Reisekosten: Tabelle wird nicht mit übermittelt

  • Hallo zusammen,


    folgendes Problem (steuerSparbuch 2019):
    Bei der Aufstellung der Reisekosten bei beruflich veranlassten Auswartstatigkeiten gebe ich alle angefallenen Kosten (Fahrt- und Übernachtungskosten, Reisenebenkosten) einzeln an und aktiviere die Funktion "Tabelle mit ausdrucken".
    Leider wird bei der Abgabe nur die Summe der Fahrt- und Übernachtungskosten, Reisenebenkosten angezeigt ohne die detalierte tabellarische Aufstellung.

    Die Daten wurden richtig eingepflegt, da die detalierte tabellarische Aufstellung unter "Formulare" bei Aufstellungen angezeigt wird.


    Wie kann ich die Daten aus der Tabelle gleich mit übertragen? Habe Abgabe mit "steuerVersand" als auch "ELSTER mit Zertifikat" ausprobiert. Jeweils wird die detalierte tabellarische Aufstellung nicht mit übertragen.

    Vielen Dank für die Hilfe.

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Es geht nicht um die Übertragung der Belege, vielmehr geht es erstmal darum eine nachvollziehbare Aufstellung der Reisekosten zu übermitteln. Im Moment steht nur ein Betrag X dar, der sich aus diversen Fahrt- und Übernachtungskosten, Reisenebenkosten zusammensetzt.


    Bis jetzt kam jedes Jahr die Nachfrage vom Finanzamt, wie sich die Reisekosten zusammensetzten, da nur ein nicht nachvollziehbarer Betrag darsteht. Daher würde ich gerne dieses Jahr proaktive die tabellarische Aufstellung mitschicken.


    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die tabellarische Aufstellung mitzuschicken?

  • Dies ist bei Elster nicht vorgesehen! Der Haken sitzt beim Thema "Tabelle mit ausdrucken" - das ist etwas anderes als die Frage "Tabelle mit senden".


    Da Belege vorzuhalten sind bis zur Bestandskraft des Bescheides (und die Tabelle gehört dazu), wird dich das Finanzamt bei Bedarf auffordern, diese einzusenden.

  • Es geht nicht um die Übertragung der Belege, vielmehr geht es erstmal darum eine nachvollziehbare Aufstellung der Reisekosten zu übermitteln. Im Moment steht nur ein Betrag X dar, der sich aus diversen Fahrt- und Übernachtungskosten, Reisenebenkosten zusammensetzt.

    Ja, und wie Bautroika schon schrieb, reicht das auch. Es wird nicht mehr übertragen und man muß es ggf. dann vorlegen, wenn gewünscht.

  • Es geht nicht um die Übertragung der Belege, vielmehr geht es erstmal darum eine nachvollziehbare Aufstellung der Reisekosten zu übermitteln.

    eben diese tapellarische "Aufstellung" ist auch als Beleg zu sehen.

    Die Aufstellung druckst Du für Deine Unterlagen doch auch aus, so dass bei einer möglichen Nachfrage die Liste nachgereicht werden kann.


    OT: die tabellarische Aufstellung über z.B. außergewöhnl. Belastung etc. wird auch nicht mit übertragen jedoch für die eigenen UNterlagen mit ausgedruckt.