Mehrere Firmenfahrzeuge Betriebskosten buchen

  • Hallo, gibt es in der Unternehmersuite nicht so etwas wie Kostenstellen? Dann könntest du für jedes Fahrzeug eine Kostenstelle einrichten und hättest dann die jeweils anteiligen Kosten über die Kostenstellenauswertung.

  • Moin,
    naja... ja. Nein.
    Du kannst ja eine Buchung auf das Konto 4970 machen. Eine direkte Zuordnung Konto <-> Kostenstelle muss ja nicht zwingend gegeben sein.
    Wenn Du also auf 4970 etwas bucst, kannst Du bei der Buchungserfassung für diese eine Buchung die entsprechende Kostenstelle angeben. Allerdings geht das zum einen an dem Problem des TE (knapp) vorbei, andererseits bin ich nicht hundertprozentig sicher, ob die Kostenstellen in allen Ausbaustufen zur Verfügung stehen.


    Trotzdem wäre ich persönlich dafür, die relevanten Konten zu kopieren und die Kosten nicht über (uU extra dafür einzuführende) Kostenstellen, sondern über entsprechende Kontierungen zu verteilen. Aber hierzu bräuchte man definitiv mehr Informationen zum Unternehmen.


  • Trotzdem wäre ich persönlich dafür, die relevanten Konten zu kopieren und die Kosten nicht über (uU extra dafür einzuführende) Kostenstellen, sondern über entsprechende Kontierungen zu verteilen. Aber hierzu bräuchte man definitiv mehr Informationen zum Unternehmen.

    Hat nur natürliche Grenzen - bei mehr als 10 Fahrzeugen hat diese Art der Buchung aufgrund des Kontenplanes schon Schwierigkeiten.


    Aber jeder soll mit seiner Lösung selig werden - ich habe mit Kostenstellen gute Erfahrungen gemacht. Auf dem Konto sind die gesamten angefallen Aufwendungen eines Jahres, für Auswertungen stehen die Kostenstellen zur Verfügung (interessieren nämlich GuV oder EÜR überhaupt nicht).