Netto Preise In den Rechnungsausdruck

  • Ich habe die gleiche Frage ... Bei der Eingabe ist alles okay und beim drucken macht mir das Programm gleich den Brutto Preis in die beiden von meinem Vorgänger beschriebenen Positionen. Es wäre schön zu wissen mit welchen Variablen bzw. wie man dies editieren kann ...


    D A N K E im voraus :D

  • Über "Verkauf > Listen > Vorgänge > Vorgänge verwalten > Vorgangsseiten" sind die vorhandenen Layouts ersichtlich.


    - Links im "Baum" können die "Vorgänge" ausgewählt werden.
    - Danach wechselt man in "Vorgang".
    - Nun markiert man die Vorgangsart
    - Anschließend auf "Gestalten".
    - Hier kann bei "Druckname" in "Positionen" das Layout umgestellt werden.

  • Ich habe das umgekehrte Problem...


    Ich möchte das die Software mit den eingegebenen Brutto-Verkaufspreis und der Stückzahl den Rechnungsbetrag ermittelt und den enthaltenen Steuerbetrag ausrechnet. In der Rechnung sollten die Brutto-Preise angezeigt werden.


    Leider rechnet bei mir die Software den Brutto-Preis in den Netto-Preis um, multipliziert diesen mit der Stückzahl und berechnet die Steuer. Dann wird daraus der Brutto-Betrag berechnet. Durch Rundungsdifferenzen stimmt es dann manchmal nicht auf den Cent genau. In der Rechnung werden bei mir leider die Netto-Preise gedruckt.


    Irgendwie sollte man das doch umstellen können?

  • Zitat von "alex_m"


    Leider rechnet bei mir die Software den Brutto-Preis in den Netto-Preis um, multipliziert diesen mit der Stückzahl und berechnet die Steuer. Dann wird daraus der Brutto-Betrag berechnet. Durch Rundungsdifferenzen stimmt es dann manchmal nicht auf den Cent genau.


    Das ist Standard, ich bezweifle, dass man das ändern kann.

    Zitat von "alex_m"


    In der Rechnung werden bei mir leider die Netto-Preise gedruckt.


    Irgendwie sollte man das doch umstellen können?


    Das kann man ändern.
    Listen -> Vorgänge -> Vorgänge -> Reiter: Vorgang -> den gewünschten Vorgang auswählen (z.B. Rechnung I) -> das gewünschte Formular auswählen (z.B. Rechnung I) -> gestalten -> Positionen anwählen -> gestalten
    Nun bist du im Formulareditor und siehst die verwendeten Datenfelder. Wenn du die Rechnung vorher ausgewählt hast und es noch das Standardformular ist, dann siehst du ungefähr in der Mitte eine Zeile die mit diesen Feldern endet:

    Code
    VPo.EPreis
    VPo.Preis


    Wenn du die Zeile "Doppel-Klickst" öffnet sie sich komfortabel in einem kleinen Editor.


    Im Fenster mit der Variablenliste findest du unter Felder -> VPo u.a. die Variable EPrBt welche den Bruttopreis enthält. Diese kannst du einfach per drag+drop in den Editor einfügen oder an anderer Stelle im Formular plazieren.


    Und du siehst sicherlich, es mangelt nicht an Variablen, Bedingungen usw. die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. :wink:

  • Da hab ich gerade auch noch etwas herausgefunden: :D


    Im Kundendatensatz (Adresse) gibt es einen Reiter "Kennzeichen" und eine Option "Inklusive Steuer"


    Wird diese Option bei einem Kunden (z.B. Privatkunde) aktiviert, wird bei der Rechnungseingabe bereits der Bruttopreis angezeigt. Gleiches gilt beim Rechnungsdruck.


    Ein Kunde, bei dem diese Option offen ist (z.B. Gewerblicher Kunde), wird bei der Rechnungseingabe und beim Rechnungsdruck der Nettopreis angezeigt!


    Ist ja eigentlich sehr gut gemacht, wenn man herausgefunden hat wie es läuft!

  • Zitat von "alex_m"

    Da hab ich gerade auch noch etwas herausgefunden: :D


    Super, das ist wirklich gut zu wissen. Danke dafür.


    Zitat von "alex_m"


    Ist ja eigentlich sehr gut gemacht, wenn man herausgefunden hat wie es läuft!


    Ich finde es auf jeden Fall bemerkenswert, dass uns niemand vom WBK-Team diesen Tipp gegeben hat. Kennen die ihr eigenes Programm nicht oder soll dieses Forum hier zum Selbstläufer werden?