Lohn & Gehalt: E-Mailanbindung nach Serverumstellung bei T-Online

  • Guten Tag miteinander,
    sicherlich bin ich nicht der einzige, der ein Mailkonto bei T-Online hat. Dieses nutzte ich bisher problemlos in Lohn & Gehalt zum Versenden der Beitragsnachweise (es war also richtig angebunden). Nun hat T-Online seit April 2014 umgestellt auf "Sichere Mailübertragung"; und seitdem funktioniert die Anbindung E-Mail in Lohne & Gehalt nicht mehr. Ist mir soweit auch klar: Die Anbindungsgrundlagen haben sich verändert (also Protokolle, Ports usw.). Aber: Bei mir geht's und geht's nicht. Hat es schon wer zum Laufen bekommen? Beziehungsweise könnte wer die Leitdaten hier 'mal einstellen (also Informationen zu den richtigen Servereinstellungen, Serverportnummern, zu setzenden Häkchen usw.)? Danke.


    Und noch was: Wenn man alles eingetragen hat unter Anbindungen und sich eine Testmail mit Häkchen für Beitragsnachweise senden will, stürzt das Programm ab. Ebenfalls wenn der Versand der (scheinbar unrichtigen) Daten direkt über den Button "Beitragsabrechnung übertragen" vorgenommen wird.
    Hasenohr

  • Hallo Hasenohr,
    ich habe fast das gleiche Problem. Die Hotline empfiehlt die Verwendung von Outlook oder Thunderbird als Überbrückung, bis die verschlüsselte Übertragung an den ITSG-Server direkt funktioniert, d.h. ohne Umweg über die E-mail-anbindung.
    Bei mir klappt das Versenden der SV-beitragsdaten nur an eine Einzugsstelle, bei zwei weiteren Einzugsstellen gibt es
    Fehlermeldungen. Dann habe ich heute aus Zeitgründen die Empfehlung des Serviceteams genutzt und mit den betreffenden Krankenkassen telefoniert und denen die Beitragsnachweise für Mai per Fax bzw. E-mail geschickt.
    T-Online hatte die Umstellung lange angekündigt, es gibt auch Anleitungen zur Anpassung z.B. für Thunderbird,
    und damit klappt auch das E-Mail-Versenden über die US/Kaufmann, auch das Versenden von Testmails aus der E-Mail-Anbindung mit Simple MAPI.
    Die Beitragsnachweise gelangen bei mir aber nur an die DAV (T-Systems Enterprise Services GmbH DAV). Offenbar ist dort die Sicherheitsschranke nicht so hoch, wie bei Knappschaft oder Bitmarck Service (BKK).
    Bei Buhl Data ist das Problem bekannt und man versichert, mit Hochdruck das Problem zu lösen.
    Das Problem der SSL/TLS- Verschlüsselung wurde von mir hier schon Ende Februar geschildert, schien aber noch soweit weg zu sein. Jetzt ist Monat Mai und Telekom, web.de etc. senden/empfangen nur noch verschlüsselt. Evtl. hat ein Experte im Forum die Anwendung von Thunderbird mit mehr Erfolg eingesetzt und kann uns einen Rat dazu geben, bis es ein Buhl-update gibt.
    Gunter

  • Lieber GHornig,


    besten Dank. Ich probiere 'mal nacheinander die von Ihnen angegebenen Möglichkeiten. Ich melde zurück, wenn etwas geklappt hat. Jetzt muss ich an der Ausdruck von zig Seiten Lohn- und Gehaltskonten, Gehaltsabrechnungen, Beitragsabrechnungen usw. ab 2010 für eine Betriebsprüfung der Deutschen Rentenversicherung... und das im Zeitalter von EDV. Man glaubt den Unsinn nicht. ;(


    Hasenohr

  • Hallo Gunter,
    ja, das war es: Mit Simple MAPI unter Anbindungen => E-Mail-Anbindung => Auswahl klappte es. Ich benutze als Mailprogramm Windows Mail. Man muss in L+G den Mailversand 2 x bestätigen und kann dann im Ordner "Gesendete Elemente" im Mailprogramm schauen, ob sie auch wirklich versandt wurden. Das ging. Ich habe zum Glück nur eine Annahmestelle zu bedienen.


    Wünsche Dir Fortune für Deine Probs... und Fa. BUHL muss in die Füße kommen, solche gewichtigen Probleme viel früher ins Programm zu integrieren.


    Nochmals besten Dank für Deine wertvollen Hinweise.
    Hasenohr

  • Hallo Hasenohr,
    danke für Deine Erfolgsnachricht.
    Wichtig ist offenbar, dass das E-Mailprogramm und die Sendeadresse
    als Standard gekennzeichnet sind - wie im US/Kaufmann hinterlegt.
    Nach einigem mühseeligen Probieren kommt man dem Ziel näher.
    Die Knappschaft in Essen ist aber bisher noch nicht erreichbar.
    Warten wir jetzt auf BUHL Data, in der Hoffnung, dass die DÜ der SV-Beiträge
    bis zum 20. Juni 2014 funktionieren.
    Gunter

  • Hallo Hasenohr,


    Sie schreiben in Ihrem Post #4, dass Sie Windows Mail verwenden. Ich vermute, Sie meinen Windows Live Mail. Da Sie die versendeten E-Mails im Gesendet-Ordner finden, prüfen Sie dort bitte, ob auch Anhänge enthalten sind und versendet wurden. Hintergrund: Die eigentlichen Daten zu den Beitragsnachweisen etc. werden als E-Mailanhänge versendet. Windows Live Mail sendet genau diese Anhänge aber in der Regel nicht mit. Die Programme Outlook und Thunderbird schicken die gesamte E-Mail inklusive der relevanten Anhänge.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel