Regeln - Bedingungen auswählen

  • WISO Mein Geld 2015 .Net


    Vom Grundsatz her habe ich folgende Regel definiert:


    Wenn beliebige der folgenden Bedingungen erfült sind:
    Empfänger ist gleich "abc"
    Empfänger ist gleich "abbc"
    Und wenn beliebige der folgenden Bedingungen erfült sind:
    Betrag größer 0.00
    Betrag ungefähr 100.00 +/- 10 Prozentual


    Diese Regel schlägt bei allen positiven Beträgen zu, ganz egal bei welchem Empfänger.
    Kann es sein, dass das "Und wenn" immer noch als "Oder wenn" interpretiert wird?

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • steeloo: Es ging um das "Und" in der vierten Zeile der Regel, nicht um die beiden Wenn-Bedingungen. Und "und" sollte schon und sein und nicht oder.
    Allerdings hast Du mit Deinem Hinweis auf den Und-Zweig der Regel grundsätzlich natürlich recht, denn aufgrund der Oder-Verknüpfung ist dieser Zeig bei positiven Beträgen immer wahr. Bei Umstellung auf eine Und-Verknüpfung, also "wenn alle", ist die erste Bedingung "Betrag größer 0.00" ebenfalls redundant, da diese Bedingung immer dann wahr ist, wenn die zweite Bedingung ("100.00") wahr ist.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Homer/T ()

  • wenn beliebige = oder
    wenn alle = und


    ergo bei dir aufgrund "Betrag größer 0.00" ... JA


    steeloo : Du vergißt die Klammer: In einer Formel ausgedrückt heißt das ((e == "abc" || e == "abbc") && (b > 0 || b ~== 100)).


    @all: Leider ist mir ein Fehler unterlaufen, beim Aufschreiben meiner Situation. Das ändert zwar nichts am Problem, aber damit der zweite Und-Operator Sinn macht, für Euch noch einmal meine richtige Regel:


    Wenn beliebige der folgenden Bedingungen erfült sind:
    Empfänger ist gleich "abc"
    Empfänger ist gleich "abbc"
    Und wenn beliebige der folgenden Bedingungen erfült sind:
    Betrag größer 0.00
    Betrag ungefähr
    -100.00 +/- 10 Prozentual

    Die -100€ sind für die regelmäßige Abbuchung der Versicherungsbeiträge, das >0 für evtl. Rückzahlungen seitens der Versicherungsgesellschaft.


    Insofern sollte der zweite Operator der Und-Operation (b > 0 || b ~ 100) richtig sein, wenn der Betrag entweder größer 0€ oder ungefähr -100€ ist. Soweit kann ich dem Entwickler noch folgen. Jetzt kommt aber hinzu - und so verstehe ich in mathematischer Logik das "und (wenn)", dass zusätzlich auch noch der Empfänger "abc" oder "abbc" sein muss. Der Empfänger wird aber komplett ignoriert.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von k_k_d ()