Probleme mit optischen TAN-Verfahren

  • Hallo Jürgen,


    bin jetzt mehrmals die ersten Schritte durchgegangen. MB legt automatisch einen Kontakt an. Unterscheidet sich von meinen alten Kontakten nur durch die (etwas kryptische)Kennung. Wenn ich Ihn lösche und MB neustarte, ist er wieder da! Und der hat als Tan verfahren: das Klassische Verfahren! Es scheint aber keine Kotonummer hinterlegt zu sein. Nur der Name weist meine Kontonummer und die Bankleitzahl auf. Das Tan Verfahren lässt sich nicht ändern.


    Tritt das bei Dir auch so auf, wenn Du alle Kontakte löschst?


    Mischa

  • Nach vielem Rumprobieren, Löschen und Neuanlegen kann ich Folgendes festhalten:


    Einstellungen für das Legitimations Verfahren des HBCI Kontaktes gehen bei Kontostandsabfragen verloren


    eine Auswahl des Vefahrens während der Kontostandabfrage ist nicht möglich, MB wählt automatisch Klassisches Verfahren


    Einstellungen für die Bankverbindung ebenfalls: "aus Homebanking Kontakten übernehmen" stellt sich automatisch wieder auf "eingeben und online abfragen" um


    löscht man alle HBCI Kontakte erstellt MB nach dem Neustart einen eigenen Kontakt, ohne hinterlegte Kontodaten, aber mit Kontonummer und BLZ im Namen

  • Hallo zusammen,


    leider ist die Ursache in diesem Fall nicht so schnell eingegrenzt wie ursprünglich gedacht, da das Verhalten nicht generell auf verschiedene Rechenzentren oder Banken eingegrenzt werden kann. Es tritt sporadisch bei Volksbanken und Sparkassen - soweit bekannt - nur bei MB auf. Leider haben wir bislang auch keinen Zusammenhang mit inkorrekt eingegebenen Zugangsdaten oder Protokollversionen feststellen können.


    Bis eine entgültige Lösung zur Verfügung steht, kann die von "Atlantisdiver" angesprochene, ältere Version von LetsTrade verwendet werden um die wichtigsten Transaktionen ausführen zu können. Die Version der Komponente stelle ich hier zur Verfügung, bis eine offizielle Version oder ein Lösung zur Behebung des Falls vorliegt. Zur Vorgehensweise:


    Um die Online-Banking-Komponente zu integrieren, schließen Sie WISO Mein Büro und öffnen Sie das Installationsverzeichnis der Software (standardmäßig C:\Programme\Buhl\Mein Büro) und benennen Sie den Ordner „LetsTrade“ um in „LetsTrade-ALT“. Erstellen Sie nun einen neuen Ordner „LetsTrade“.


    Entpacken Sie das angehängte ZIP-Archiv in einen beliebiges Verzeichnis und führen Sie die *.exe Datei per Doppelklick aus. Führen Sie die Aktualisierung durch und starten Sie die Software neu. Die angebotenen Update für die Online-Banking-Komponente sind nicht abzuschalten und müssen abgelehnt werden.


    Ein nicht ganz unerheblicher Hinweis noch: Gegebenenfalls ist es erforderlich den Homebanking-Kontakt neu zu erstellen und die Zugangsart über den von Jürgen beschriebenen Weg neu zu ermitteln.

  • Sehr geehrter Herr Lapota,


    vielen Dank für die ältere "Lets Trade" Version. Dieser Workaround war leider auch nicht erfolgreich. Weiss nicht ob jetzt durch die ganze Aktion alles durcheinandergeraten ist, jedenfalls springt das Verfahren weiterhin auf Klassisches Tan Verfahren um.


    Noch eine Idee?


    Werde gleich nochmal versuchen die Versionsnummer von Lets Trade zu überprüfen,


    Mischa

  • Hallo Mischa,


    wenn die Version so in der HBCI Kontaktübersicht aufgeführt wird (Funktion "Über DataDesign Banking (DDBAC)" wurde bei der Installation und beim Kopieren und Einfügen alles richtig gemacht. Haben Sie anschließend auch den Kontakt gelöscht, neu erstellt und dem Konto den Kontakt neu zugewiesen? Jürgen hat die Vorgehensweise ja bereits in den einzelnen Schritten angegeben:



    Führt das Vorgehen nicht zum Erfolg, besteht für uns leider keine Möglichkeit mehr den Sachverhalt temporär zu überbrücken. Aufgrund anderer positiver Rückmeldungen war es jedoch in meinen Augen einen Versuch wert. Zwischenzeitlich haben wir die Priorität des Sachverhalts erhöht. Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, teile ich diese hier mit.

  • Hallo,


    ich hab es nochmal Schritt für Schritt erfolglos probiert. Immer taucht dieser automatisch generierte Kontak auf, den ich dann auch gleich lösche und bei der Abfrage taucht plötzlich als Auswahl das Einfache oder Einschritt Tan Verfahren auf. Die Einstellung stellt sich dann wieder auf Klassisches Tan Verfahren. Ich werde jetzt noch versuchen das Programm von CD auf einen "jungfräulichen" PC zu installieren und keinerlei Updates zulassen. Mal testen ob das klappt.


