Zuordnung von Überweisung oder Rechnung zu Kategorien, Kosten-/ Erlösart, Verwendung

  • Guten Tag,


    ich möchte für meinen Verein Einnahmen und Ausgaben feiner untergliedern als es mit den Kategorien möglich ist.


    Bei der Überweisungs- oder Rechnungserstellung kann man eine Kategorie zuordnen, keine Kosten-/ Erlösart oder Verwendung.
    Die Buchung wird automatisch der Transaktion zugeordnet.
    Kann ich die Kategorienzuordnung nachträglich irgendwie verändern? Kann ich sie überhaupt irgendwo einsehen (in der bezahlten Rechnung finde ich die Kategorie nicht, dafür ein Feld Verwendung, aber nicht Kosten-/ Erlösart)? Und kann ich zu einer Überweisung oder Rechnung irgendwie konsequent Verwendung und Kosten-/ Erlösart zuordnen?


    Und schließlich: Kann ich diese Buchungen irgendwie splitten und den Splits unterschiedliche Kategorien (und Verwendung und co) zuordnen? Ich bekomme häufig vermischte Erstattungsanträge.


    Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!
    Schatzmeister

  • Hallo Schatzmeister,
    Du kannst sowohl Split- als auch normale Buchungen mit Kosten/Erlösarten belegen. Dazu mußt Du natürlich vorher welche anlegen.
    Klicke einmal in der Menueleiste (oben! nicht die an der linken Seite!) auf "Stammdaten" . Dort siehst du schon "Buchungskategorien bearbeiten...." - hier kannst Du Dir eigene Kategorien anlegen und vorhandene verändern. Im selben Klappmenue siehst Du außerdem den Punkt "weitere...." - hier findest Du als Menuepunkte "Kosten/Erlösarten" sowie "Verwendungen". Dort kannst Du ebenfalls nach gusto erstellen und bearbeiten.
    Kleiner Tipp: Steht auch alles in der Anleitung zum Programm! ;)

  • Hallo Scheuchel,


    vielen Dank für Deine Antwort!
    Das ist mir soweit klar, ich habe sowohl eigene Buchungskategorien angelegt als auch Kosten-/ Erlösarten und Verwendung.


    Was ich jetzt nicht kann, ist vorgenommene Überweisungen splitten. Angenommen, ein Mitglied beantragt Fahrt- und Portokosten in einem Antrag (kommt vor), möchte ich es gern im Nachhinein splitten und Teile der Buchung verschiedenen Kategorien zuordnen.
    Das scheint wohl nicht zu gehen. Oder doch?


    Und wenn ich jetzt einem Mitglied eine Rechnung erstelle, kann ich dieser Rechnung in der Eingabemaske eine Leistung auswählen. Dieser Leistung konnte ich bei der Erstellung eine Kosten-/ Erlösart zuordnen. In der Rechnung selbst kann ich, wie ich jetzt gesehen habe, die Verwendung zuordnen.
    Wo bekomme ich jetzt die Kategorie zur Rechnung?


    Ich hoffe, meine Fragen sind jetzt etwas deutlicher geworden.
    Viele Grüße,
    Schatzmeister

  • Hallo Schatzmeister,


    Was ich jetzt nicht kann, ist vorgenommene Überweisungen splitten. Angenommen, ein Mitglied beantragt Fahrt- und Portokosten in einem Antrag (kommt vor), möchte ich es gern im Nachhinein splitten und Teile der Buchung verschiedenen Kategorien zuordnen.


    Vielleicht habe ich es auch noch nicht ganz verstanden, aber Splittbuchungen lassen sich natürlich auch bei Ausgaben vornehmen. Ruft man seine Kontoauszüge online ab oder gibt man die Ausgabenbuchung manuell im Bereich "Finanzen > Zahlungen Bank/Kasse" ein, kann hier auch die Kategorie "Splittbuchung" gewählt werden.


    Im Übrigen kann natürlich auch nachträglich die Kategorie einer Buchung geändert werden.


    Wo bekomme ich jetzt die Kategorie zur Rechnung?


    Auch da bin ich mir nicht ganz sicher hinsichtlich des Verständnisses: Man kann sich im Bereich "Auswertungen > Tabellen-Auswertungen" eigene Auswertungen erstellen, bspw. auf Basis der Zahlungszuordnungen. Dort kann man die Kategorie wie auch die Kosten-/Erlösarten und Verwendungen einblenden lassen. Diese Anzeige lässt sich zudem auch exportieren oder ausdrucken.


    Vielleicht haben diese Informationen ein wenig Licht ins Dunkel gebracht. Ansonsten gilt, was ich hier im Forum schon des Öfteren geschrieben habe: Natürlich sollte im Forum nicht ständig der Verweis auf den Support erfolgen. Manche Dinge lassen sich aber am Telefon in 10 Minuten klären, für die man im Internet inklusive Nachfragen und Präzisierungen einige Tage braucht. Das einfach nur als Hinweis. :)


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antwort!


    Wenn ich bei einer Überweisung Splitbuchung auswähle, wird mir der Gesamtbetrag als ein Split dargestellt. Diesen Split kann ich weder bearbeiten noch löschen (Hinweis: "Diese Zahlungsposition wurde basierend auf einer Überweisung erstellt und kann aus diesem Grund nicht gelöscht werden!"). Und so lange ich den nicht weg bekomme, kann ich doch auch nicht sinnvoll splitten, oder verstehe ich das falsch?


    Und zu den Kategorien bei Rechnungen:
    Es geht mir darum, wo ich sie auswählen/ einstellen kann (bei Rechnungserstellung z.B.).


    Ich hoffe, das war jetzt verständlich... Ansonsten muss ich wohl doch telefonieren.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Schatzmeister

  • Hallo Schatzmeister,


    sorry, ich glaub' ich steh' immer noch auf'm Schlauch ?( Ich versuche es daher einfach nochmal mit einer Antwort auf die Fragen, so wie ich sie verstehe:


    Also, Splittbuchungen. Im Bereich "Finanzen Zahlungen Bank/Kasse" in der Bank hat man eine Ausgabenbuchung stehen. Bei dieser Buchung sollen zwei Kategorien angesprochen werden werden. Da es sich hier um eine Überweisung an ein Mitglied handelt, geht es also um eine Ausgabe. Ein Beispiel: Der Kontoauszug zeigt eine Überweisung von EUR 100,00 an ein Mitglied, davon EUR 60,00 für "Essen und Trinken", EUR 40,00 für "Miete".


    Man öffnet also den Datensatz der Buchung und wählt als Kategorie "Splittbuchung", dann "Neu (F5)" und "Neue Einnahme/Ausgabe". Als Betrag gibt man "-60,00" an und wählt als Kategorie "Essen und Trinken", ggf. noch eine Erlösart etc. und dann "Ok". Danach wieder "Neu (F5)" und "Neue Einnahme/Ausgabe". Als Betrag sollte schon "-40,00" vorgegeben sein (hier könnte man jetzt natürlich noch weitere Teilbeträge verbuchen). Diese verbucht man nun als "Miete". Bestätigt man nun zwei Mal mit "Ok", ist die Buchung abgeschlossen.


    Nicht möglich sind nachträgliche Änderungen von einer der beiden Teilbuchungen. Hat man also z.B. bei der Verbuchung der EUR 60,00 versehentlich statt "Essen und Trinken" fälschlich die Kategorie "Verbandsabgaben" gewählt, kann man nur innerhalb der Gesamtsplittbuchung (EUR 100,00) diese Teilbuchung in Höhe von EUR 60,00 löschen und neu erfassen. Diesbezüglich wurde bereits ein Verbesserungsvorschlag erfasst.



    Was die Rechnungsstellung anbelangt, so kann hier noch keine Kategorie gewählt werden. Erst wenn das Geld bei Ihnen eingegangen ist oder wenn, bspw. auf dem Kontoauszug ersichtlich, der Abgang des Betrages angezeigt wird, wird der Betrag verbucht, wobei dann auch die Kategorie ausgewählt wird. Zwar kann man Rechnungen zu Leistungen erzeugen, und bei Leistungen lassen sich "Kosten-/Erlösarten" hinterlegen. Das ersetzt aber nicht die Zuweisung von Kategorien in der eigentlichen Buchung.



    So, ich hoffe mein zweiter Erklärungsversuch war etwas hilfreicher als der erste..! Ansonsten bleibt, zumindest da sind wir uns ja einig ;) der Griff zum Hörer!


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

  • Es hat sich inzwischen bei mir gelöst, erwartungskonform, natürlich auch genau so, wie Sie es beschrieben haben. Bei neuen Buchungen.
    Bei mehreren älteren (aus dem vergangenen Jahr) ging es nicht.
    Vielleicht hatte ich da schon früher zu splitten versucht oder mit der Zuordnung herumprobiert, das weiß ich nicht mehr. Jedenfalls stand in den Buchungen, die ich nun bearbeiten wollte, ein "Split" über den Gesamtbetrag schon drin.
    Ich ging davon aus, dass das grundsätzlich so ist.
    Dieser "Split" ließ sich nicht löschen (Fehlermeldung s.o.).
    Letztendlich ging es nur, indem ich bei "Kategorie" übergangsweise "keine" zuordnete. So verschwand der Split und ich konnte wieder von vorn anfangen, so, wie ich es eigentlich erwartet hatte, so, wie Sie es auch wiederholt erklärt haben.


    Und zur Hotline: Das einzige, was der Person am Telefon zu meinem zugegebenermaßen etwas sonderbaren Problem einfiel war, dass ich bei Splits (also auch von Abbuchungen) grundsätzlich keine negativen Beträge eingeben dürfe - und dann gehe das schon!


    Vielen Dank für die wiederholten Hilfsversuche!
    Schatzmeister