DKB: Keine Umsatzabfrage von VISA-Konten mehr aufgrund 2-Faktor-Anmeldung

  • Bei mir funktioniert es jetzt auch mit 5.0.1.356.


    Wie macht ihr es mit den Konten der Ehefrau? Kann man ein zweites Handy einrichten?

    Welche Bestätigungsmöglichkeit benutzt Ihr denn? Die Bestätigung per Handy ohne Tan2Go? Das klappt bei mir immer noch nicht.

    Ich rufe beide Konten mit meinem Handy ab und da geht es mit beiden Konten.


    Ich nutze die TAN2go Zugangsdaten und muss den Zugang aber über die DKB-App bestätigen.

  • Ich rufe beide Konten mit meinem Handy ab und da geht es mit beiden Konten.


    Ich nutze die TAN2go Zugangsdaten und muss den Zugang aber über die DKB-App bestätigen.

    Hast Du vorher denn die DKB-Konten völlig neu installiert?


    Das mit den Tan2Go-Zugangsdaten habe ich bisher noch nicht gemacht. Ich werde es mal ausprobieren.

  • Jetzt klappt es auch bei mir. Das Verfahren ist aber sehr merkwürdig. Man muss die Zugangsdaten von Tan2Go verwenden. Der Bildschirm für die Eingabe von Zahlen kommt. Man muss dann allerdings keine Tan eingeben, sondern nur die Banking-App bestätigen. Darauf muss man erst mal kommen! Aber egal die Wege des Herrn und von Buhl sind unerschöpflich ;-) Herzlichen Dank lieber BurnOutler für den Tipp!


    Allen einen schönen Abend!


    Nachtrag: Bei meiner Frau war bei der DKB nur das ChipTan-Verfahren freigegeben. Das funktioniert mit MG immer noch nicht. Erst als ich auch dort das Tan2Go-Verfahren freigegeben habe, kann sie mit der Banking-App ohne Eingabe einer Tan auf das Visa-Konto zugreifen.

  • Jetzt klappt es auch bei mir. Das Verfahren ist aber sehr merkwürdig. Man muss die Zugangsdaten von Tan2Go verwenden. Der Bildschirm für die Eingabe von Zahlen kommt. Man muss dann allerdings keine Tan eingeben, sondern nur die Banking-App bestätigen. Darauf muss man erst mal kommen! Aber egal die Wege des Herrn und von Buhl sind unerschöpflich Herzlichen Dank lieber BurnOutler für den Tipp!


    Allen einen schönen Abend!


    Nachtrag: Bei meiner Frau war bei der DKB nur das ChipTan-Verfahren freigegeben. Das funktioniert mit MG immer noch nicht. Erst als ich auch dort das Tan2Go-Verfahren freigegeben habe, kann sie mit der Banking-App ohne Eingabe einer Tan auf das Visa-Konto zugreifen.

    Ich dachte bei deinen ersten Beiträgen vorhin, dass es bei mir wohl auch nicht gehen wird, denn ich nutze natürlich auch nicht die Tan2Go-App.


    Ich habe ChipTan und kein Verfahren umgestellt auf TanWeb oder soetwas. Bei mir geht es jetzt aber auch. Ich weiß also nicht was oder warum du dort etwas umstellen mustest. Ich bin nur froh dass es so jetzt funktioniert, denn ein TanGeneratur auf dem Handy zusammen mit der DKB-App ist für mich ein absolutes Nogo.

    Dazu kommt, dass ich so einen Zwang zu DrittApps oder dergleichen doch bitte schön auch direkt von der DKB kommuniziert haben möchte.

  • Welche Zugansart und welches TAN Verfahren ist denn bei Dir für den Abruf der VISA Karten eingestellt? Wird Dir beim Abruf der QR Code angezeigt, den Du mit dem TAN Generator scannst?

    Nein ich nutze nicht QR-Tan sondern das ChipTan-Verfahren mit dem Gerät in das ich die Karte stecke.


    Tan-Verfahren ist chipTan optisch.


    Zugangsart ist FinTS (HBCI) PIN/TAN


    Bei der Abrage der Visa-Karte sehe ich dann das Bild hier und auf dem Handy poppt die DKB-App auf wo ich das bestätige. Fertig.



  • Bei mir geht es jetzt auch.


    Es ist übrigens völlig egal, ob FINTS oder PIN/TANWeb eingestellt ist. Es erscheint immer ein TAN2Go-Fenster, bestätigen muss man in der Banking-App. Ich verstehe deshalb auch nicht, warum hier immer von "TAN2Go-Zugangsdaten" die Rede ist.


    Im Web-Banking kann mann dagegen beim Einbuchen entscheiden ob man sich alternativ mit einer TAN2Go authentifizieren möchte. Hier muss Buhl nochmal was nachrüsten, sonst kann sich bei Gemeinschaftskonten in MG nur einer einloggen, da je Zugang nur ein Smartphone mit aktiver Banking App möglich ist.


    Aber immerhin: es geht erstmal.....🤔

  • Ich dachte bei deinen ersten Beiträgen vorhin, dass es bei mir wohl auch nicht gehen wird, denn ich nutze natürlich auch nicht die Tan2Go-App.


