Summenfeld in OPOS-Liste und andere Problemchen

  • Hallo.


    Seit Januar werden wir genötigt, WISO Kaufmann Prof. zu benutzen. :roll: Genötigt, weil hier keiner überhaupt Ahnung davon hat, es gab keine Schulungen und es gibt niemanden, den man fragen kann - außer vielleicht dieses Forum. Im laufenden Betrieb durften wir ab 01.01.2008 nur noch Wiso benutzen und fragten uns immer wieder "Wieso WISO?!" ;) Vielleicht wird es uns ja irgendwann klar. :lol:


    ===
    1. Problemchen:
    Wir erstellen Eingangsrechnungen (ER) mit allen notwendigen Daten. Es wurden auch "Artikel" angelegt dafür, um den Inhalt der ER auch irgendwie danach filtern zu können (können wir aber nicht - wie?). Wir drucken die Eingangsrechnungen nicht (wozu auch?), Offene Posten (OPOS) werden aber erstellt - auch ok so, müssen ja irgendwie nachhalten, was bezahlt ist und was nicht.


    Nachdem wir einige Zeit über den Button Ausgleichen die OPOS der ER quasi nur gelöscht haben, machen wir das inzwischen über Buchungssatz, damit auch die Buchung im Hintergrund läuft - tut sie = ok. (Alle alten ER wurden nachträglich über Buchungssatz ausgebucht.)


    Was unsere Chefs jetzt jedoch verlangen, kriegen wir scheinbar nicht hin. Sie wollen sozusagen auf Knopfdruck die Summe der OPOS zu einem bestimmten Stichtag sehen. Also zum Beispiel "Summe der noch offenen ER mit Rechnungsdatum Mai 2008", oder aber "Summe aller noch offenen ER bis Rechnungsdatum 15.04.2008".


    Ok, ich bin also unter "OPOS verwalten", gehe auf Drucken und dann unter Liste "OP-Liste nach Adressnummer". Dort kann ich dann mit Häkchen "Lieferant" auswählen und erhalte schließlich eine wunderbare Liste aller noch offenen ER - ganz unten drunter ist auch ein Summenfeld = prima. Nun wollen die Chefs es aber so, dass man z.B. nur die April-Rechnungen dort anzeigt und druckt - und auch da mit Summenfeld. Vielleicht hab ich ja einfach nur Tomaten auf den Augen und diese Funktion ist ganz leicht zu finden!? :shock:


    Gehe ich wieder über "OP-Liste nach Adressnummer" und wähle dann (zusätzlich zum Häkchen Lieferant) oben aus "OPOS nach Datum", sortiert er den Druck nach Datum. Ich habe zwar dann die Summe für den gewünschten Monat, doch die Rechnungen stehe alle einzeln drauf, nicht mehr nach Lieferant zusammengefasst. Es sieht einfach sehr unübersichtlich aus.


    Gehe ich über "OP-Liste" und wähle dann nach Datum aus, erscheinen alle Rechnungen in einem großen Kasten, was auch noch ok wäre, aber hier fehlt das Summenfeld ganz unten drunter! Wie lässt sich das "reinbasteln"?


    Also am liebsten wäre mir "OP-Liste nach Adressnummer" mit Datumsfilter und Summenfeld. Geht das? Wenn ja wie? :?:


    =======
    2. Kurze Frage: Lässt es sich irgendwie einstellen, dass wir uns die Buchungssätze sparen können, wenn eine ER bezahlt wurde? Also z.B. wenn über den Button Ausgleichen eine Rechnung als bezahlt markiert wird, dass dann intern ein Buchungssatz erstellt wird?


    =======
    3. Problemchen: Rechnungsausgangsjournal zeigt nur Steuersätze 7% & 16%. Rechtsklick auf Vorlage - Optionen - "Alte Umsatzsteuervariablen 16% durch Neue 19% ersetzen" hat eine neue Vorlage erstellt. Bei Versuch damit zu drucken, kommt aber die Fehlermeldung "Ein Fehler ist aufgetreten! Druckmodul: [-23] Einer der verwendeten Ausdrücke hat einen Fehler."




    Ich wette, mir werden noch mehr Fragen einfallen. *seufz*
    WW

  • Hallo ww,


    zu Schulung
    schau mal auf meine Signatur, dort steht etwas davon.


    zu 1.
    nein, nur wie vorhanden


    zu 2. Ergaenzung.
    Wenn Du schon einen Buchungssatz fuer die Verbindlichkeit erstellst, ist es selbstverstaendlich, dass Du einen fuer den Ausgleich dieser erstellts.


    zu 3.
    schicke mir eine e-mail, dann erhaelst Du dieses.
    Die Programminstallation muss Build 8.0.2082 haben, ansonsten ein Programmupdate ueber > "?" > Programm aktualisieren.

