Konten Ausziffern

  • Hallo,




    ich benutze seit etwa 3 Wochen Buchhaltung 2011 und fange langsam an mich mit dem Programm anzufreunden.


    Ich habe nun die Bank Auszug für Auszug gebucht (händisch) und alles was ich nicht direkt zuordnen konnte nach bewäjrter Methode auf ein Durchlaufkonto geparkt, damit ich den Beleg = Auszug abschließen konnte. Danach habe ich das Durchlaufkonto aufgearbeitet und einige Umbuchungen auf die richtigen Konten vorgenommen. Da allerdings noch einige Positionen übrig geblieben sind, hier meine Frage:


    Kann man mit Wiso Buchhaltung auch Konten ausziffern? Das heißt passende Soll/Haben Buchungen verbergen, um den verbleibenden Rest besser finden zu können, oder muss ich das auf einem Ausdruck mit Textmarker, Kreuzchen und Sternchen bewerkstelligen?


    Gruß aus Köln


    M. Mörth

  • Diese Funktion vermisse ich auch.
    Wenn wenigstens der Export der Daten funktionieren würde, dann könnte ich mir selbst was programmieren zum Ausziffern. Aber beim Export eines Kontenblatts heißt es immer nur 'Der Export wurde erfolgreich beendet' und 'Es wurden 0 Datenzeilen ausgegeben'.
    Schade.


    Schöne Grüße
    Christian

  • Hallo Christian,


    exportiere die Archiv Buchungen (dort sind auch die Daten der Konteblaetter) und dann "programmiere" Dir etwas.


    "Ausziffern" ist, wie auch schon von M. Mörth beschrieben ein so 3schoener Begriff3..


    Dieser bedeutet nicht anderes als Buchungen zuzuordnen.


    Das geht natuerlch im Kaufmann / Buchhaltung ganz prima, wenn man den Zahlungverkehr benutzt und bei Abholen der Kontoauszuege Imorotreglen verwendt.
    Voraussetzung hierfuer ist, das der Absender, der Verwendungszweck ein einduetiges Indiz dafuer enthaelt, aus dem sich eine automatische Zuordnung herleiten laesst.


    z.B.


    OP Ausgleich > im Verwendungszweck sollte der Kunde die Belegnummer der Rechnung nennen.
    direkt ein Buchungkonto zuordnen > entweder der Empfaenger und/oder der Verwendungszweck enhaelt einen Hinweis auf Miete
    Dieses Aufstellung laesst sich beliebig erweitern sodass nach entsprechendem Aufbau derwesentlichen Teil "ausgeziffert" ist ohne dass man lange Listen pruefen muss.
    Hierdurch ist das "Ausziffern" automatisiert


    Zu den Importreglen gibt es auch noch die "regulaeren Ausdruecke" die eine noch komplexere Zuordnunges und Begriffaufbaumoelglichkeit bieten.


    Beides ist der Programmhilfe erlaeutert



    > Index > Importregeln fuer Onlinebanking
    > regulaere Ausdruecke

  • Hallo Franco


    Ja, du hast natürlich Recht, dass der Begriff 'Ausziffern' von den offenen Posten kommt.
    Mir geht es grundsätzlich um beliebige Konten. Man hat beim Buchen mal einen Zahlendreher, oder etwas auf's falsche Konto gebucht oder eine Buchung vergessen. Das wäre viel einfacher zu finden, wenn Beträge, die sich im Soll und Haben aufheben, ausgeblendet werden könnten.


    Schöne Grüße
    Christian