Buchhaltung Jahresabschluss Periodenabschluss als 4/3er

  • Hallo Zusammen,


    ich nutze z.Z. noch die EÜR aus Sparbuch und schlage mich immernoch mit dem Gedanken rum auf Buchhaltung umzusteigen.
    Vorteil: Ich kann meine Rechnungen aus der WaWi als CSV exportieren und dann in einem "Rutsch" mit einem angepassten Import in die Buchhaltung bringen, was einen großen Zeitgewinn bringt.


    Muss ich als 4/3er für einen Jahresabschluss alle 15 Perioden abschliessen? Bei Sparbuch ist das ja alles "etwas" anders. :rolleyes:


    Falls nicht, würden dann aber wahrscheinlich die EB für das nächste Jahr nicht stimmen, oder?!



    Gruss


    123456789

  • Hallo 123456789,


    falls doch noch eine Antwort gewünscht wird oder andere User in diesem Thread suchen:


    Im Programm WISO Buchhaltung (und damit auch im WISO Kaufmann) ist ausschlaggebend nur der Buchungslauf. Sind die Buchungen per Buchungslauf ins Archiv gebracht worden, stehen sie dort für Auswertungen zur Verfügung. So kann eine EÜR-Auswertung für Monate, Quartale oder Jahre durchgeführt werden, ohne alle 15 Perioden bebucht oder gar abgeschlossen zu haben.


    Etwas Anderes ist natürlich der EB-Wert: Sofern das Programm diesen erzeugen soll, kann es das natürlich nur anhand der vorhandenen Buchungen. Sind die nicht komplett, stimmt auch der EB-Wert nicht. Er kann aber jederzeit manuell eingegeben werden.


    Noch zwei Anmerkungen: Wenn Sie sich schon für die WISO Buchhaltung interessieren, schauen Sie sich doch einmal den WISO Kaufmann an (http://www.buhl.de/produkte/al…aufmann-2012/product.html)! Der beinhaltet das Buchhaltungsprogramm, bietet darüber hinaus eine sehr komfortable Warenwirtschaft und sogar eine Lohnbuchhaltung. Sie sparen sich dann umständliche Ex- und Importe über verschiedene Programme hinweg. Und wenn Ihnen der WISO Kaufmann zu mächtig ist, könnte auch WISO Mein Büro für Sie interessant sein (http://www.buhl.de/produkte/al…n-buero-2012/product.html). Damit haben Sie ebenfalls Ihre Angebote, Rechnungen, Adressen und Buchhaltung unter einem Dach.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel