow ... eine echt umfassende und gut verständliche Erklärung. 8o


    Das beantwortet alle meine Fragen. Die Erklärung ist so gut, die sollte man stickern, damit die in diesem Thread nicht verloren geht.


    Tausend Dank und "Hut ab" Sandro! :thumbup:

  • Hallo Claus,


    freut mich wenn ich alle Klarheiten beseitigen konnte ;)


    Wir (als die Moderatoren) tüffelten eigentlich schon länger daran mal einen Tipp zum Thema Datenbank zu schreiben (sprich Backup, Bereinigung, Pflege, Datenbankendung, etc. pp.). Irgendwie schieben wir das immer vor uns her. Aber du hast uns daran erinnert, dass da noch was war ... ;)


    Viele Grüße


    Sandro