Frage zum Geschäftsmodell

  • Hallo,


    ich verwende seit ca. 2 Jahren erfolgreich StarMoney Web im Abomodell mit monatlichen Kosten.
    Leider sind die Auswertungsmöglichkeiten nach wie vor stark beschränkt und eine Weiterentwicklung ist faktisch nicht vorhanden.


    Da ich Linux nutze und einfach niemand ein kommerzielles Finanzprodukt für Linux entwickeln möchte, muss ich auf die Cloud-Lösungen setzen.
    So bin ich jetzt auch auf Finanzblick Web gestoßen und bin vom User Interface sehr angetan. Die Auswertungsmöglichkeiten und die Präsentation sind denen des Konkurrenzprodukts weit überlegen.


    Allerdings irritiert mich, dass alles kostenlos ist.
    Wie und auf welche Art und Weise wird die Weiterentwicklung des Produkts refinanziert?
    Selbst die dazugehörige Android-App ist kostenlos, daher muss ich mich jetzt doch fragen, welches Geschäftsmodell hier verfolgt wird.


    Da man bei dauerhaft kostenlosen Dienstleistungen davon ausgehen muss, dass man selbst das Produkt ist und die eigenen Daten genutzt und verkauft werden, ist das bei einem kostenlosen allumfassenden Finanzplaner natürlich noch etwas heikler.
    Also: Wieso kostet es nichts? ;)


    Vielen Dank und herzliche Grüße,
    Blickfenster

  • Selbst die dazugehörige Android-App ist kostenlos, daher muss ich mich jetzt doch fragen, welches Geschäftsmodell hier verfolgt wird.

    Werbung für Finanzsoftware von Buhl?


    Da man bei dauerhaft kostenlosen Dienstleistungen davon ausgehen muss, dass man selbst das Produkt ist und die eigenen Daten genutzt und verkauft werden, ist das bei einem kostenlosen allumfassenden Finanzplaner natürlich noch etwas heikler.

    Das ist Unfug. Zum einem solltest Du mal den "allumfassenden Finanzplaner" mal mit Mein Geld vergleichen, dann wirst Du sehr schnell die Einschränkungen der kostenlosen Software gegenüber der zahlungspflichtigen erkennen.


    Zum anderen kann es eine Firma wie Buhl nicht erlauben, da mit irgendwelchen Kundendaten hausieren zu gehen. Das wäre schlichtweg unternehmerisches Harakiri. Spekulierst Du auch so wild drauf los, wenn Du im Supermarkt ein Sonderangebot kaufst und nur das? Greifen die da an der Kasse Deine Kartendaten ab?
    Also freue Dich einfach darüber, daß Du die Software kostenlos nutzen kannst. :whistling: Wie z.B. auch Alf Banco in der Basisversion u.a.