Abrechnung nach Länge - Artikelanzahl muss erhalten bleiben

  • Moinmoin,


    ich teste seit zwei Wochen "meinBüro". Ich komme eigentlich von Lexware Faktura&Auftrag plus,
    Mein Büro hat da ein paar Dinge die mir den Arbeitsalltag extrem erleichtern können, vor allem
    passt die App zum Aufträge erfassen super in mein "Konzept".
    Eine Bürokraft geht in Rente und ich selber werde mehr aus der Werkstatt raus ins Büro -
    vorher war an eine neue Software nicht zu denken, es wäre zu anstrengend für die kurz vor der
    Rente stehenden Kraft gewesen auf den letzten Monaten nocheinmal in eine andere Software einzusteigen...


    Nun gut - jetzt zu meinem Problem.
    Wir sind ein Handwerksbetrieb und berechnen zum überwiegendem Teil Lohnarbeiten. Alles kein Problem.
    Jedoch haben wir einige NEUWARE Artikel im Programm die nach Länge plus einem festen Preis abgerechnet werden.
    Exakt geht es um Bandsägeblätter. Preisberechnung erfolgt zur Zeit auf dem Taschenrechner und dann
    wir der Preis in die Software eingetragen.
    Der Preis wird aus einem m Preis berechnet. Das bekomme ich in mein Büro zwar über den Preisbezug in den Artikelstammdaten hin,
    jedoch muss ich dafür die Spalte "Anzahl/Stk" der Meterangabe "opfern". Das funktioniert.
    Dumm nur das es viele Kunden gibt die 5 oder 10 Bandsägeblätter bestellen.
    Ich kann auch das über den Artikelbezug erfassen - jedoch steht dann in der "Anzahl-Spalte" bei einer Bandsägeblattlänge von 2m und 5 Stk = 10m.
    Das ist verwirrend für den Kunden.


    Ich möchte gerne den Preis über die Länge ermitteln, zusätzlich zur Anzahl Spalte.
    Also in der Eingabemaske Länge = 2m eingeben und die Anzahl 5Stk muss erscheinen.


    Ich komme hier alleine nicht weiter. :cursing:

  • Hallo Briesenreiter,
    Das Feld "Anzahl" wird dazu verwendet, um aus den weiteren Angaben (Listenpreis, ggf. Rabatt usw) den Gesamtverkaufspreis zu ermitteln. Wenn bei einem Artikel als Preisbasis der Preis pro laufende Länge eingetragen wird, verlangt die Vorlagenprogrammierung, dass in der Spalte für die Mengenangabe die Gesamtlänge steht.


    So, wie ihr und eure Kunden das haben möchten, geht es also auf diesem Wege nicht.


    Was aber geht: Im Artikeltext kann mit Hilfe der Feldvariablen genau das gewünschte angezeigt werden.
    Dann kann da in der Artikelbezeichnung z.B. stehen "Bandsägeblätter 5 Stück à 2m".


    Vielleicht hilft das euch weiter.
    Beste Grüße und willkommen im Forum,
    Hamich

  • Super - danke Dir!
    Das hilft auf jeden Fall schon etwas weiter...


    Eine Kleinigkeit fehlt noch - ich würde gerne noch den Einzelpreis anzeigen lassen -
    nicht auf den Meterpreis sondern auf den Preis pro Bandsäge.
    Bei der Artikelmenge habe ich ein Auswahlmenü erstellt bei dem ich Menge und Länge in "m" eingebe.


    Meine Zeile sieht nun so aus : <P_INPUTAMOUNT;#,##0> Stk. a <P_INPUTVALUE1;#,##0.000>m
    was hier eben noch fehlt ist nun : zu je <???> € / Stück


    Ich kann keine Variable die passt finden.
    Hast Du eine Idee?

  • <P_PRICE> abhängig von der Preisart des Vorgangs entweder Einzelpreis brutto (rabatierter Listenpreis brutto) oder Einzelpreis netto (rabatierter Listenpreis netto)

  • Das funktioniert so nicht. Der hinterlegte Preis ist z.B. 10€ netto.
    Auswahl unter "Anzahl" ist Anzahl und Länge in m.


    Ich muss Längen mit bis zu 3 Stellen hinter dem Komma eingeben.
    Bei den von Dir vorgeschlagenen Varaiblen bekomme ich immer nur den Wert / m angezeigt.
    Bei 2 Stk a 2,5m müsste also in der Beschreibung stehen : 2Stk a 2,5m zu je 25€


    Falls ich Deinen Vorschlag richtig umgesetzt habe kommt dabei raus : 2Stk a 2,5m zu je 10€ (was ja der Preis / m ist)...

  • Du kannst versuchen, Dir mit individuellen Artikelfeldern zu behelfen. Die blendest Du in der Eingabemaske ein, befüllst diese manuell und nimmst eine Vorlage wie diese > Druckansicht > Vorlage online > Rechnung mit weiterer Spalte