    Ich habe ChipTan und kein Verfahren umgestellt auf TanWeb oder soetwas. Bei mir geht es jetzt aber auch. Ich weiß also nicht was oder warum du dort etwas umstellen mustest. Ich bin nur froh dass es so jetzt funktioniert, denn ein TanGeneratur auf dem Handy zusammen mit der DKB-App ist für mich ein absolutes Nogo.

    Dazu kommt, dass ich so einen Zwang zu DrittApps oder dergleichen doch bitte schön auch direkt von der DKB kommuniziert haben möchte.

    Ich hab ganz zu Anfang mal den Verdacht geäußert, dass die Installation der Banking-App alles überlagert. Wenn Du bisher nie die Banking-App installiert hast und das Chiptan-Verfahren bei Dir funktioniert, spricht vieles dafür, dass die einmal installierte Banking-App andere Einlogg-Möglichkeiten unmöglich macht. Die Kombination Tan2GO + Banking App + Eingabefenster Tan2Go ohne Notwendigkeit der Eingabe einer Tan + Bestätigung in der Banking-App scheint dann die Krücke zu sein, die allein das Einloggen erlaubt. Deshalb meine Frage: Hattest Du je die Banking-App zur Bestätigung des Einloggens installiert?



    Nachtrag:

    Zum Beitrag #135 von Rattatuii: Jetzt bin ich völlig verwirrt. Wieso öffnet sich bei Dir das Tan2Go-Fenster, wenn Du ChipTan als Verfahren gewählt hast?

  • Dann verstehe ich aber den Satz im Zitat nicht. Du nutzt auch TAN2go, zumindest wenn ich dein letztes Bild anschaue

    Aber es reden doch alle immer von anderen Zugansgdaten, Tan2Go-App und co. Ist Tan2Go nun eine App oder nur ein neues Verfahren?


    Ich habe die DKB-App einmalig mit einer TAN (generiert mit dem externen Gerät) freigeschaltet.

    Ich verstehe deshalb auch nicht, warum hier immer von "TAN2Go-Zugangsdaten" die Rede ist.

    Ich auch nicht. Zugangsdaten bekomme ich von der DKB per versiegelten Brief. Habe ich bisher nie, also werde ich auch keine anderen/neuen Zugangsdaten verwenden.

    t. Wenn Du bisher nie die Banking-App installiert hast und das Chiptan-Verfahren bei Dir funktioniert, spricht vieles dafür, dass die einmal installierte Banking-App andere Einlogg-Möglichkeiten unmöglich macht. Die Kombination Tan2GO + Banking App + Eingabefenster Tan2Go ohne Notwendigkeit der Eingabe einer Tan + Bestätigung in der Banking-App scheint dann die Krücke zu sein, die allein das Einloggen erlaubt. Deshalb meine Frage: Hattest Du je die Banking-App zur Bestätigung des Einloggens installiert?

    Ich kann dir nicht ganz folgen, weil mir inzwischen nicht ganz klar ist was nun Tan2Go ist. Die Angaben in diesem Thread sind da etwas widersprüchlich. App? Zugangsdaten? oder doch nur ein Verfahren?


    Aber ja. Ich nutze die Banking-App schon lange. Und vor einpar Wochen habe ich diese per TAN freigeschaltet, weil ja sonst eine Benutung garnicht mehr möglich war.

    Was ich eben nicht nutze und auch kategorisch ablehne ist die Generierung der TAN auf dem Handy und Übertragung in die App auf dem gleichen Gerät.

  • Zu Ratattui #139: Das Tan2Go-Verfahren ist ein Verfahren, mit der man eine Tan generiert. Dieses Verfahren muss auf der DKB-Webseite aktiviert werden. Hat man dies getan, erhält man dort besondere Zugangsdaten für dieses Verfahren. Nachdem das Verfahren auf der Webseite der DKB aktiviert ist, muss es mit der Tan2Go-App, die man auf dem Handy installiert, freigeschaltet werden. Die Webseite der DKB zeigt einen QR-Code an, den man mit dem Handy scannt. es wird eine 6stellige Zahl generiert, den man dann bei erstmaligem Aufruf der DKB-Seite mit den neuen Zugangsdaten zur Freischaltung eingeben muss. Ist das geschehen, können mit dem so freigeschalteten Handy Tans generiert werden, die man bei Banküberweisungen, zB auf der DKB-Webseite nutzen kann (wie die bisherige iTan).


    Das Verrückte ist nun, dass man mit den Zugangsdaten für das DKB-Tan2Go-Verfahren und der DKB-Banking-App (zu unterscheiden von der Tan2Go-App) ohne Eingabe einer Tan in MG Visakonten abrufen kann.


    Was mich wundert, ist, dass einige wohl das Chip-Tan-Verfahren, das andere Zugangsdaten als das Tan2go-Verfahren hat, nutzen und auch mit der Banking-App die Visakonten abrufen können, wobei dort offenbar ebenfalls das Tan2go-Fenster erscheint.