Auswertung

  • Hi,


    ich möchte gern eine Auswertung erstellen die folgendes kann:


    Die zwei angelegten Haushaltbücher sollen verglichen werden. Dabei soll die Summe der Ausgaben pro Monat und pro Haushaltsbuch angezeigt werden - per klick sollen die Buchungen angezeigt werden und darunter soll der Differenzbetrag zwischen den beiden Konten angeziegt werden. Geht das? Wenn ja - wie?



    Beispiel
    Haushaltsbuch1 Summe Jan Summe Feb


    Detail Ausgaben Haushaltsbuch



    Haushaltsbuch2 Summe Jan Summe Feb


    Detail Ausgaben Haushaltsbuch




    Differenz


    Über die Funktion Vergleiche - Vergleich nach Konten hab ich schon die beiden Konten und auch den Differenzbetrag. Allerdings steht der Differenzbetrag nicht unter den Konten sondern ganz rechts. Leider hab ich auch noch keine Mögichkeit gefunden den Intervall so einstellen das für den gewählenten Zeitraum für jedes Monat eine Spalte erstellt wird.


    Vielleicht hat einer von euch ne Idee!

  • Über die Funktion Vergleiche - Vergleich nach Konten hab ich schon die beiden Konten und auch den Differenzbetrag. Allerdings steht der Differenzbetrag nicht unter den Konten sondern ganz rechts.

    Dann bleibt Dir vermutlich nur der Excel-Export.


    Leider hab ich auch noch keine Mögichkeit gefunden den Intervall so einstellen das für den gewählenten Zeitraum für jedes Monat eine Spalte erstellt wird.

    Da kommt nur der Cashflow in Betracht. Mit dem kann man allerdings nur Summen bilden, keine Differenzen (die braucht man im Cashflow auch nicht).


    Vielleicht hat einer von euch ne Idee!

    Sicher nicht das, was Dir vorschwebt. Habe mal ein bischen mit einem freien Kategoriebaum experimentiert, den ich Konten genannt haben. Der hat nur zwei Lebensbereiche (Kategorien), und zwar "HHB 1" und "HHB 2". Jede Buchung im Haushaltsbuch 1 bekäme die zusätzliche Kategorie "HHB 1". Analog im zweiten Konto.
    Damit könnte man dann solche Auswertungen erstellen:



    In der ersten würde man zumindest qualitativ sehen, welches Konto monatlich "Nase vorn hat", was die Ausgaben anbelangt. Und in der zweiten Auswertung (Cashflow) hast Du wie gesagt die Monatszahlen im Vergleich mit Möglichkeit, die Einzelbuchungen aufzurufen, allerdings ohne Differenz. Das könnte man aber wie gesagt Excel machen lassen.
    ich habe das jetzt mal auf die Schnelle in Mein Geld getestet, aber im HHB müßte es auch so gehen.


    Gruß
    Dirk