Dauerauftrag in Zahlungsverwaltung durchgestrichen

  • Hallo,
    bei einem Girokonto habe ich 4 Daueraufträge angelegt (alle zum 1. eine jeden Monats). Einen Dauerauftrag wollte ich zum 1. März aussetzen und habe im Februar über MG den DA geändert: nächste Fälligkeit 1.4.09. Ein paar Tage später hat sich die Sachlage geändert und der DA sollte doch wieder zum 1.3.09 ausgeführt werden. Wieder über MG geändert und bankseitig hinterlegt.
    Der DA wurde korrekt ausgeführt.
    Nun habe ich aber das Problem, dass in der Zahlungsverwaltung der besagte DA durchgestrichen dargestellt wird. Wenn ich per Doppelklick auf den DA gehe erscheint eine Fehlermeldung (s. Anhang). Eine Änderung ist nicht möglich, nur eine Löschung. Eine Bestandsabfrage habe ich mehrmals ausgeführt und im Onlineprotokloll erscheint: 4 Daueraufträge vorhanden.
    Da ich noch nicht lange mit MG arbeite, habe ich mein bisheriges Programm noch und dort werden die Daueraufträge korrekt angezeigt.
    Was muss ich tun, damit in der Zahlungsverwaltung wieder alle DAe korrekt angezeigt werden?


    Gruß Gitte


    PS: Habe einen neuen Anhang beigefügt

  • Nun habe ich aber das Problem, dass in der Zahlungsverwaltung der besagte DA durchgestrichen dargestellt wird. Wenn ich per Doppelklick auf den DA gehe erscheint eine Fehlermeldung (s. Anhang). Eine Änderung ist nicht möglich, nur eine Löschung. Eine Bestandsabfrage habe ich mehrmals ausgeführt und im Onlineprotokloll erscheint: 4 Daueraufträge vorhanden.

    So ganz schlau werde ich daraus nicht. Der Eintrag ist doch überflüssig, nicht wahr? Er scheint ja zumindest einen anderen Empfänger zu haben als die anderen. Was passiert denn, wenn Du direkt mit der rechten Maustaste auf den durchgestrichenen Auftrag gehst und "Löschen" aus dem Kontextmenü auswählst. Geht das nicht nach Bestätigung der folgenden Programmmeldungen?
    Gruß
    Dirk

  • Hallo,
    wenn ich auf "löschen" gehe fragt mich MG ob ich das auch wirklich will, also die üblich Sicherheitsabfrage. Ich will de DA aber nicht löschen. Er soll aktiv bleiben. Lt. Bank ist er dort auch korrekt hinterlegt. Nur MG zeigt nach wie vor an, dass der DA gerade bearbeitet / geändert wurde, aber eine Bestätigung der Bank fehlt????? ?( Wieso? Wie schon gesagt, ich habe zwischenzeitlich mehrere Bestandsabfragen durchgeführt und beim letzten Termin (1.3.) wurde der DA korrekt ausgeführt.


    Gruß Gitte

  • wenn ich auf "löschen" gehe fragt mich MG ob ich das auch wirklich will, also die üblich Sicherheitsabfrage.

    Die Abfragen sind unterschiedlich in Abhängigkeit davon, ob Du einen aktiven, normaldargestellten externen Dauerauftrag löschen willst:



    oder ob Du einen DA löschen willst, dessen Löschauftrag an die Bank geschickt wurde und der durchgestrichen dargestellt wird:



    D.h., im zweiten Fall wird nur der Eintrag in der Liste gelöscht, aber kein Auftrag an die Bank geschickt. Steht doch alles da. :whistling:


    Gruß
    Dirk

  • Ok, Ok hätte den 2. Schritt auch noch machen sollen.... Habe den Vorgang abgebrochen, in dem Moment als die erste Anfrage kam. Also Eintrag in der Zahlungsverwaltung gelöscht und dann neu Bestandsabfrage - alles wieder i.O.


    Danke


    Gitte

  • Ok, Ok hätte den 2. Schritt auch noch machen sollen.... Habe den Vorgang abgebrochen, in dem Moment als die erste Anfrage kam. Also Eintrag in der Zahlungsverwaltung gelöscht und dann neu Bestandsabfrage - alles wieder i.O.

    Na ja, die erste Meldung war zwar in beiden Fällen gleich, sprach aber auch nur allgemein vom Löschen. Kann deshalb verstehen, daß man da doch erst einmal zurückschreckt.
    Unklar bleibt natürlich, warum die Rückmeldung nicht kam. Aber da müßte man genau wissen, was Du in welcher Reihenfolge gemacht hast, um da weiter nachforschen zu können. Aber können wir auch lassen, der überflüssige Eintrag ließ sich ja löschen.
    Vielleicht noch ein Tip: ich habe das auch nur in der MG eigenen Testdatebank (Extras -> Demo-Datenbank) ausprobiert. Da kann man sich austoben, ohne daß etwas passieren kann. :ninja:
    Gruß
    Dirk