Importvorlage für SPG-Verein

  • Hallo,


    bislang haben wir das vermutlich sehr häufig eingesetzte SPG-Verein (vgl. http://www.spg-peine.de/produkte/spg-verein.html mit Vertrieb über die örtlichen Sparkassen) für die Mitgliederverwaltung eingesetzt. Nun würde ich gerne die im CSV-Format exportierten Stammdaten in MV2010 übernehmen. Dabei insbesondere auch so Dinge wie etwa Eintrittsdaten, Partnerschaften, Familienstatus, etc.


    Entsprechend die Frage, ob sich schon mal jemand die Mühe gemacht hat, dafür eine vollständige Importvorlage zu erarbeiten und diese hier vielleicht für die Gemeinschaft bereitstellen könnte, bevor ich selber das Rad neu erfinde (und anschließend hier poste)?


    Gruß und vielen Dank,
    Andreas

  • Hallo a_kemper,


    hatte gerade dasselbe Problem, habe bisher mit Verein 2000 gearbeitet. Das dürfte das gleiche System wie SPG-Verein sein, der Name hat sich wohl nur zwischenzeitlich geändert.


    Ich habe bei der Datensicherung die Daten in eine txt-Datei heruntergeladen. Diese kann bei WISO Verein eingelesen werden. Wie im Nutzerhandbuch auf S.229 ff beschrieben, kann man nun über den universellen Import-Assistenten die Datei hochladen. Dazu wird die txt-Datei in der Gesamtheit (und damit endlos) angezeigt. Durch manuell "einzufügende" Spaltenränder kann man eine Art Excel-Datei daraus machen und gemäß der nebenstehenden Vorgaben die Spalten den Funktionsbezeichnungen von WISO zuordnen.


    Es wurden zwar nicht alle Bausteine aus dem alten Vereinsprogramm eingelesen, aber insbesondere die wichtigen Daten wie Name, Vorname, komplette Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummern sowie die Bankverbindung (ist ja sonst eine irre Arbeit) hat einwandfrei funktioniert. Die Beiträge, die ja selbst in WISO angepasst werden können, müssen dann anschließend manuell eingegeben werden. Außerdem muss man auch weiblich/männlich selbst eingeben. Fast alle anderen Daten müssen somit nur kontrolliert werden, was zumindest einen erheblich geringeren Aufwand bedeutet als alles selbst einzugeben!


    Viel Glück damit!

  • Hi, ich komme wahrscheinlich ein wenig spät, aber vielleicht hilft es anderen noch.
    Ich nutze auch SPG Verein, da ich aber manchmal einem befreundeten Verein helfe der Wieso mein Verein nutzt, kann ich vielleicht Helfen.
    Also das Forum http://spg-direkt.de/ beantwortet fast alle fragen, man findet dort immer hilfe wenn es um spg geht. Für wiseo nutze ich am liebsten dieses Forum hier.
    Schöne Grüße

  • Hallo,


    nur als kleine Ergänzung:


    Außerdem muss man auch weiblich/männlich selbst eingeben.

    Da das häufig zu Fragen führt, an dieser Stelle nochmal die Erläuterung: In der Importtabelle steht ein großes W für "weiblich", ein großes "M" für "männlich". Großschreibung ist hier erforderlich. Werden diese beiden Merkmale in der Spalte "Geschlecht" importiert, erhalten die MItglieder beim Import auch korrekte Geschlechtszuweisungen.


    Hat die zu importierende Tabelle andere Merkmale für die Geschlechtszuweisung (1 und 2, die Worte "weiblich" und "männlich" o.ä.), kann man mit handelsüblichen Tabellenverarbeitungs- oder Schreibprogrammen in der jeweiligen Spalte die Merkmale so ersetzen, dass die Merkmale "M" und "W" importiert werden können.


    Und um eine weitere Frage zu beantworten, die in diesem Zusammenhang gerne gestellt wird: Ein Änderungs- oder Ergänzungsimport ist nicht möglich. Hat man also seine Mitglieder importiert und stellt nun fest, dass eine Information fehlt, bspw. das Geburtsdatum, ist es nicht möglich, zur Ergänzung dieser Information einen neuen Import vorzunehmen, bei dem nur die Adressnummer des Mitglieds und das Geburtsdatum importiert werden. WISO Mein Verein wird entweder Daten überschreiben, oder, wahrscheinlicher, Einträge doppelt anlegen.


    Daher empfiehlt es sich, vor einem Import über "Datei > Daten sichern" eine Datensicherung anzulegen, die bei einem fehlerhaften Import wieder eingelesen werden kann. Solange mit den einzelnen Datensätzen der Mitglieder im Programm noch keine weiteren Vorgänge verknüpft sind wie Vorgänge, Zahlungen etc., können die Datensätze der Mitglieder auch einfach gelöscht werden.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel