Anlagegut in eine andere EÜR wechseln

  • Hallöle,


    ich hatte gerade eine Betriebsprüfung, bei der mir empfohlen wurde, meine zwei Betriebe zu einer EÜR zusammenzufassen. Nun habe ich in beiden Anlagegüter gebucht. Besteht die Möglichkeit, die Anlagegüter zu verschieben und in einer EÜR zusammenzulegen? Wenn ja, wie geht das bitte?


    Übrigens war der Prüfer nicht sehr erfreut über meine Wahl der Wiso EÜR. Die gibt immer Probleme bei der digitalen Prüfung. Bei mir hat er nur analog geprüft. Nur zur Info.


    Besten Dank

  • Hallo Balders,


    bevor ich mich hier an die Arbeit mache, würde ich erst einmal Rücksprache mit dem für mich zuständigen Finanzbeamten halten. So einfach, wie sich das der Betriebsprüfer vorstellt, ist es nämlich nicht. Normalerweise hast du für jedes Gewerbe eine gesonderte Steuernummer zugeteilt bekommen, über die die EÜR an das Finanzamt zu melden ist. Wenn du jetzt beide EÜR zu einer zusammenfasst, kannst du genau dies nicht mehr machen, da du ja wieder alles "auseinanderklamüsern" müsstest.


    Ausserdem: der Betriebsprüfer ist hier völlig unmaßgeblich. Wenn er hier Verbesserungsbedarf sieht, muss er das in den Prüfbericht schreiben und die Anordnung muss von deinem zuständigen Finanzamt kommen.


    Also: erst einmal durchatmen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Das mit der "Empfehlung" seitens des Prüfers verstehe ich auch nicht? ?(


    Jeder Prüfer meckert über eine Software, mit dessen Auswertung er nicht zurechtkommt. Ist nicht Dein Problem, solange diese die geforderten Voraussetzungen erfüllt.

  • Mein zweites Gewerbe ist eine freiberufliche Tätigkeit, für die ich keine Steuernummer bekommen hatte. Bei meiner Steuererklärung ist die zweite EÜR Freiberuf per Elster nicht im Finanzamt angekommen, obwohl Absendebeleg vorliegt, da ich keine eigene Steuernummer dafür hatte. Daher hatte er empfohlen alles auf eine Steuernummer.

  • Mein zweites Gewerbe ist eine freiberufliche Tätigkeit, für die ich keine Steuernummer bekommen hatte.

    Dann ist es auch kein Gewerbe, sondern eine selbständige Tätigkeit i.S.d. § 18 EStG (Katalogberuf) oder einfach eine andere unternehmerische Tätigkeit. Nenne das bitte nicht Gewerbe. Denn gerade eine selbständige/freiberufliche Tätigkeit hat rein gar nichts mit einem Gewerbebetrieb zu tun, weshalb man das auch im steuerlichen Sinne streng trennt. Bei einem Gewerbe muss man immer die Gewerbesteuer im Hinterkopf haben. Und auch Du musst die Einnahmen und Ausgaben dieser unterschiedlichen unternehmerischen Tätigkeiten streng getrennt halten. Sowohl praktisch als auch buchhalterisch.


    Bei meiner Steuererklärung ist die zweite EÜR Freiberuf per Elster nicht im Finanzamt angekommen, obwohl Absendebeleg vorliegt, da ich keine eigene Steuernummer dafür hatte. Daher hatte er empfohlen alles auf eine Steuernummer.

    Und genau aus den o.g. Gründen ist die Aussage des Prüfers Blödsinn. Im Falle des Überschreitens der Freibeträge zur Gewerbesteuer kann dies ein ganz teurer Ratschlag des Prüfers für Dich werden. Und das FA wird für Deine selbständige Tätigkeit sogar eine interne Steuernummer haben, da die dafür Punkte nach der Personalbedarfsberechnung bekommen. Die EÜR aus diesem Unternehmen muss ja schließlich auch geprüft und bearbeitet werden. Und genau unter dieser internen Nummer kann man auch die Einstellungen für EÜR etc. tätigen bzw. Dich Deine EÜR per ELSTER zusenden lassen.


    Rufe also beim FA an und schildere Dein Problem. Bitte sie dann, dass sie Dir eine Steuernummer für die Übersendung Deiner EÜR zur freiberuflichen Tätigkeit zukommen lassen.


    Im Falle der Umsatzsteuerpflicht sind die Umsätze des gesamten Unternehmens dann aber in der Tat unter einer Steuernummer zusammenzufassen und zu übermitteln. Aber auch dies ist in Deiner Software so vorgesehen und lässt sich dann ggf. erledigen.

  • War es vielleicht eine Umsatzsteuerprüfung? Da ist mir dann schon klar, warum der Prüfer nur eine Datei gerne hätte. Aber er hat sich an den Gegebenheiten des geprüften Unternehmens zu halten und hier war es grober Unsinn, was er empfohlen hat. Ich habe inzwischen drei unterschiedliche Steuernummern bekommen. Geht wunderbar.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7