Umsatzsteuervoranmeldung 2019 wie versenden?

  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und habe direkt schon eine Frage. Ich habe seit vergangenem Jahr eine Photovoltaik Anlage installiert und im vergangenen Jahr hatte die Firma, die die Anlage Installiert hat die Umsatzsteuervoranmeldung für mich erledigt. Nun habe ich die Software Wiso Steuersparbuch und habe dort in der Umsatzsteuervoranmeldung alle notwendigen Daten eingegeben.

    Die Steuererklärung für 2018 will ich irgendwann mal die nächsten Wochen erledigen.


    Die Umsatzsteuervoranmeldung für dieses Jahr muss ich ja allerdings monatlich abgeben und das Finanzamt hat mich schon freundlich an die fehlende Übermittlung für Januar und Februar erinnert.


    Jetzt finde ich nur leider im Programm kein Button oder sonstiges, bei denen ich die eingegeben Monate online übermitteln kann. ||


    Bitte um Hilfe. :wacko:


    Vielen Dank.

  • Das geht entweder aus dem EÜR-Modul heraus mit programmgesteuerter Übernahme der EÜR-Daten oder nach dem Programmstart manuell und programmunterstützt über das Modul Umsatzsteuer-Voranmeldung.

  • Die EÜR-Rechnung mache ich ja im Nachgang für 2018 erst aber muss ja die monatlichen Voranmeldungen für 2019 machen.

    Da irrst Du aber gewaltig. Du solltest Dich einmal ausführlich über Deine steuerlichen Pflichten beraten lassen. Die Buchung der Umsätze hat zeitnah zu erfolgen und unterliegt auch noch weiteren Kriterien, die Du auch hier im Forum sicherlich nachlesen kannst. Umso mehr musst Du zeitnah die Buchführung machen, mit allen Konsequenzen, wenn Du monatliche Umsatzsteuer-Voranmeldungen abzugeben hast.


    Lass Dich noch ein paarmal mahnen wegen nicht fristgerechter Abgabe, dann steht bald, ggf. auch unangemeldet, ein USt-Sonderprüfer vor der Tür.

  • In dem Modul Umsatzsteuer-Voranmeldung (dort wo ich auch die Monatsdaten angegeben habe) finde ich leider nichts

    Vielleicht da, wo Du schon gewesen bist und wo der grüne Haken ist? ?(

  • Die EÜR-Rechnung mache ich ja im Nachgang für 2018 erst aber muss ja die monatlichen Voranmeldungen für 2019 machen.

    Da irrst Du aber gewaltig. Du solltest Dich einmal ausführlich über Deine steuerlichen Pflichten beraten lassen. Die Buchung der Umsätze hat zeitnah zu erfolgen und unterliegt auch noch weiteren Kriterien, die Du auch hier im Forum sicherlich nachlesen kannst. Umso mehr musst Du zeitnah die Buchführung machen, mit allen Konsequenzen, wenn Du monatliche Umsatzsteuer-Voranmeldungen abzugeben hast.


    Lass Dich noch ein paarmal mahnen wegen nicht fristgerechter Abgabe, dann steht bald, ggf. auch unangemeldet, ein USt-Sonderprüfer vor der Tür.


    Ich muss das ja nur machen wegen der Photovoltaik Anlage die ich seit letztes Jahr habe :-/ Gott sei dank nur noch dieses Jahr und dann kann ich es ja jährlich machen wie ich gelesen habe.



    In dem Modul Umsatzsteuer-Voranmeldung (dort wo ich auch die Monatsdaten angegeben habe) finde ich leider nichts

    Vielleicht da, wo Du schon gewesen bist und wo der grüne Haken ist? ?(


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :rolleyes:

    Ich habe eben wirklich ungelogen bestimmt über 30 Minuten gefühlt alles durchschaut bis ins kleinste.


    Man muss in den jeweiligen Monat gehen, den man abgeben möchte und dann steht ganz unten Abgabe. Dort kann man es dann per Elster mit entsprechendem Zertifikat übertragen.


    Wieder mal den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen:wacko:


    Vielen Dank :)

  • Ich versuche mal Dir zu helfen ...

    Alles aber unter deutlichem Vorbehalt, ob das heute noch genau so funktioniert ...

    Meine Voranmeldungen sind von 2012 ... kann sich also etwas geändert haben


    Du must zuerst im EÜR - Modul die Umsatzsteuervoranmeldung öffen ...


    Dann schau mal, ob Du weiterkommst !


    Gruß Kuddel

  • Vielen Dank :)

    gerne :)


    Ich habe das Thema dann mal als für dich erledigt markiert. Das macht normaler Weise jeder User mit einem Klick oben in das Kästchen bei der Themenüberschrift selber. ;)