  • Hallo und danke erst mal. :)


    Manne
    Ähm, ist das das über die Kontoauszüge? Das haben wir gelassen, weil auf den Kontoauszügen viel viel mehr drauf ist, als wir tatsächlich hier brauchen.
    Ich muss dazusagen, dass es immer noch einen Steuerberater gibt, der die "richtige" Buchhaltung macht. Wir machen den ganzen Sch*** nur, damit die Chefs sich irgendwelche Auswertungen angucken können, bevor die BWA vom Steuerberater kommt. Nur tun die Chefs das nicht und es wüsste auch keiner, wie es geht. Trotzdem müssen wir sämtliche Eingangrechnungen ins Wiso reinkloppen. :roll: Naja, und um überhaupt ein wenig Überblick behalten zu können, möchte ich die eben auch wieder "raus" haben, sonst platzt mir ja die OPOS-Liste irgendwann aus allen Nähten.


    Franco
    Hab dir mal eine PN geschickt.
    zu 2. - Hier kann aber niemand richtig buchen. Buchhaltung hatte ich zuletzt in der Ausbildung - das war 92/93. Und ich habe ein schlechtes GedächtniX. :?



    Wenn die Chefs irgendwann ein Erbarmen haben und der buchhalterische Hintergrund egal sein wird, können wir ja wieder über Ausgleichen gehen in den Offenen Posten. *denk* Momentan meckern sie fleißig, dass uns Wiso zu viel Zeit kostet. Ach!? :evil:

  • Hallo WiesoWISO.


    auch wir bieten Fernwartung und Fernschulung an. Wir arbeiten selber seit 1991 (damals BP3) und seit 2000 mit BP NexT und TOPKONTOR.
    Betreuen hier ca. 150 Kunden von uns in ganz Deutschland.
    Bei Problemen einfach melden

  • Hi!


    Tja, wenn Cheffe für sowas zahlen wöllte, hätten wir wohl auch ne Schulung bezahlt bekommen. ;)
    Aber nein, wir dürfen uns ohne jegliche Hilfen damit herumschlagen. Was dabei rauskommt ... tja. *grml* Was soll man dazu sagen?!


    Neues Problemchen:
    Wir haben eine Rechnung bekommen und als ER erfasst. Buchungssatz macht WISO im Hintergrund. Fein.
    Nun kam Wochen später eine Gutschrift über den kompletten Betrag. Die ER ist also ausgeglichen.
    Wir haben die Gutschrift als Gutschrift von Lieferant erstellt.
    In den OPOS finden wir nun 1x 155 Euro im Haben und 1x 155 Euro im Soll. Unterm Strich stimmt das natürlich.
    Aber wie kriege ich diese zwei Posten aus den OPOS raus? Wie kann ich WISO sagen, dass die ER mit der GS zu verrechnen ist?
    Wie macht man das "am saubersten"?


    Ich habe gesehen, dass man unter Vorgang wandeln auch GS von Lieferant einstellen kann. Was dabei für uns aber überhaupt nicht geht ist, dass wir die Belegnummer nicht ändern können. Was nutzt mir ein GL080xxx? Ich muss die echte Gutschriftsnummer haben, um sie später noch finden zu können. Lässt sich das ändern?


    Bei Teil-Gutschriften läuft es bei uns bisher folgendermaßen:
    ER wird erfasst, Wiso bucht 3200 Wareneingang an 7xxxx Lieferant, 10 Euro
    Gutschrift wird erfasst, Wiso bucht 7xxxx Lieferant an 3200 Wareneingang, 5 Euro


    Um dann die OPOS zu bereinigen buchen wir übers Hauptbuch nach Absprache mit der Steuerberaterin wie folgt:
    ER wird bezahlt, 7xxxx Lieferant an 1200 Bank, 10 Euro (mit ER-Belegnummer, damit der OPOS ausgeglichen wird)
    Gutschrift wird abgezogen, 1200 Bank an 7xxxx Lieferant, 5 Euro (mit Gutschrifts-Belegnummer, damit der OPOS ausgeglichen wird)


    Was mich daran stört ist, dass die 10 Euro trotzdem über die Bank gehen. Aber wenn wir nur 7xxxx Lieferant an 1200 Bank, 5 Euro buchen mit der ER-Belegnummer, bleibt ja für diese ER ein Rest-OPOS bestehen und die Gutschrift bleibt ebenfalls in den OPOS drin. *wuah* Und sowas zum Freitag. *g*


    Sorry für die ganzen Fragen. Wir haben halt echt keine Ahnung - und dazu haben wir ziemlich gnadenlose Chefs...

