Targobank - der letzte Empfänger bleibt hängen

  • Hallo,
    ich habe seit mehreren Wochen folgendes Problem: nach einer Überweisung bleibt der Name des Empfängers hängen, also wir nicht gelöscht. Habe gedacht, es wird bei nächster Aktualisierung des Programms korrigiert, aber leider bleibt dieser Fehler.
    Das bedeutet, dass bei allen meinen nächsten Überweisungen dieser Name als Empfänger nach Aktualisierung der Kontobewegungen erscheint. Nur aus dem Verwendungszweck kann ich den richtigen Empfänger auslesen. Nun habe ich zu meinem erschrecken festgestellt, dass bei mir einige Kontobewegungen schon das ganze Jahr falsche Empfänger zeigen!
    Ist es nur bei mir? Kann mir jemand helfen?
    Danke im Vorau und schöne Adventstage!
    Otakar
    ?(

  • Danke für die Antwort.
    Ja, wir reden über MG 2014.
    Bei jeder Überweisung gibt es doch einen Empfänger. Dieser müsste dann in MG in der Spalte "Empfänger/Auftraggeber" nach der Aktualisierung des Kontos erscheinen. Es erscheint aber dort der Empfänger jeweils der vorherigen Überweisung!
    In der Spalte "Verwendungszweck" muss ich den richtigen Empfänger auslesen und dann die Spalte Empfänger überschreiben. Das gab es früher nicht!
    Screenshot kann ich bei der nächsten Gelegenheit machen.
    Danke für Hilfe.

  • Habe screenshot gemacht, wie kann ich es senden?

    So - aber das wird nicht mehr nötig sein.
    Wie man diesem Thread entnehmen kann, liefert die Umsatzabfrage keinen Empfänger mehr, da dieser nicht in den Daten des Webbanking auftaucht. Deshalb sollte das Feld nach der Umsatzabfrage leer sein.
    Warum das bei Dir aber nicht so ist, sondern andere Daten drin stehen, müßte man mal untersuchen. Hat vielleicht eine Regel gegriffen und macht da nach der Umstellung jetzt Unfug? Dazu mal das Datum der letzten Ausführung im Bereich Regeln prüfen. Ggf. dann mal diese Regel deaktivieren.
    Und steht eigentlich in den erwarteten Buchungen der richtige Empfänger noch drin?

  • Es lag wohl an der Regel, die heutige Überweisung hat folgende Regel realisiert: Wenn bei einer Buchung die Eintragung in der Buchungsliste durch eine Umsatzabfrage erfolgt, dann den Empfänger der Buchung aus der Verwendungszweckzeile 1 übernehmen Warum dort aber das FA erschien, ist weiterhin unklar. Ich habe die Regel deaktiviert und mache jetzteine Überweisugn und werde berichten.

  • Die letzte Umsatzabfrage brachte in der Spalte Empfänger gar nichts (Regel schon deaktiviert), die Erwartete Buchung übernahm dann den richtigen Empfänger. Was ich nicht verstehe, dass es Jahre funktioniert hat und plötzlich nicht mehr. Man müsste sich eigentlich von einer screenparser Bank verabschieden. Danke für die Hilfe!

  • Man müsste sich eigentlich von einer screenparser Bank verabschieden.

    Würde man sicher auch noch herausbekommen, wenn man mal die Logfiles sich genauer anschaut. Aber wenn es jetzt bei Dir funktioniert, dann braucht man da auch keine Energie mehr verschwenden.


    Man müsste sich eigentlich von einer screenparser Bank verabschieden.

    Kommt meiner Ansicht nach auch immer darauf an, was man erwartet und wie wichtig bei dem Konto vollständige Umsatzdaten und Ausfallsicherheit sind und das mit dem Kontenzweck abwägen. Bei einem Tagesgeldkonto mit wenig Bewegungen und nur Umbuchungen kann man sicher Abstriche machen, wenn die Zinsen stimmen. Beim Girokonto ist das etwas anderes.