Alle PDF Steuerformulare ohne jeden Hintergrund

  • Hallo ihr Lieben,
    Erzeuge ich unter Steuer Auswertungen für alle Formulare (Umsatzsteuervoranmeldung USTVA EÜR Dauerfristverlängerung) eine PDF, wird nirgends mehr der Hintergrund mit angezeigt. Nur Werte! Für die eigene Dokumentierung ist das nur grauenvoll.


    Das ist unabhänging von der Option (im Ansichtskopf) mit Hintergrund ausgewählt - es gibt es nur Werte.
    Das beobachte ich schon in alten angelegten PDF USTVA in 2012 ab circa Q3.


    Und in 2010 gibt es zwar den Hintergrund - sieht etwas grob aus, die Werte bilden einen einzigen schwarzen Haufen. :cursing:


    Adobe Reader XI aktuelles update


    Kann das einer bestätigen?
    > Z.B. Aktuelle USTVA 2013.Q1 als PDF enthält nur Zahlen.

  • Das sieht ja echt krass aus. Wäre es ein Papierdruck, hätte ich gesagt, der Drucker klemmt - aber hier??
    Hast du mal versucht mit einem externen PDF-Drucker (z.B. PDFCreator) zu arbeiten? Dass der interne PDF-Treiber Probleme macht ist ja keine Neuigkeit, versuche es mal.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo Burki,
    mit einem externen Programm hat man gar nicht den Zugriff auf diese Tabellen. Man klickt auf den vorgegebenen internen PDF Export Button von BUHL Mein Büro.
    Würde mich interessieren, ob bei dir und anderen Usern die entsprechenden Vorgänge als PDF sauber abgebildet werden??

  • Sachen, die man nicht vesteht, muss man selbst ausprobieren und das habe ich mit folgendem Ergebnis gemacht:

    • der Ausdruck aus dem Programm heraus enthält in der Tat nur pure Daten. Das ist wohl nicht das gewollte Ergebnis.
      Der Screenshot:
    • Deinen Einwurf bezüglich des externen PDF-Druckers muss ich widersprechen. Ich habe den gleichen Vorgang noch einmal über "Drucken -> PDFCreator (muss natürlich installiert sein) -> OK" gedruckt. Und so sieht das Ergebnis aus:

    Dein eigener Screenshot hat mich allerdings irritiert, der ist ja mit einem Hintergrund versehen und mit einem überdruckten Textbereich ?(

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo,


    ob das Formular mitgespeichert wird, hängt an der Einstellung unter "Datei > Einstellungen > Allgemein > PDF-Optionen > Auflösung, Farbtiefe u. RTF-Verarbeitung > PDF-Erzeugung über TExtraDevices". Mit Haken hier wird auch das Formular im pdf-Dokument gespeichert. Sofern andere Sachlagen vorliegen wie ein "verrutschter" Druck o.ä. kann man auch einmal Einstellung "PDF-Export" im selben Fenster prüfen. Der Standardwert beträgt 600 Pixel per Inch.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Dafür gab es eine Änderung im Programm, was mich so ein bisschen vermuten lässt, dass vielleicht nicht die neuste Version installiert ist:


    Aus dem Changelog zur Version 13.00.02.100:


    - Steuerformulare wurden bei aktivierten TExtraDevices immer mit den Rechnungsarchiv-Einstellungen erzeugt und nicht mit PDF-Export-Einstellungen.


    Das hat zur Folge, dass wenn man dort nur "Schwarz/Weiß" ausgewählt hat, die Steuerformulare tatsächlich so ausgegeben wurden. Man musste dort eine höherwertigere Farbdarstellung aktivieren unter "Datei > Einstellungen > Allgemein > PDF-Optionen > Auflösung, Farbtiefe..."


    Daher eventuell mal updaten mit:
    http://meinbuero.deltra.de/update/MB2013.exe

  • Ich kann bestätigen: Die PDF über den PDF Button lassen sich nicht mehr korrekt erzeugen. Burki's Weg ist der einzige, der momentan hilft.


    Seit Neuestem werden alle amtlichen SteuerFormulare z.B. hier EÜR bei Ausgabe über den PDF Export Button nur noch ohne Hintergrund dargestellt, d.h. bloße Zahlenwerte sodass man es optisch nur als wertlos erachten kann. Trotz Auswahl im Kopfbereich der Vordruckansicht "mit Hintergrund".


    In > Einstellungen > Allgemein > PDF Optionen > PDF Erstellung > Auflösung, Farbtiefe und RTF-Verarbeitung
    ist nichts angehakt:
    Formatierte Texte (RTF) als Grafik exportieren
    PDF-Erzeugung über TExtrasDevices


    Setzt man den Haken bei PDF-Erzeugung über TExtrasDevices, geht es - aber: es tauchen 3 Fehler auf:

    • Es kommt eine Fehlermeldung bei Adobe Reader XI: Beim Öffnen ist ein Fehler aufgetreten. Diese Datei ist bereits geöffnet oder wird von einer anderen Anwendung benutzt.
      Es ist aber nur die Druckvorschau von Mein Büro offen. Erst beim Schliessen der Mein Büro Druckvorschau kann man die PDF mit Adobe öffnen. Ungewöhnlich.


    • Die PDF wird fehlerhaft aufgebaut: wirkt irgendwie grob, weisse Zahlenfüll-Kästchen sind grün u.a. Die PDF stimmt optisch gar nicht. Die Datei ist knapp 3 MB groß.


    • Mein Büro arbeitet vollspeed mit Sanduhr - nichts passiert - nichts geht für eine lange Zeit. keine Rückmeldung!

    Fazit: man kann seine Formulare nicht mehr über PDF abspeichern!


    win 7 allerneuestes Update!

  • Ok, nachdem ich es auch nochmal gerade getestet habe, kann ich das tatsächlich auch bestätigen. Wenn man keinen PDF-Drucker installiert hat oder nicht will, dann kann man sich zumindest über Reduzierung der Farbtiefe und DPI-Auflösung etwas behelfen. Bei mir ist das PDF-dann nur noch 400 KB groß und sieht optisch genauso aus. 600 dpi sind eh völlig übertrieben, 150 reichen vollkommen und bei der Farbtiefe 8 Bit. Dann gehts auch wesentlich schneller. Die fehlenden weißen Kästchen bleiben aber bestehen.

  • Hallo zusammen,


    der Sachverhalt ist nachvollzogen und entsprechend an die Kollegen aus der Entwicklungsabteilung weitergeleitet worden. Sobald sich von deren Seite eine Rückmeldung ergibt, wann der PDF-Export wieder wie gewohnt funktioniert, werde ich dies hier posten.