  • Hallo WiesoWISO,


    OP bei Gutschrift
    markiere die beiden OP und dann Taste > in History verschieben
    Merke, OP haben nichts mit Deiner Fibu zu tun (sind eine OP-Buchhaltung)


    Nummer bei ER und LiefGS
    ja, das habe ich schon mal dem Buhl Support mitgeteilt und aus diesem Grunde verwende ich die Funktion nicht. Denn auch auf den Zahlungsbelegen der ER steht natuerlich dann die Wiso ER-Nr, es sei denn, man aendert dieses maneulle im Buchungssatz und im OP


    Teilgutschrift
    was das Stuerberatungsbuero sagt ist korrekt. erst 10EUR bei der Bank ab dann wieder 5EUR drauf

  • Oh nein, schon wieder ein Problem. :cry:


    Wir sollen Mahnungen schreiben. Natürlich nach den Bedingungen der Chefs und nicht immer so, wie Wiso es vorgibt.


    Parameter Mahnstufen:
    Wenn ich hier die Tage einstelle, z.B. nach 14 Tagen Mkz 1, nach 21 Mkz2, nach 28 Mkz3 - übernimmt er das dann auch so, dass wenn ich nach 14 Tagen die Mahnung ausdrucke auch nach 21 Tagen die zweite Mahnung drucken kann (also das Mkz auf 2 hochgezählt wird)? Ich bekomme häufiger die Meldung, dass keine Datensätze zur Verfügung ständen. In den OPOS sind diese dann auch schwarz mit Mkz 1 - sollen aber schon wieder angemahnt werden, nicht erst nächste Woche. (habe herausgefunden, dass ich über Ändern das Datum entsprechend anpassen kann, bei 200 Rechnungen wird das aber sehr mühsam)


    Formulargestaltung:
    Mich störte der Standard-Text in der Zahlungserinnerungsvorlage:


    "1.Zahlungserinnerung


    Sehr geehrter Kunde,
    bitte überprüfen Sie die nachstehende OP Auflistung, und überweisen Sie die fälligen Beträge !"


    Da fehlen Leerzeichen oder sind zu viel, das eine Komma sieht doof aus und der Ausdruck "OP Auflistung" geht ja mal gar nicht. Neee.. das soll so nicht bleiben.
    Also habe ich die Vorlage kopiert und an der Kopie gebastelt, bis sie mir gefiel. Da steht dann halt auch 1. Mahnung und nicht nur Zahlungserinnerung (will Cheffe so) und auch in der Tabelle habe ich z.B. das Textfeld gelöscht (weil leer = doof) und den Text angepasst. Habe das gleiche dann auch für die 2. Mahnung angelegt, da der Text bei der 2. schon etwas schärfer sein sollte.


    Doch wenn ich nun drucke mit diesen Vorlagen, nimmt Wiso mal meinen Text und mal den Standardtext (bei der 1. Mahnung hat er meinen genommen, bei der 2. den Standard) - auch wenn ich immer auf meine erstellte Vorlage klicke!? Wie kann das sein? Ich vermute, das liegt am Hochzählen der Mahnstufe. Scheinbar macht Wiso ja doch irgendwann die "2.Zahlungserinnerung" und druckt nicht immer nur "1.Zahlungserinnerung". Fein, wenn es das automatisch hochzählen kann. Doch es soll doch bitte meinen Text nehmen. :( Hm, mir fällt grad auf, dass Wiso zwar den Standard-Text nimmt, aber trotzdem _meine_ veränderte Tabelle!? Was ist denn nun kaputt. Wenn ich auf Gestalten klicke, ist mein Text doch da. :?: Wo muss ich denn den Text anpassen, wenn nicht unter Gestalten?
    [EDIT!!] Ich habe die Ebenen entdeckt und nun den Text dort abgeändert. Das sieht bis jetzt gut aus - muss ich noch etwas beachten?


