Probleme mit optischen TAN-Verfahren

  • Hi Mischa,


    dann frage beim Support bitte einmal nach, ob die dir eine ältere Version der Komponente zur Verfügung stellen. Die wird mit Sicherheit funktionieren. Die aktuelle Version, welche sich im Ordner "LetsTrade" befindet kannst du sichern, indem du den Ordner umbenennst und dann einen neuen "LetsTrade" Ordner erstellst. Dort hinein muss dann die ältere Version installiert werden.


    Gruß,
    Diver

  • Support sagt mir, das der Trick mit dem alten Lets Trade auch nicht finktionieren würde. Lets Trade ist wohl nur die Schnittstelle zu einem Externen Modul das alle Banken nutzen und da liegt wohl auch das Probem... Einzige Lösung -- MANUELL BUCHEN! :cursing:

  • Hallo Mischa,


    das ist ja schade. Ende Mai hatte ich nach einem LetsTrade-Update ein anderes Problem beim Online-Banking und habe vom telefonischen Support eine ältere Version zur temporären Lösung bekommen, bis der Bug dann tatsächlich rausgepatcht würde. Kann natürlich sein dass das vom expliziten Problem abhängig ist. Die Datei habe ich noch parat kann ich dir hier aber nicht zur Verfügung stellen, da hier nur Dateien bis 150KB möglich sind. Ich denke ein Versuch wäre es wert. Wenn du einverstanden bis, schick mir deine E-Mail Adresse per PN, dann schick ich dir die Zip zu.


    Wie geschrieben, einfach den Ordner "LetsTrade" im Verzeichnis von MB umbenennen und einen neuen mit Namen "LetsTrade" erstellen. Dann das Zip entpacken und die .exe ausführen - am besten bei geschlossenem MB. Die Nachfragen im Programm zur Installation des Updates fürs Online-Banking muss du natürlich dann ablehnen, sonst bist du wieder beim jetzigen Stand.


    Schreib dann mal, ob das funktioniert.


    Gruß,
    Diver

  • Hallo Diver,


    vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich ziehe vor, wenn es ein solches Workaround geben sollte, dies von offizieller Stelle zu bekommen. Ich hoff in den nächsten Tagen eine Lösung für das Problem zu bekommne. Werde den weiteren Fortschritt hier beschreiben.


    THX so far

  • Installiere doch mal bei geschlossenem Programm das aktuelle PreRelease. Starte danach das Programm und aktiviere die Protokollierung. Vielleicht lässt sich etwas daraus erkennen. Mir scheint, MB findet den HBCI-Kontakt nicht.


    Datei -> Einstellungen -> Allgemein -> Online-Banking Protokolle


    Starte nach Aktivierung eine Umsatzabfrage und breche die PIN-Eingabe ab. Starte den Windows-Explorer und öffne das Programmverzeichnis. Öffne die Datei BCManager2.log im Unterordner Logs\LetsTrade2\ mit einem Editor und poste bitte den Text zwischen "Request Type: RTBusinessTransaction" und "Callback Message: PIN anfordern".


    Kontonummer und persönliche Daten ggf. mit xxx unkenntlich machen. Die Protokollierung anschließend wieder deaktivieren.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • 2012-08-01 16:07:47,625 1 INFO Request Type: RTBusinessTransaction
    2012-08-01 16:07:48,000 1 INFO (g1)
    2012-08-01 16:07:50,593 1 INFO Entering ExecuteBusinessTransactions
    2012-08-01 16:07:50,671 1 INFO Callback Message: Transaktionen werden ausgeführt...
    2012-08-01 16:07:50,687 1 INFO Transaction: KAZ
    2012-08-01 16:07:50,703 1 INFO Callback Message: Suche Kontakt...
    2012-08-01 16:07:50,703 1 INFO GetContactAndAccount State: 1
    2012-08-01 16:07:50,703 1 INFO Callback Message: Kontakt gefunden.
    2012-08-01 16:07:50,765 1 INFO Callback Message: Transaktion: Umsatzabfrage...
    2012-08-01 16:07:50,765 1 INFO Callback Message: Konto: GiroKlassik
    2012-08-01 16:07:50,968 1 INFO No BLOB, do it old style
    2012-08-01 16:07:51,015 1 INFO Callback Message: PIN anfordern...

  • hier noch ein Auszug aus dem DDBAC Protokoll, da scheinen mir doch ein paar interssante Stellen aufzutauchen (kann das Bild nicht laden, wohlnicht so wichtig, aber CustomerID nicht belegt???), habe mal persönliche Daten rausge XXX t:


    2012-08-01 16:07:52,109 1 INFO Could not load Bitmap: Ungültiger Parameter.
    2012-08-01 16:09:14,328 1 INFO Could not load Bitmap: Ungültiger Parameter.
    2012-08-01 16:09:16,250 1 INFO Could not load Bitmap: Ungültiger Parameter.
    2012-08-01 16:09:19,500 1 INFO Could not load Bitmap: Ungültiger Parameter.
    2012-08-01 16:09:29,421 6 INFO <Customer>
    <HKVVBVersion>2</HKVVBVersion>
    <SecurityMediaDetailID>Pin.TAN.Verfahren</SecurityMediaDetailID>
    <CustomerSystemStatus>1</CustomerSystemStatus>
    <CommunicationsAddress>https://banking.s-fints-pt-li.de/PinTanServlet</CommunicationsAddress>
    <SecurityProgID>DataDesign.BACSecurityTAN</SecurityProgID>
    <CommunicationsService>4</CommunicationsService>
    <StorageID>xxx</StorageID>
    <SignatureID>xxx</SignatureID>
    <BankName>xxxx</BankName>
    <HBCIVersion>220</HBCIVersion>
    <CommunicationsAddressSuffix>64</CommunicationsAddressSuffix>
    <CustomerIDName>(nicht belegt)</CustomerIDName>
    <UserIDName>Legitimations-ID/Anmeldename</UserIDName>
    <ForceAsynchronTAN>1</ForceAsynchronTAN>
    <Contact>xxxxxx</Contact>
    <HITAB>xxxxxxxx</HITAB>
    <ITANVerfahren>910,911</ITANVerfahren>
    <Sicherheitsfunktion>999</Sicherheitsfunktion>
    <CountryCode>xxx</CountryCode>
    <BankCode>xxxxx</BankCode>
    <UserID>xxxxx</UserID>

