Abrechnungszeiträume bei Kreditkarten

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit der Darstellung der Belastung meiner American Express. Es ist eine Corporatecard, d.h. ich habe ziemlich lange Zahlungziele, es wird erst mehrere Wochen nach der Abrechnung per Lastschrift von meinem Girokonto abgebucht.


    "Mein Geld" ist das aber ziemlich egal, sobald ein neuer Abrechnungszeitraum begonnen hat stellt es mir nur noch die aktuellen Belastung seit der letzten Abrechnung dar obwohl die Karte noch nicht ausgeglichen ist. Gehe ich dann in das Konto rein, zeigt es mir eine Differenz zwischen Saldo und Banksaldo.


    Ich empfinde das als störend, gerade wenn ich viel Geld (das der Firma, nicht meins :wink: ) ausgegeben habe ist der Unterschied zwischen tatsächlicher und angezeigter Belastung nicht unerheblich.
    Ich hatte gedacht das sei ein Fehler, aber vom Buhl Support wurde mir mitgeteilt:


    "Im Fall des Amex - Kontos wird in Mein Geld immer nur der letzte Abrechnungszeitraum eingelesen. Daher handelt es sich bei dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt nicht um einen Fehler. Ob zukünftig eine dahingehende Änderung vorgenommen wird, können wir derzeit noch nicht absehen."


    Gibt es noch andere hier die das Problem haben? Gibt es das Problem auch mit anderen Karten?


    Grüße, Felix

  • "chatte" schrieb:

    Gibt es noch andere hier die das Problem haben? Gibt es das Problem auch mit anderen Karten?


    Prinzipiell scheint es zu funktionieren. Siehe http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?t=761&highlight=express
    Welche Fehlermeldung bekommst Du konkret (Online-Protokoll)?


    Gruß
    Dirk

  • Es funktioniert alles prinzipiell, im Onlineprotokoll sind auch keine Fehlermeldungen. Das Problem ist einfach, dass irgendwann ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt und auch wenn die alten Belastungen noch nicht ausgeglichen sind ignoriert MG sie. So habe ich dann eine Differenz zwischen Banksaldo (falsch, nicht ausgeglichene Belastungen ignoriert) und Saldo (richtig, da ich noch keinen Ausgleich gegengebucht habe). Sobald dann AMEX von meinem Girokonto abbucht, stimmen die Salden wieder.


    Der Fehler taucht IMHO nur bei sehr langen Zahlungszielen auf (sechs bis acht Wochen bei der Corporate), mit meiner VISA (monatliche Abrechnung) besteht das Problem nicht.


    Habe die Karte jetzt länger nicht mehr benutzt, muss noch mal testen ob der Fehler noch besteht (nächste Dienstreise steht vor der Tür).


    Gruß, Felix