Steuersatz bei umsatzsteuerpflichtigen Betriebseinnahmen

  • Hallo zusammen,


    folgende Fragestellung habe ich:


    Ich benutze meinBüro mit den steuerlichen Voreinstellung Steuervariante 2 (also kleiner Kontenrahmen). Weiterhin erstelle ich Ausgangsrechnungen außerhalb von meinBüro.

    Wenn ich jetzt über den Bereich Zahlungen Bank / Kasse eine neue Einnahme erfassen will, wähle ich hier immer die Steuerkategorie. Es stehen unter anderem zur Auswahl;

    umsatzsteuerfreie Betriebseinahmen und umsatzsteuerpflichtige Betriebseinahmen.

    Bei Auswahl der Steuerkategorie "umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen" erscheint das Feld Steuersatz. Standardmäßig ist hier aber "umsatzsteuerfrei (Verkauf)" eingestellt.

    Das nervt mich natürlich, da alle meine Leistungen zu 19% umsatzsteuerpflichtig sind.

    Kann man das irgendwo in den Voreinstellungen ändern oder umgehen? Für mich macht es auch keinen Sinn, da es eben noch die Kategorie "umsatzsteuerfreie Betriebseinnahmen" gibt. Weiterhin habe ich in den steuerlichen Voreinstellungen => Mehrwertsteuer-Einstellungen ab 2007 den MwSt-Satz 1: 19% als Standard verwenden eingestellt.


    Vielen Dank für Eure Hilfe


    Gruß guffels

  • Und warum wählst du nicht das Konto "Erlöse 19% USt" ?

    Davon abgesehen kannst du in den Stammdaten -> Finanzbuchhaltung -> Kontenplan bearbeiten für jedes Konto auch einen Steuersatz als Standard definieren.

  • Das Konto "Erlöse 19% USt"wird mir nicht angezeigt. Dies hat wohl damit zu tun, dass ich in den steuerlichen Einstellungen ja die Variante 2 mit "kleinen Kontenrahmen, der sich von der EÜR ableitet" eingestellt habe.

    Habe aber gerade mal eine Tabellenauswertung gemacht und siehe da, meinBüro bucht alle Einnnahmen auf das Konto "8200 Erlöse 19%". Bei Erfassung der Einnahme habe ich aber "umsatzsteuerpflichtige Betriebseinahmen" ausgewählt.

    Ich habe dann, wie Du sagtest, den Standardsteuersatz unter "Kontenplan bearbeiten" auf 19% eingestellt und siehe da, bei der Erfassung neuer Einnahmen wähle ich die Steuerkategorie "umsatzsteuerpflichtige Betriebseinahmen" aus und es ist standardmäßig au 19% eingestellt...


    Danke vielmals für den Tipp!!!


    Warum der Standardsteuersatz durch MeinBüro bei "umsatzsteuerpflichtigen Betriebseinnahmen" auf 0% eingestellt ist, obwohl in den steuerlichen Einstellungen "Mehrwertsteuer ab 2007" der Standard auf 19% steht, erschließt sich mir denoch nicht.


    Aber jetzt hab ich's ja...


    PS: Hab auch versucht, mir das Konto 8200 Erlöse über die Option "Kontenliste Standard" anzeigen zu lassen, dies funktioniert aber aufgrund der steuerlichen Einstellungen "kleiner Kontenrahmen" nicht.


    Gruß guffels

  • Nach einer Woche erkennst Du, dass Variante 3 viel komfortabler ist. Alles was nicht benötigt wird, wird ausgeblendet. Was du brauchst, ist immer sichtbar. Bischen Übung...


    Mit Variante 2 geht das alles nicht, weil kein Unternehmer ein "Standardbucher" ist.