Fehlerhafte Gläubiger-ID in bestehendem SEPA-Mandat korrigieren?

  • Hallo,


    wir haben jetzt zum ersten Mal Mitgliedsbeiträge per SEPA-Lastschrift-Verfahren eingezogen. Nun hat sich leider herausgestellt, dass in den Einstellungen für SEPA eine Ziffer in der Gläubiger-ID falsch war, deshalb wird die Buchung von der EZB nicht verarbeitet. Ich habe die Nummer in den Einstellungen korrigiert, sehe jetzt aber, dass die vorliegende SEPA-Mandate nicht automatisch korrigiert werden. Wie kann man das Problem lösen?


    - Gibt es eine Möglichkeit, die Gläubiger-ID in den bestehenden SEPA-Mandaten zu ändern?
    - Oder muss ich tatsächlich für jedes Mitglied ein neues SEPA-Mandat einrichten?
    - Falls ja, gibt es die Möglichkeit, das zu automatisieren (Stapelerstellung), wenn bereits SEPA-Mandate vorliegen? Oder muss ich das einzeln und manuell machen?
    - Da ich bereits verwendete SEPA-Mandate nicht löschen kann, wüsste ich gerne, ob es eine andere Möglichkeit gibt, die fehlerhaften Mandate zu deaktivieren, um zu verhindern, dass sie aus Versehen verwendet werden - sofern es nicht möglich ist, die Gläubiger-ID zu korrigieren.


    Wäre toll, wenn jemand weiterhelfen könnte ...

  • Hey,


    du kannst versuchen die fehlerhaft ausgeführten Jobs zu löschen unter Lastschriften & Überweisungen --> ausgeführte Transaktionen. Die sogenannten Rechnungen sollten dann unter offene Lastschriften zu finden sein, wenn du diese dann löschst sollten die Mandate den Stand noch nicht verwendet haben und du kannst sie korrigieren. Bei mir funktionierte es in der Testphase zumindest so.


    Ansonsten neue Mandate anlegen, vorher würde ich aber eher den Support kontaktieren.


    Gruß


    Oliver

  • wir haben bis jetzt unsere Layouts für Briefe mit dem Text "Es schreibt ihnen ..." versehen. Durch dieses Vorgehen konnte jedes Vorstandsmitglied seine Adresse mit Hilfe des Bearbeitungsprogramm erzeugen und verwenden. Aber durch die neueren Software-Updates werden mittlerweile auch die Layout mit dem Buhlserver abgeglichen, während es zuvor nur lokal gespeichert war.