Fehlermeldungen: "Failed to load C:\ProgramFiles (x86)\Buhl\Wiso Mein Geld 2013\UNZDLL.DLL" und "Exception, Die Prüfsumme für "TechDB2" stimmt nicht"

  • Ich habe genau den gleichen Fehler und bin mittlerweile total verzweifelt und auch froh, dass jemand anders den gleichen Fehler hat.


    Habe auch schon auch Ticket aufgemacht, aber leider wollte oder konnte der gute Mann mir nicht helfen. Schließlich wären noch andere Kunden da, die bedient werden wollen.


    Ich habe Mein Geld ordnungsgemäß deinstalliert und mehrfach neu installiert. An einem Tag funktioniert es, am nächsten Tag nicht mehr. Es geht gar nichts mehr!
    Bin ehrlich gesagt ziemlich bedient.:(


    Ach ja und bei meinem Fehler geht es auch um die UNZDLL.DLL allerdings mit folgendem Text:


    "Failed to load C:\ProgramFiles (x86)\Buhl\Wiso Mein Geld 2013\UNZDLL.DLL" und
    "Exception, Die Prüfsumme für "TechDB2" stimmt nicht"


    Tatsächlich kann ich MG öffnen, aber definitiv keine Konten synchronisiern obwohl ich alle Konten komplett neu eingerichtet habe.

  • Hm, nachdem ich keinerlei Änderungen vorgenommen habe und das Problem von heute auf morgen aufgetreten ist, glaube ich das eher nicht.


    Heute morgen z.B. erschien das Problem mit der UnzDLL.DLL nicht. Ich konnte also MG normal starten. Jedoch der Abruf der Konten brachte nur die orangefarbene Warnung, dass keine PIN usw. eingerichtet wurde und die Kontostände nicht abgerufen werden können. Obwohl jedoch alle Konten korrekt eingerichtet waren.


    Ich habe jetzt bei allen 6 Konten die Synchronisation erneut gestartet und die Zugänge erneut eingegeben. Danach konnte ich erfolgreich die Kontostände abrufen.


    Ach ja, die Meldung von MG, dass die Konten der Volksbanen (Fiuducia) nicht erreibar sind stimmt bei mir zumindest nicht, nach der Neueinrichtung. Ich konnte alle Konten erfolgreich abrufen. Dies ging auch in der App auf meinem Handy die ich verwende. Dort habe ich die gleichen Konten aktiviert und ich habe dort keinerlei Schwierigkeiten gehabt Konten abzurufen - weder gestern noch vorgester noch heute.


    Für mich scheint das Problem eher bei MG zu liegen.

  • Also es ist jetzt bei mir defintiv so, dass wenn ich das Programm schließe MG alle Zugangsdaten vergisst. Sobald ich neu öffne, erscheinen die komischen UnzDLL.DLL Meldungen und ich muss sämtliche Konten neu synchroniseren und Zugansdaten auch neu eingeben. Danach funktioniert es wieder kurze Zeit.

  • Also es ist jetzt bei mir defintiv so, dass wenn ich das Programm schließe MG alle Zugangsdaten vergisst. Sobald ich neu öffne, erscheinen die komischen UnzDLL.DLL Meldungen und ich muss sämtliche Konten neu synchroniseren und Zugansdaten auch neu eingeben. Danach funktioniert es wieder kurze Zeit.

    Die bereits erwähnte unzdll.dll wird z.B. wird zum Komprimieren der HBCI Kontaktdaten verwendet. Und wenn das nicht sauber läuft, erklärt das Deine Beobachtungen. Soweit ich weiß prüfen das die Leute von Buhl, aber ein Ticket einreichen sollte trotzdem jeder Betroffene.
    Hast Du zufällig den Bitdefender im Einsatz? Kannst Du da Ausnahmen definieren für Prozesse/Verzeichnisse, die nicht geprüft werden sollen?

  • Oh ja ich habe Bitdefender Antivrus 2013 im Einsatz und hatte diesen auch mal deaktviert zu Testzwecken.


    Aber das wäre ja sensationell, wenn es daran läge. Vielen Dank für deinen/euren Hinweis. Werde jetzt mal versuchen diese Unzdll in die Ausnahmelsite zu packen. Weiß zwar noch nicht wie, aber ich wurschtel mich mal durch.


    Ich war schon so verzweifelt, dass ich mir Starmoney angeschaut habe, aber ganz erhlich, diese Programm ist ja furchtbar in der Bedienung. Da kann ich mich gar nicht daran gewöhnen. So bunt und umständlcih ;(


    Ich werde berichten! Danke nochmals!

  • So, Fehler

    "Failed to load C:\ProgramFiles (x86)\Buhl\Wiso Mein Geld 2013\UNZDLL.DLL" und


    "Exception, Die Prüfsumme für "TechDB2"stimmt nicht"


    immer noch vorhanden, obwohl ich PC neu gestartet habe und sowohl die Datei "Unzdll.dd" als auch den kompletten Ordner "Buhl" bei Bitdefender ausgeschlossen habe.