    Mischa

  • So gerade MB auf dem 4ten PC installiert, extra jungfräulich, nichts drauf, hab auch kein Sicherung von MB aufgespielt, hat aber auch nicht geklappt.


    Mach ich was falsch?


    In der Anleitung für den Workaround steht Optisches Tan Verfahren auswählen und Dialog verlassen. Bis jetzt habe ich immer weiter gedrückt. Ist an der Stelle gemeint ich soll das Dialogfeld via Abbrechen oder dem X verlassen? Also nur optisches Verfahren anklicken (war bisher schon immer automtisch ausgewählt) und dann abbrechen? Hab jetzt schon soviele Stunden verbummelt... Was wie gesagt anders als in der Beschreibung ist, ist das wenn ich den Kontakt lösche und dann MB neu starte, automatisch eine neuer Kontakt mit Ausrufezeichen erstellt wird. Und obwohl in den Einstellungen gesagt wird er soll den Kontakt nicht Online abfragen, habe ich das Gefühl, das genau das passiert, denn da erscheint etwas mti synchronisiere Kontakt oder so ähnlich. :cursing:

  • In der Anleitung für den Workaround steht Optisches Tan Verfahren auswählen und Dialog verlassen. Bis jetzt habe ich immer weiter gedrückt. Ist an der Stelle gemeint ich soll das Dialogfeld via Abbrechen oder dem X verlassen? Also nur optisches Verfahren anklicken (war bisher schon immer automtisch ausgewählt) und dann abbrechen?


    Nein, nicht abbrechen. Du musst einfach nur den Anweisungen im Dialog folgen, d.h. am Ende sollte die Aktion mit "Fertigstellen" abgeschlossen werden.


    Was wie gesagt anders als in der Beschreibung ist, ist das wenn ich den Kontakt lösche und dann MB neu starte, automatisch eine neuer Kontakt mit Ausrufezeichen erstellt wird.


    Ok, jetzt kann ich es nachvollziehen. Steht in der Spalte "Benutzerkennung" eine 16-stellige Zahl?

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Meine Anmelde ID hat nur 8 Stellen. Die wurde mir von der Bank zugeteilt und funktioniert auch in der Webapplikation.


    Heute hat mich Herr Lopata vom Support angerufen und ist mit mir alle Steps via Fernsteuerung durchgegangen und hat mehrere Sachen ausprobiert und protokolliert. Vielen Dank an dieser Stelle! Leider konnte weiterhin keine (Not) Lösung gefunden werden und eine schenlle Lösung ist nicht in Sicht, da sich der Fehler wohl nicht wirklich eingrenzen läßt.

  • Meine Anmelde ID hat nur 8 Stellen.


    Aha, da haben wir ja schon eine Abweichung zu der Anleitung da oben. Erkundige dich doch mal bei deiner Bank nach der Legitimations-ID. Und nicht abwimmeln lassen. ;)


    Bis diese vorliegt, kannst du noch folgendes probieren:


    Markiere den Eintrag mit dem gelben Ausrufezeichen und klick unten auf die Funktion "Synchronisieren". Danach trägst du deine 5-stellige PIN ein, 2x Weiter, dann chipTAN optisch aktivieren (ist vermutlich schon ausgewählt), 2x Weiter und dann "Fertigstellen". Beende den Dialog über den Button "Schließen".


    Fahre danach mit Punkt 9 der Anleitung aus Beitrag #46 fort. Obacht, der im Dialog angezeigte Wert im Feld "Legitimations-ID/Anmeldename" darf nicht geändert werden. Wenn das erledigt ist, beende die Übersicht der Bankverbindungen mit "Ok" (nicht mit abbrechen!). Probiere nun eine Umsatzabfrage.


    Gruß
    Jürgen


    PS: die Legitimations-ID steht übrigens auch auf den alten TAN-Listen, falls du noch eine hast.

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Tja, habs jetzt nochmal bei nem "normalen" Bankberater probiert und nicht der Hotline für Online Banking. Er sagte ja es gäbe normalerweise einen Unterschied zwischen dem Anmeldenamen und der Legitimations ID, die dürfte er mir telefonisch nicht durchgeben. Bessere Auskunft könnte mir aber die Onlinebanking Hotline geben und ohne mich zu Wort kommen zu lassen, hing ich wieder in der Schleife... Da muss ich wohl am Montag mal bei der Bank vorbeischauen und nachfragen.

  • Verwende die Legitimations-ID auf jedem Fall weiter. Der Unterschied zwischen den beiden Kennungen ist, dass der Anmeldename - in der Regel entspricht dieser deiner Kontonummer - nach Lust und Laune geändert werden kann, die Legitimations-ID nicht. Die ist immer gültig.


    Was passiert, wenn du der Anleitung ohne Punkt 5 und 6 folgst? Gleiches Problem?

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •