Hinweis auf Kundenguthaben im Schlusstext einer Rechnung

    • Offizieller Beitrag


    Dieser Kunde hat ein Guthaben, das mit dem Rechnungsbetrag verrechnet werden kann. Soll der Rechnungsbetrag mit diesem Guthaben verrechnet werden?
    In Rechnungen, bei denen die obige Frage mit JA beantwortet wird, sollte ein weiterer Schritt im Schlusstext ausgelöst werden:
    "Ihr vorhandenes Guthaben wird mit dem Rechnungsbetrag verrechnet!"
    "Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag abzüglich Ihres Guthaben von ... €"
    Denn so steht der Kunde irritiert und uniformiert über sein Guthaben! Es wird eine Rechnung über eine Forderung rausgeschickt, die so nicht stimmt! Der User steht vor unweigerlicher Handarbeit, zumindest darauf hinweisen zu müssen, das der Zahlbetrag vom Rechnungsbetrag abweicht.
    Vielleicht kann Mein Büro in einer Verbessserung sogar den Zahlbetrag errechnen, aber zumindest einen persönlich anpassbaren Hinweissatz über vorhandenes Guthaben sollte kommen!!