    Sofort nach dem Schließen von MG vergisst oder verliert MG alle Zugangsdaten und ich muss sämtliche Konten neu einrichten Der Abruf funktioniert dann. Und wenn ich MG nach dem Neueinrichten wieder schließe und neu starte setzt der Vergesslichkeitsprozeß ein und alles geht von vorne wieder los! ?(

  • Guten Abend,


    dann reihe ich mich hier mal ein:
    Auch bei mir hat das Ausschließen der unzdll.dll wie auch des gesamten Buhl-Verz. im Bitdefender nichts gebracht.


    Ist schon ärgerlich, zumal das Problem ja nicht erst seit heute akut ist,


    Trotzdem schönen Abend noch,


    Dirk

  • Billy1963 brachte mich aber auf die entschiedende Idee: es liegt an Bitdefender 2013, welches ich benutze.

    Hattest Du eigentlich nur den "busy"-Fehler oder auch die Meldunge "Failed to load C:\ProgramFiles (x86)\Buhl\Wiso Mein Geld 2013\UNZDLL.DLL" und "Exception, Die Prüfsumme für "TechDB2"stimmt nicht"?"

  • Ist schon ärgerlich, zumal das Problem ja nicht erst seit heute akut ist,

    Für mich stellt sich jetzt langsam die Frage, ob das hier alles dasselbe Problem ist oder ob der gemeinsame Nenner nur ein Problem in Zusammenhang mit der "unzdll" ist.
    Sprich, ob nicht bei den einen die Ausführung der DLL behindert wurde (durch Bitdefernder) und andererseits bei Dir und Mari2013 das Ergebnis der Ausführung fehlerhaft ist (Prüfsummenfehler), also im Endeffekt bei Euch beiden ein Datenbankfehler vorliegt.
    Ihr könntet dann versuchen, ob die Datenbankprüfung in Mein Geld vielleicht etwas bewirkt (Einstellungen -> Programmeinstellungen -> Datenbank). Oder prüfen, wie es sich in einer völlig neuen Datenbank verhält, wenn ihr da die Konten neu anlegt.

  • ... das Problem scheint tatsächlich nur bei vorhandenen Datenbanken aufzutreten. Ich habe auf die Schnelle zwei neu angelegt und bekomme da keine Fehler-Meldung mehr.


    Die Datenbankpflege an den vorhandenen Datenbanken hat keine Änderung ergeben.


    Gruß
    Dirk


  • Ja, genauso ist es bei mir auch - also keine busy Meldung.


    Irgendwie total kurios. Ich habe einige unterschiedliche Datenbanken und Backups eingespielt und wieder neue erstellt. Gerade zum Beispiel kam die Meldung nicht, dafür waren alle Konten nach Eingabe des Passwortes weg - und jetzt kommts.... außer das Konto der DKB, das war noch da und konnte synchronisiert werden.


    :wacko:

  • Hallo Billy,


    Deine letzten Überlegungen haben mich auf eine Idee gebracht: Von Natur aus faul, möchte ich ja nicht alle Konten in einer neuen Datenbank neu anlegen. Also warum nicht in der aktuellen Datenbank, bzw. einer Kopie davon, nach und nach Konten löschen, um zu sehen, ob ein bestimmtes Konto "klemmt". Dabei ist Folgendes herausgekommen:

    • Kopieren der aktuellen Datenbank unter einem anderen Dateinamen, z. B. Test.mgz
    • Öffnen der Test.mgz führt zu bekannter Fehlermeldung, diese ignorieren.
    • Jetzt ein beliebiges Konto löschen (ich hab´s mit meinem Miles&More-Punktekonto probiert).
    • Datenbank und Programm schließen.
    • Test.mgz erneut öffnen, jetzt dürfte keine Fehlermeldung kommen.
    • Test.mgz wieder in den ursprünglichen Dateinamen umbenennen und ggf. gelöschtes Konto neu anlegen.

    Wäre ja schön, wenn das jemand von den anderen Betroffenen mal nachvollziehen könnte.


    Gruß
    Dirk


    -----------------------------------------------------


    Kommando zurück:
    Nachdem alle Verbindungen wieder eingerichtet sind, tritt das Problem mit der UNZDLL.DLL usw. wieder auf. Schade, wär´ ja auch zu schön gewesen.
    Jetzt müssen aber mal die echte Experten ran!

  • Nachdem alle Verbindungen wieder eingerichtet sind, tritt das Problem mit der UNZDLL.DLL usw. wieder auf. Schade, wär´ ja auch zu schön gewesen.

    Hätte mich jetzt gewundert. Bin davon überzeugt, daß das ein Datenbankproblem ist, und zwar daß ist ein Datenbankproblem, und zwar in der TechDB2. Man müßte wohl ersuchen, die neu aufzubauen. Also wenn, dann ein Fall für den Support.


    Andere Lösung: je nach Datenstand in Euren Datenbanken (z.B. ob Dokumente erfasst wurden etc.) in einer neuen Datenbank die Konten neu einrichten und die Buchungen aus der alten exportieren und in die neue importieren.


    Jetzt müssen aber mal die echte Experten ran!

    Im Prinzip stimme ich Dir ja zu, aber Du hättest es auch etwas schonender für mich formulieren können ;(

  • Guten Morgen,


    ich meinte das schon ohne Ironie: Ich hab´ einiges ausprobiert nach dem Motto, so ein Programm ist ja auch nur´n Mensch. Jetzt sollte jemand mit dem nötigen Hintergrundwissen weitermachen.


    Grundsätzlich hast Du auch damit recht, dass das Problem möglichst eindeutig beschrieben sein muss. Ich hatte mich hier eingeklinkt, weil ich angenommen hatte, dass die busy-Meldung so schnell durchläuft, dass sie nicht jeder zu sehen bekommt.


    Das Importieren in eine neue Datenbank hat bei mir nichts ergeben. Sobald Verbindungen eingerichtet sind, kommt es beim erneuten Öffnen der Datenbank zur bekannten Failed to load- und Prüfsummen-Meldung.


    Ich verwende verschiedene Einwahlmöglichkeiten für die verschiedenen Konten, von Chip-Karte über WebTAN bis zu Email-Adresse/Password bei einigen Punktekonten. Sollten wir hier im Ausschlussverfahren ansetzen, um ggf. störende Verbindungsmöglichkeiten auszuschließen? Dazu komme ich aber erst am Wochenende.


    Gruß
    Dirk

  • ich meinte das schon ohne Ironie: Ich hab´ einiges ausprobiert nach dem Motto, so ein Programm ist ja auch nur´n Mensch. Jetzt sollte jemand mit dem nötigen Hintergrundwissen weitermachen.

    Weiß ich doch... ;)


    Grundsätzlich hast Du auch damit recht, dass das Problem möglichst eindeutig beschrieben sein muss. Ich hatte mich hier eingeklinkt, weil ich angenommen hatte, dass die busy-Meldung so schnell durchläuft, dass sie nicht jeder zu sehen bekommt.

    Nee, da bleibt es hängen und muß zumindest weggeklickt werden.


    Das Importieren in eine neue Datenbank hat bei mir nichts ergeben. Sobald Verbindungen eingerichtet sind, kommt es beim erneuten Öffnen der Datenbank zur bekannten Failed to load- und Prüfsummen-Meldung.

    Da muß ich noch mal nachhaken: hast Du es wirklich mit einer neuen leeren Datenbank probiert oder mit einer Kopie Deiner Datenbank, wie Du hier doch beschrieben hattest?


    Ich verwende verschiedene Einwahlmöglichkeiten für die verschiedenen Konten, von Chip-Karte über WebTAN bis zu Email-Adresse/Password bei einigen Punktekonten. Sollten wir hier im Ausschlussverfahren ansetzen, um ggf. störende Verbindungsmöglichkeiten auszuschließen? Dazu komme ich aber erst am Wochenende.

    Ich fürchte, das bringt nichts. Es ist meiner Vermutung nach nicht ein defekter Zugang sondern eine defekte Zugangsdatenbank.


    Ich würde ein Ticket beim Support einreichen, damit die Entwickler das ggf. mal prüfen können.

  • Deshalb bin ich auch immer skeptisch, wenn jemand schreibt, er hat dasselbe Problem, bloß der Fehlertext ist "etwas" anders... ;)


    Ja, stimmt da gebe ich dir recht... hatte zunächst nur Unzdll.dll gelesen und weniger auf die exakte Fehlermeldung geschaut.


    Ich habe Wiso MG bereits mehfach neu installiert und auch alle Backups komplett gelöscht und alles was ich finden konnte was mit MG zu tun hat. Dann habe ich Wiso MG neu installiert und keine alte Datenbanksicherung eingelesen, sondern alles neu eingerichtet und trotzdem kommt der Fehler immer wieder. Nach der Fehlermeldung hat Wiso alle Zugangsdaten vergessen. Scheinbar greift MG trotz Neuinstallation immer wieder auf irgendeine defekte Datenbank zu. So stelle ich mir das als Laie vor.


    Im Augenblick bin ich dabei MG auf einem anderen Rechner zu installieren, der allerdings auch Bitdefender drauf hat. Mal schauen, ob da der Fehler auch auftritt.

  • Scheinbar greift MG trotz Neuinstallation immer wieder auf irgendeine defekte Datenbank zu. So stelle ich mir das als Laie vor.

    Ich auch.


    Im Augenblick bin ich dabei MG auf einem anderen Rechner zu installieren, der allerdings auch Bitdefender drauf hat. Mal schauen, ob da der Fehler auch auftritt.

    Aber an die Definition des Ausnahmen denken.