  • Nabend zusammen,


    Sicherheitsfunktion ist 999 und das ist doch das klassische TAN-Verfahren oder täusche ich mich jetzt? Wenn es die Problematik bei MG aktuell nicht gibt, könnte es auch direkt mit MB zu tun haben. Vielleicht läuft da programmintern was schief und das TAN-Verfahren wird wieder zurückgestellt.Hast du das Verhalten in der Demodatenbank mal getestet?


    Gruß,
    Diver

  • Das CustomerIDName-Tag ist optional und daher ohne Bedeutung. Ansonsten ist im Protokoll nichts ungewöhnliches zu finden, außer ...


    <ITANVerfahren>910,911</ITANVerfahren>
    <Sicherheitsfunktion>999</Sicherheitsfunktion>


    Da sollte <Sicherheitsfunktion>911</Sicherheitsfunktion> stehen. 999 ist wie Diver bereits anmerkte, das klassiche, 911 das optische Verfahren. Nach meiner Einschätzung lässt sich der falsche Wert auf Unstimmigkeiten im HBCI-Kontakt zurückführen.


    Ich schlage daher folgendes vor. Führe aber zuvor eine Datensicherung aus.


    • Einstellungen Bankverbindung öffnen.
    • im Bereich "Bezeichnung" das Konto markieren und dann auf "Bearbeiten".
    • Verarbeitung auf "Offline (manuell bebuchtes Konto)" stellen. 2x Weiter --> Fertigstellen.
    • Banking-Kontakte öffnen und den HBCI-Kontakt entfernen.
    • Programm beenden und neu starten.
    • Einstellungen Bankverbindung und dann die Banking-Kontakte öffnen.
    • Über "Neu" einen neuen Kontakt erstellen. Als Benutzerkennung bitte die 16-stellige Legitimations-ID eintragen.
    • Jetzt im Dialog fortfahren, mit PIN legitimieren und dann chipTAN optisch auswählen. Dialog verlassen.


    • In den Einstellungen der Bankverbindung Konto markieren --> Bearbeiten
    • Verarbeitung auf "Online, Serverabfrage" stellen, weiter und "aus Homebanking-Kontakten übernehmen". Weiter.
    • Im linken Bereich werden nun deine onlinefähigen Konten angezeigt.
    • Markiere das betroffene Konto (bitte auf die richtige Kontonummer achten), 3x Weiter --> Fertigstellen


    Geh das mal bitte exakt Schritt-für-Schritt durch.

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Wenn es die Problematik bei MG aktuell nicht gibt, könnte es auch direkt mit MB zu tun haben.


    Hm, vielleicht hast du recht. Dann wundert mich aber, dass wir keine weiteren Anfragen hier im Forum haben.


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Der Support sagt aber, das ich nicht der einzige sei. Ausserdem habe ich mittlerweile MB auf 3 verschiedenen PCs installiert: imemr das gleiche Resultat. Die Einstellung geht nach dem Online Abfragen irgendwie verloren. Dieses Problem soll es vor ein paar Wochen schonmal gegeben haben, man dachte es mit dem letzten Lets Trade Update behoben zu haben, leider ist dem nicht so und diesmal sind andere User betroffen...

  • Das CustomerIDName-Tag ist optional und daher ohne Bedeutung. Ansonsten ist im Protokoll nichts ungewöhnliches zu finden, außer ...



    Da sollte 911 stehen. 999 ist wie Diver bereits anmerkte, das klassiche, 911 das optische Verfahren. Nach meiner Einschätzung lässt sich der falsche Wert auf Unstimmigkeiten im HBCI-Kontakt zurückführen.

    Das MB das falsche Verfahren nutzt ist mir ja schon bekannt. Ich hinterlege ja aber immer wieder die richtige Abfrage, nur irgendwie geht diese Einstellung ja verloren. Deswegen fragte ich mich ob das mit einer fehlenden oder falschen ID zu tun hat, die die Bank abfragt MB aber nicht liefert.

  • Guten Morgen Jürgen,


    bin Dein Anleitung durchgegangen (mit der 8stelligen ID), hat leider nicht funktioniert. Muss dazu noch eine Anmerkung machen. Als ich den Kontakt gelöscht hatte und MB neu gestartet habe, hat das System den Kontakt selber wieder "eingepflegt" gehabt. Es hatte einen kryptischen Namen und hatte ein Ausrufezeichen, da es noch nicht synchronisiert war. Hab dieses Koto daraufhin gelöscht (diesmal nicth neugestartet) und ein neues angelegt. Klappte dann alles wie beschrieben. Als ich dann aber in die Kontakte schaute, war da mein neue angelegtes mit der gewohnten Namensgebung und zusätzlich wieder da smit dme kryptischen Namen. Das Tan Verfahren stand bei beiden auf optisch. Eine Kontostandsabfrage war aber wieder nicht möglich aufgrund des Klassischen Tan Verfahrens. Gehe icj dann wieder in die Einstellungen, wurde das Verfahren auf Klassisch umgestellt!!! :cursing: Das Problem scheint mir nicht an der externen Schnittstelle zu liegen, das liegt für mich indeutig an MB.