    Franco - willste nicht mal ne Woche vorbeikommen... oder 2 oder 3?! :wink:

  • Hallo WiesoWISO,

    Zitat von "WiesoWISO"

    Oh nein, schon wieder ein Problem. :cry:


    Wir sollen Mahnungen schreiben. Natürlich nach den Bedingungen der Chefs und nicht immer so, wie Wiso es vorgibt.


    Parameter Mahnstufen:
    Wenn ich hier die Tage einstelle, z.B. nach 14 Tagen Mkz 1, nach 21 Mkz2, nach 28 Mkz3 - übernimmt er das dann auch so, dass wenn ich nach 14 Tagen die Mahnung ausdrucke auch nach 21 Tagen die zweite Mahnung drucken kann (also das Mkz auf 2 hochgezählt wird)? Ich bekomme häufiger die Meldung, dass keine Datensätze zur Verfügung ständen. In den OPOS sind diese dann auch schwarz mit Mkz 1 - sollen aber schon wieder angemahnt werden, nicht erst nächste Woche. (habe herausgefunden, dass ich über Ändern das Datum entsprechend anpassen kann, bei 200 Rechnungen wird das aber sehr mühsam)


    die Mahnstufen arbeiten korrekt.
    der 1. Eintrag bezieht sich auf das Vorgangsdruckdatum (Rechnungdatum) + z.B. 14 Tage.
    der 2. Eintrag bezieht sich ebenfalls auf das Vorgangsdruckdatum (Rechnungdatum) + z.B. 7 Tage wird dort 14 (von 1.Mahnung) +7 = 21 eingetragen.
    der 3. Eintrag wie der 2. und wider 7 Tage spaeter dann aber 14+7+7 = 28


    Wchtg ist bei Erstellen der Mahnung ueber > Drucken > Register Mahnung > Layout Mahnung markiern > Taste Drucken (oder zuerst Bildschirmausgabe), dass unter Rubrik:
    > Allgemein > Mahnstufe nach... hichzaehlen ein Haken ist
    > nur Mahnung ausgeben, wenn... nirgendwo etwas angehakt ist. Hier soll nie etwas angehakt sein.


    Letzteres ist vermutlich die Ursache.



    Ja, jede Ebene hat Ihren eigenen Text und ihre eigenen Funktionen (ist bei jedem Layout so). Hast Du gut gefunden ;)


    Zitat von "WiesoWISO"


    Franco - willste nicht mal ne Woche vorbeikommen... oder 2 oder 3?! :wink:


    klar, mit Deinem Chef sprechen, Deine Adresse per e-mail an mich und ich mache ein Angebot :)

  • Hallöle. :)


    Habe heute weitergebastelt und nun auch eine englische Mahnung - nachdem sich die Chefs mal wieder kräftig aufgeregt haben. Was das Angebot angeht, werde ich wohl auf einen "guten Tag" warten müssen. Das könnte etwas dauern. *löl*


    Habe heute auch diverse Testmahnungen ausgedruckt. Das ging gestern nicht, weil die Mahnstufe hochgezählt war und das Datum der nächsten Mahnung deshalb noch in der Zukunft lat. Aber da ich nun auch den Ändern-Button dafür entdeckt habe, geht auch das... Vorher hatte ich immer doppelt geklickt und da kommt man woanders hin. *lalala*


    Ach eins noch.. wahrscheinlich was gaaanz simples:
    Wiso druckt ja immer die Länderkürzel vor die PLZ. Ich habe gelesen, dass (zumindest) die deutsche Post davon abgegangen ist und nun doch wieder der komplette Ländername geschrieben werden soll. Kann man das im Wiso umstellen?


    Bis dann,
    WW
    PS: *grml* jedes Mal klick ich auf "Speichern" statt auf "Absenden" *nervnerv*

  • Hallo Franco.


    *Länderkennzeichen:
    Wo meinst du? :?: Wie komme ich dahin?


    Ich bin jetzt mal wieder über Mahnung und Gestalten und habe da tatsächlich eine Variablen-Liste auf der rechten Seite.
    Die von dir erwähnten, finde ich da jedoch nicht. Nur das hier:
    [Blockierte Grafik: http://img143.imageshack.us/img143/2248/landkennzgk5.jpg]


    In der Hilfe komm ich auch nicht weiter, da habe ich unter Stichwort Variab' dann zufällig auch was zu den Länderkennzeichen gefunden:
    [Blockierte Grafik: http://img338.imageshack.us/img338/2430/landkennz2mf9.jpg]


    Wir wählen in den Adressen immer das Land aus, das Kürzel wird dann von Wiso auf Rechnung und auch Mahnung gedruckt.


