Mein Büro 2012 - Schriftart wird nicht übernommen

  • Hallo,


    seit dem Umstieg auf die Mein Büro 2012-Version, wird die von mir -überall- eingestellte Schriftart (Arial Narrow) in den Rechnungen, unter "Artikelbezeichnung", nicht mehr übernommen. Andere Schriftarten lassen sich, nach dem OK drücken, auch nicht übernehmen.
    Es erscheint hier nur noch "Arial".


    Habe sonst nichts verändert, da in der 2011er-Version alles tadellos funktionierte.


    Wäre sehr nett, wenn mir jemand einen Ratschlag geben könnte, wo da der Wurm drin ist?


    Grüße
    Dirk

    • Offizieller Beitrag

    Wäre sehr nett, wenn mir jemand einen Ratschlag geben könnte, wo da der Wurm drin ist?

    Ja, dieses Problem konnte ich auch feststellen. Laut Support ist das Problem bekannt und es wird wohl daran gearbeitet, aber keiner kann sagen, wann es behoben ist.
    Zwischenzeitlich brachte mich (zumindest auf meinem Rechner) folgender Weg zum Ziel: Unter Stammdaten -> Briefpapier gestalten -> Inhalte - hier die verwendete Schriftart als Hauptschriftart eintragen. Jetzt wird zumindest bei ab diesem Zeitpunkt erstellten Dokumenten die gewünschte Schriftart verwendet und gedruckt.


    Etwas anders verhält es sich bei der PDF-Ausgabe. Hier musst du die Schriftart ggf. unter Datei -> Einstellungen -> Allgemein ->PDF Optionen > Schriftarten noch explizit in die Auswahl der "gewählten Schriftarten" aufnehmen.


    Dazu noch den vorgenannten Tipp von Samm und das Ganze sollte eigentlich funktionieren. Details bezüglich des "Wurmes" findest du hier .


  • > Datei > Einstellungen > Allgemein >PDF Optionen > Sonstiges > Standard Schriftarten für Artikelbezeichnung.

    Hi Samm, hi Burki,


    danke für Eure Tipps. Habe überall die Schriftart "Arial Narrow" eingestellt, egal ob bei den Stammdaten, Briefpapier, pdf.-Dateien...
    Der Rechnungstext, also Einleitungs- und Schlußtext wird mit der gewünschten Schrift erzeugt, nur eben die Artikelbezeichnung nicht. Hier switcht es immer wieder auf "Arial" zurück - egal welchen Font ich einstelle.


    Das Gleiche ist eben auch hier der Fall: > Datei > Einstellungen > Allgemein >PDF Optionen > Sonstiges > Standard Schriftarten für Artikelbezeichnung. -> Schrift einstellen > klick OK > gewählte Schriftart übernommen > und wieder verschwunden. ?(


    Hoffe mal, es steht bald eine andere Lösung bzw. Update parat.


    Viele Grüße

    • Offizieller Beitrag

    Dann suche dein richtiges Paßwort im Browser z.B. FF unter > Extras > Einstellungen > Sicherheit > Gespeicherte Paßwörter > Passwörter anzeigen > ja. Und im Suchfeld kundencenter.buhl eingeben und dann steht DEIN Paßwort da! :)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    den geschilderten Sachverhalt kann ich nicht nachvollziehen. Sobald unter "Datei > Einstellungen > Allgemein" unter dem Reiter "Sonstiges" eine "Standard-Schriftart für Artikelbezeichnungen" ausgewählt und hinterlegt wird, werden auch bei danach (!) angelegten Artikel die Artikelbezeichnungen in der eingestellten Schriftart dargestellt. Auch die gewünschte Größe lässt sich einstellen. Natürlich werden nicht die bereits zuvor angelegten Artikel umformatiert! Wird ein solcherart neu angelegter Artikel für einen Vorgang, z.B. eine Rechnung, ausgewählt, erfolgt auch der Ausdruck der Artikelbezeichnung des Artikels im Vorgang mit der eingestellten Schriftart.


    Sofern jemand ein anderes Programmverhalten beobachtet, bitte einmal hier im Forum genau schildern und dokumentieren oder mit Beispielen und am besten Datensicherung ein Ticket beim Support einreichen (https://www.buhl.de/schreiben_sie_uns.html).


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Herr Diehl,
    bei mir werden Anschreiben und die Positionen in Arial als PDF exportiert. Standard-Schriftart unter "PDF-Optionen " wurde in Verdana 9 geändert. Danach komplett neues Angebot erstellt, Positionen gezogen.


    Ich bin genau so vorgegangen, wie von Ihnen beschrieben. Auch Programm geschlossen, neues Angebot erstellt, wieder Positionen ins Angebot übernommen.


    Was mich irritiert ist die Tatsache, dass unter "Briefpapier gestalten" geschrieben steht:


    "Hier können Sie die einzelnen Bereiche des Briefpapiers bearbeiten. Außerdem können Sie Schriftaert u. Größe für den Namen festlegen. Alle anderen Texte werden in Schriftart "Arial" Größe 8 ausgedruckt".


    Ich hätte gerne ein Angebot in EINER Schriftart. Und nicht ein Teil in Arial 8. Das ist doch sicher zu verstehen, oder?


    Über eine Lösung oder eine Anleitung, was ich denn falsch mache, bin ich Ihnen dankbar.
    MFG

    • Offizieller Beitrag

    Hallo l_oop,
    auch hier grundsätzlich gilt : nur drangehängt als allersten Beitrag hilft nicht viel weiter. Weil man keinerlei Ausgangsituation des Users hat.


    Textformatierung in PDF-Export von Rechnungen


    Von daher kann ich nur den link empfehlen.