    WW

  • Hallo... und Hilfe, es ist schon wieder passiert. :?


    Meine Azubine hat einige Rechnungen unter dem falschen Lieferanten eingegeben (ER). Diese werden direkt nach Erstellen automatisch gebucht.
    Ich kann zwar die Vorgänge löschen, doch bin ich mir sicher, dass irgendwo im Hintergrund die falschen Buchungen noch sind. Richtig?


    Wie bereinigt man das am besten?


    Das mit den Länderkennzeichen habe ich auch noch nicht gelöst.


    winke
    WW


  • Hallo WiesoWISO,


    und was haben diese Fragen mit "Summenfeld in OPOS-Liste und andere Problemchene zu tun?


    Nie Vorgaenge loeschen sondern im > Archiv Vorgaenge markieren > Taste in Uebersicht kopieren > Register Vorgaenge (dort ist jetzt die Rechnung) markieren > Taste Aendern > im Auswahlfenster "stornieren und aendern" > jetzt die Aenderungen vornehmen wie z.B. Adresse aendern etc. > Drucken. Alle Korrektur Buchungsaetze ec werden automatisch erstellt.


    Mit dem Laenderkennzeichen ist alles gut erklaert, mehr geht nicht.

  • Zitat von "Franco"


    und was haben diese Fragen mit "Summenfeld in OPOS-Liste und andere Problemchene zu tun?


    Fällt unter "andere Problemchen". ;) Soll ich für alle Fragen einen einzelnen Thread aufmachen? Kann ich tun, wenn das hier lieber gewünscht ist.


    Zitat

    Nie Vorgaenge loeschen sondern im > Archiv Vorgaenge markieren > Taste in Uebersicht kopieren > Register Vorgaenge (dort ist jetzt die Rechnung) markieren > Taste Aendern > im Auswahlfenster "stornieren und aendern" > jetzt die Aenderungen vornehmen wie z.B. Adresse aendern etc. > Drucken. Alle Korrektur Buchungsaetze ec werden automatisch erstellt.


    Hm so lässt sich dann auch die Adressnummer ändern? Ich dachte, die bliebe "fest", aber scheinbar gehts. Dankeschön! :)
    Ist es ein Unterschied, wenn ich gleich auf "Ändern" unter Archiv-Vorgänge klicke, oder bleibt das gleich?


    Zitat

    Mit dem Laenderkennzeichen ist alles gut erklaert, mehr geht nicht.


    Oki, nachdem ich jetzt noch mal getestet habe, ist das Länderkennzeichen tatsächlich weg, aber es steht auch kein Land unten drunter. Wie heißt hierfür der "Code"?


    Eigentlich macht das Basteln ja sogar Spaß - aber die Zeit müsste man dafür haben. Und es wäre wahrscheinlich leichter, wenn die Wiso-Hilfe ein wenig hilfreicher wäre.


    Danke für alles,
    WW

  • Hallo WW,


    neue Frage
    ja, bitte, jedes Thema ein eigener Thread, macht es fuer die anderene Nutzer uebersichtlicher. Und bitte keine allgemeinen Ueberschriften wie ... Problemchen, ...Hilfe, ...viele Fragen, ...Fehler , ...komme nicht weiter, ... :)
    Viel besser ist ein aussagekraeftiger Titel.


    Vorgaenge aendern
    "gedacht"? nicht nur scheinbar, es geht, Du kannst alles aendern
    ja, gleich Taste Aendern geht auch.


    Laendername
    neue Zeile unter Ort einfuegen und dort die folgende Formel eintragen.
    Wird nur gedruckt, wenn nicht Deutschland und dann in Grossbuchstaben wie von der Post empfohlen


    if (AktVog.Ans.LandKennz <> "D", Upper$(External$('DBInfo("Laender"|AktVog.Ans.Land)'))," " )

  • Ok, dann mach ich ab der nächsten Frage für alles einen eigenen Thread auf. Das kann ja was werden. :lol:


    Boah wie kommt man auf solche Formeln!? *seufz*
    Allerdings spuckt der mir einen Syntaxfehler aus:


    [Blockierte Grafik: http://img389.imageshack.us/img389/6722/syntaxap1.jpg]


    Bin grad in der Vorlage für die Mahnungen drin - liegt es vielleicht daran?
    Werd's gleich noch mal unter den Ausgangsrechnungen probieren.
    Hm, unter Rechnungen kommt als Meldung "KEINE EINTRAGUNG". :?:


    Danke. :)
    WW